Die Rubrik: Lernen

Sowohl um Formen und Formate für organisationales als auch um Ansätze und Methoden für individuelles Lernen geht es in dieser Rubrik. Vorgestellt werden neuartige Frameworks und notwendige Rahmenbedingungen, damit Lernen gelingen kann. Dabei wird dem Umstand Rechnung getragen, dass Lernen heutzutage mehr Workplace Learning ist als seminaristisches, Lernen mehr kollaborativ und vernetzt stattfindet als isoliert.

816 Beiträge gefunden
Artikel Reset für die Lernkultur © Adobe Stock/Марина Мартьянова
Reset für die Lernkultur

New (Work) Learning

Unternehmen reagieren auf den Druck der VUKA-Welt mit Hierarchieabbau, einer Intensivierung der Zusammenarbeit und der kreativen Befreiung von Mitarbeitenden und Teams. Was dabei oft vergessen wird: Der Übergang zu New Work kann nur funktionieren, wenn auch die Lernkultur ein neues Niveau erreicht. Vor allem neun Entwicklungsfelder müssen dafür in den Fokus geraten. zum Artikel
Artikel Lerndesign als partizipativer Prozess © Fraunhofer / Jacci Ullmann
Lerndesign als partizipativer Prozess

Besser mit Beteiligung

Organisationen stehen zunehmend vor der Herausforderung, hochkomplexe und schnell veränderliche Themen überschauen zu müssen. Umso wichtiger ist es daher, vorhandenes Wissen nutzbar zu machen und weiterzuverbreiten. Bei Fraunhofer geht man dafür neue Wege bei der Konzeption von Lernangeboten, die auf Partizipation, Interaktion und Iteration setzen. Ein Rezept zum Nachahmen? zum Artikel
Artikel Zukunft der Personalentwicklung © Tamanna Rumee/Unsplash
Zukunft der Personalentwicklung

Wie Weiterbildung weitergeht

Die Art und Weise, wie Weiterbildung in Unternehmen gestaltet wird, hat sich aufgrund der Corona-Pandemie stark verändert. Wie genau – das haben die Bitkom Akademie und HRpepper Management Consultants in einer soeben erschienenen Studie untersucht. Die Autorinnen über die zentralen Erkenntnisse und was sie für die Angebotsgestaltung, die Aufgaben der Personalentwicklung und die zukünftige Auftragslage bedeuten. zum Artikel
Artikel Resilienz trainieren © MicroStockHub/iStock
Resilienz trainieren

Heilsame Haltungen

Resilienz ist in Krisen Gold wert, entfaltet aber auch in „normalen“ Zeiten ihre Wirkung: Sie erleichtert es, Unsicherheit auszuhalten, sorgt für weniger Stressempfinden und hält psychisch gesund. Gespeist wird Resilienz vor allem aus drei Haltungen. Die gute Nachricht: Alle drei lassen sich trainieren. zum Artikel
Artikel Zukunft der Weiterbildung © Ivan Aleksic / Unsplash
Zukunft der Weiterbildung

Wie lernen wir 2030?

Die berufliche Bildung hat durch Corona einen nicht für möglich gehaltenen Digitalisierungsschub erfahren. Bleibt es dabei oder erlebt das Seminar ein Comeback? Und welchen Einfluss haben der schnelle Wandel der Arbeitswelt, neue Technologien und veränderte Anforderungen auf das Lernen? Zukunftsforscher Lothar Abicht mit einem Ausblick auf die Weiterbildung von morgen. zum Artikel
Artikel Agiles Denken © Conceptual Images / photocase.de
Agiles Denken

Balancieren lernen

Wenn Informationen immer häufiger mangelhaft und Zusammenhänge nicht mehr eindeutig sind, stößt die rationale Business-Denke mit ihren Kausalitäten und Kennzahlen immer häufiger an Grenzen. Dann sind wir gefordert, agil zu denken. Wie dies gelingt, warum wir dafür der eigenen Intuition neu vertrauen müssen und weshalb dies vernünftig ist – das lässt sich philosophisch erklären. zum Artikel
Artikel Workforce Transformation bei AXA © Vladimir Vladimirov/iStock
Workforce Transformation bei AXA

Wege zum Empowerment

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist digitalisiertes, selbstverantwortliches Arbeiten in vielen Unternehmen ein Muss. Aber gelingt es auch? Bei der AXA Versicherung ist das der Fall. Denn das Unternehmen hat bereits vor Pandemie-Beginn einen Transformationsprozess in Richtung Empowerment angestoßen. Im Interview erklären Vorständin People Experience Sirka Laudon und Dominik Scholz, Leiter Schadenregulierung Berlin und Umland, welche Brücken das Unternehmen zur Verantwortungsübernahme gebaut hat – und wie diese von den Mitarbeitenden angenommen werden. zum Artikel
Artikel Entscheidungshilfe Cynefin © managerSeminare Verlags GmbH
Entscheidungshilfe Cynefin

