Das Artikelarchiv von managerSeminare

Die Magazinbeiträge von managerSeminare beleuchten regelmäßig neue Aspekte rund um die Arbeitswelt 4.0: Die Themen reichen von Führung über Agilität, New Work, Selbstorganisation bis hin zu Personalentwicklung und Management. Als Mitglied können Sie auf alle Archivbeiträge zugreifen und sie als Schulungsunterlagen oder Trainings-Handouts einsetzen.

119 Beiträge gefunden
Artikel Erweiterung des Growth-Modells © iStock/zakokor
Erweiterung des Growth-Modells

Mehr Mindset

Lernfähige Unternehmen brauchen lernfähige Mitarbeitende. Daher wird das Konzept des Growth Mindset der Psychologin Carol Dweck derzeit gehypt. Demnach sind Menschen vor allem lern- und leistungsfähig, wenn sie von ihrer eigenen Entwicklungsfähigkeit überzeugt sind, sich also in einem Growth statt einem Fixed Mindset bewegen. Doch das Konzept ist zu eng gedacht, meinen die Leadershiptrainer Dorette Lochner und Georg Berkel – und schlagen eine Erweiterung vor. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Das Mindset eines Menschen verändert man nicht so leicht, schon gar nicht von außen. Trotzdem können Führungskräfte ihren Mitarbeitenden dabei helfen, in eine optimale Lern- oder Leistungshaltung hineinzufinden. Dazu braucht es allerdings ein Verständnis, das über „One Mindset fix it all“ hinausgeht. Fünf Punkte, die für solch ein Verständnis wichtig sind. zum Artikel
Artikel Raum für Begeisterung © managerSeminare Verlags GmbH
Raum für Begeisterung

Die motivierende Organisation

Das Ziel wird seit Langem ausgerufen: Unternehmen zu gestalten, die der intrinsischen Motivation Raum geben und sie fördern. Doch in der Praxis entpuppt sich der Weg dorthin meist als mühsamer als gedacht, die Effekte fallen kleiner aus als erwartet. Was macht die Transformation zur „motivierenden Organisation“ so schwierig? Und wie kann sie trotzdem gelingen? zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/trainerkoffer.de
Um Organisationen so zu transformieren, dass sie der intrinsischen Motivation der Mitarbeitenden Raum geben und sie fördern, dass sie sozusagen zu einer „motivierenden Organisation“ werden, gilt es, auf vier Ebenen gleichzeitig anzusetzen. zum Artikel
Artikel Lehren von Luhmann © Sonntag/Wikipedia
Mitarbeitende müssen sich mit den Zielen ihrer Organisation identifizieren können. Sie müssen ihren Leidenschaften nachgehen können und brauchen Führungskräfte, die sie inspirieren. Andernfalls, so heißt es, sind sie nicht motiviert. Wer allerdings aus der Perspektive des Soziologen Niklas Luhmann auf das Thema schaut, wird merken: Die zielgerichtete Steuerung von Motivation hat ihre Grenzen – und das ist überhaupt nicht schlimm. zum Artikel
Artikel Micro-Influencing in Unternehmen © akshar-dave/Unsplash
Micro-Influencing in Unternehmen

Kleiner reicht weiter

Influencer mit Millionen von Fans zu umgarnen, ist passé. Unternehmen entdecken neue Strategien: Sie lassen lieber Personen mit einem kleinen Follower-Zirkel für sich werben – die sogenannten Micro-Influencer. Oder sie machen eigene Mitarbeitende zu Markenbotschaftern. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers, © www.trainerkoffer.de
Begeisterte Mitarbeitende zahlen meist automatisch auf das Employer Branding ein – ganz einfach dadurch, dass sie die Werte sowie die Mission und Vision des Unternehmens voller Überzeugung hinaus in die Welt tragen. Ganz ohne Motivation und Anreize ist ihr Engagement aber oft nur ein Strohfeuer. Fünf Tipps, wie Unternehmen es am Brennen halten können. zum Artikel
Artikel Arbeiten im New Normal © Alex/Adobe Stock
Arbeiten im New Normal

Motivation für den Neustart

Überall wird das 'New Normal' beschworen. Doch das stellt sich nicht von allein ein. Neue Formen der Zusammenarbeit müssen gefunden und das durch die Krise ausgelöste Ohnmachtsgefühl überwunden werden. Wie es gelingt, Zuversicht zu vermitteln und die Mitarbeitenden trotz oftmals widriger Umstände zu einem Neuanfang zu motivieren.  zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers, © www.trainerkoffer.de
Zwar kehren die Mitarbeitenden nach und nach in die Büros zurück, die Krise hat jedoch bei vielen für eine anhaltende Verunsicherung gesorgt. Das 'New Normal' stellt sich daher nicht von allein ein. Doch mithilfe einiger wichtiger Grundprinzipien gelingt es Unternehmen, auch in der Krise handlungsfähig zu bleiben und neue, ermutigende Perspektiven für ihre Mitarbeitenden zu schaffen. zum Artikel
Artikel Arbeitsrituale © Wavebreakmedia/iStock
Arbeitsrituale