Kontext für die Konfusion

Gute Entscheidungen zu treffen, ist immer eine Herausforderung. Das gilt erst recht in einer globalen Pandemie, in der immer neue unbekannte Situationen bewältigt werden müssen, oft ohne das erforderliche Wissen oder bewährte Vorgehensweisen. Dass dabei trotz Konfusion etwas herauskommt, dazu kann das Cynefin Framework beitragen. zum Artikel
Artikel LearningOutLoud bei Volkswagen © annaprimavera.de/Lernfuturisten
LearningOutLoud bei Volkswagen

Das (Ver-)Mittelding

Gesucht wurde ein Lernformat, das die Lücke zwischen herkömmlichen und experimentellen Ansätzen füllt: informell und zugleich eingebettet in bekannte Bildungswege, selbstorganisiert und mit klarer Struktur, online und mit dem persönlichen Touch von Präsenzveranstaltungen. Gefunden wurde etwas, das die Lernkultur bei Volkswagen verändern könnte. Ein Praxisbericht. zum Artikel
Artikel Virtuelle Thementage 2021 © Impulspiloten
Virtuelle Thementage 2021

Leinen los für New Working

Spätestens seit Corona ist klar: Wir steuern in Arbeitswelt und Weiterbildung auf eine hybride Zukunft zu, in der Analoges und Digitales zunehmend verschmelzen werden. Bei einer neuen Online-Veranstaltung des Verlags managerSeminare stachen 500 Führungs- und Weiterbildungsprofis virtuell in See, um diese Zukunft gemeinsam zu erkunden. zum Artikel
Artikel Die schwierigste Disziplin der Kommunikation © VeroRo39/iStock
Die schwierigste Disziplin der Kommunikation

Ziellos zuhören

Aktives Zuhören gilt vielen als das Nonplusultra der Kommunikation. Für den Einsatz im Arbeitsleben ist die Technik aber nur bedingt geeignet, oft wirkt sie sogar kontraproduktiv, sagt Anja Niekerken. Die Kommunikationsexpertin schlägt eine andere Zuhörvariante vor. Die ist vom Prinzip her simpel, in der Anwendung aber alles andere als einfach – auch weil sie Mut erfordert. zum Artikel
Artikel Marktplatz der Macher:innen © managerSeminare Verlags GmbH
Marktplatz der Macher:innen

Veränderungen verwirklichen

Um Zukunft zu gestalten, sind kleine Handlungen mitunter besser als große Pläne. Denn welcher Masterplan der richtige ist, lässt sich in der Dynamik und Komplexität, mit der Organisationen konfrontiert sind, ohnehin nicht voraussagen. Auf pragmatische Weise einfach ins Tun zu kommen und dadurch Verbesserungen zu erzielen – dazu dient der Marktplatz der Macher:innen. zum Artikel
Artikel Digital Learning © MicroStockHub/iStock
Etliche Arbeitsprozesse wurden in den vergangenen Monaten digitalisiert. Jetzt ist das Lernen dran. Eine Möglichkeit ist der Aufbau einer unternehmenseigenen Digitalakademie. Das ist zwar zuerst aufwendiger, als digitale Angebote einzukaufen. Aber es rechnet sich – auch für kleinere Firmen.  zum Artikel
Artikel Einblicke ins Morgen © Insomnela/ iStockphoto
Einblicke ins Morgen

Coaching im New Normal

Business Coaching und Life Coaching gehen zunehmend ineinander über, die Reflexion sozialer Bedürfnisse wird eine größere Rolle spielen, Online-Coaching wird sich in der Breite durchsetzen … zwei Coaching-Expertinnen haben im Rahmen einer Studie zehn Entwicklungslinien identifiziert, die zusammengenommen ein Zukunftsbild von Coaching im New Normal ergeben. Das ist durchaus rosig. zum Artikel
Artikel Selbstcoaching mit Neuro-Ressourcen © T'obi Wahn /photocase
Selbstcoaching mit Neuro-Ressourcen

Die (Super-)Kräfte des Körpers nutzen

Jeder hat sie, doch nur wenige nutzen sie: Die Rede ist von Neuro-Ressourcen. Doch mit kleinen Tricks lässt sich unser neurobiologisches Netzwerk anregen und kann in Coachings, aber auch im stressigen Arbeitsalltag eine hilfreiche Unterstützung sein. zum Artikel
Artikel Selbstmotivation mit Mottos © sayhmog/iStockphoto
Selbstmotivation mit Mottos

Die besseren Ziele

Unangenehme Aufgaben nicht auf die lange Bank schieben, eigene Bedenken gegen Mehrheitsmeinungen äußern, auch mal „Nein“ sagen … die Umsetzung solcher Vorsätze fällt deutlich leichter, wenn sie als sogenannte Motto-Ziele formuliert werden, sagen die Psychologen Maja Storch und Thomas Dyllick. Denn dann erscheinen sie auch dem Unbewussten plötzlich ungemein reizvoll. zum Artikel
Artikel Altersdiverse Teams entwickeln ​ © Markus Spiske on Unsplash, https://unsplash.com
Altersdiverse Teams entwickeln ​

Zusammen verschieden ​

Mit den Hierarchien lösen sich in den Unternehmen auch die Altersgrenzen zunehmend auf: Uni-Absolventen arbeiten mit Mitvierzigern und Ü-