Sinnvolle Symbolik

Wir leben in Zeiten, die zutiefst verunsichern. Die Covid-19-Pandemie hat vieles in Frage gestellt, das wir für selbstverständlich hielten. Vielen hat das Virus von jetzt auf gleich eine Kehrtwende im eigenen Tun abverlangt. Immerhin gibt es eine uralte Erfindung der Menschheit, die sowohl Halt in unsicheren Zeiten gibt als auch dabei hilft, der Mensch zu sein, der man sein will: das Ritual. zum Artikel
Artikel Führung meets Coaching © managerSeminare Verlags GmbH
Führung meets Coaching

Das Wunschkonzert

Martin Wehrle erklärt eine Methode aus dem Coaching, die in der mitarbeiterorientierten Führung helfen kann: das Wunschkonzert. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers, © www.trainerkoffer.de
Die Kultur in Unternehmen entwickelt sich nach den Bedingungen, die die Führung setzt. Eine gesunde Kultur, in der Mitarbeitende an Herausforderungen wachsen und co-kreativ Potenziale entfalten, wird durch fünf Impulse 'geboostert'. Sie wirken wie Impfspritzen gegen Ängste und Passivität. zum Artikel
Artikel Smarte Lerntechnologien © Besjunior/iStock
Smarte Lerntechnologien

KI-ready

Informationen beschaffen, individuelle Lernpfade bereitstellen, Tutoren unterstützen – die Hoffnungen, die im Corporate Learning auf künstlicher Intelligenz ruhen, sind groß. Aber wie sieht die Realität aus? Welche smarten Lerntechnologien werden bereits eingesetzt, und werden sie den Menschen über kurz oder lang ersetzen? Ein Blick in die KI-Praxis. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers, www.trainerkoffer.de
Bevor Unternehmen zu einer KI-Lösung im Corporate Learning greifen, sollten sie einige Überlegungen anstellen und Vorbereitungen treffen. Sechs Schritte helfen dabei. zum Artikel
Artikel Führung meets Coaching © managerSeminare Verlags GmbH
Führung meets Coaching

Emotionen erfragen

Martin Wehrle stellt hier Coachingtools vor, die sich besonders für den Einsatz im Führungsalltag eignen.  zum Artikel
Artikel Führung meets Coaching © www.managerSeminare.de
Führung meets Coaching

Interessen wörtlich wahrnehmen

Martin Wehrle stellt hier Coachingtools vor, die sich besonders für den Einsatz im Führungsalltag eignen. zum Artikel
Artikel Selbstregulation beim Lernen © ichVintage / istockphoto.com
Selbstregulation beim Lernen

Zieh’s durch!

Berufsbegleitende Weiterbildungen sind eher Langstreckenläufe als Sprints. So mancher Weiterbildungswillige schafft es nicht einmal in die Nähe des anvisierten Abschlusses. Schuld ist oft weniger der Lernstoff als Defizite in der Selbstregulation. Wie Sie gegensteuern und Ihre langfristigen Lernprojekte erfolgreich ans Ziel bringen können. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers; www.trainerkoffer.de
Lernen verlangt uns einiges ab. Es erfordert meist eine hohe Motivation, Selbstbeherrschung und viel Selbstdisziplin. Geht es um große Lernprojekte wie ein berufsbegleitendes weiterbildendes Studium, gilt das umso mehr. Fünf Strategien, die es Ihnen erleichtern, auch solche Mammut-Vorhaben erfolgreich zum Abschluss zu bringen. zum Artikel
Artikel Führungsaufgabe Purpose © fairywong/iStock
Führungsaufgabe Purpose

Sinn machen!

Warum mache ich das hier eigentlich? Die Frage ist alt. Neu ist, dass Führungskräfte heutzutage darauf unbedingt eine gute Antwort haben sollten. Denn wer sein höheres Ziel – oder zumindest das seines Unternehmens – nicht kennt, kann in der neuen Arbeitswelt weder sich selbst noch andere gut führen. zum Artikel
Artikel Lektionen in Leadership © managerSeminare Verlags GmbH
Lektionen in Leadership

Die Crux mit der ­Motivation

Mitarbeiter zu motivieren, gehört zu den wichtigsten Führungsaufgaben – und gleichzeitig zu den heikelsten. Denn wer falsch vorgeht, erreicht leicht das Gegenteil. zum Artikel
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben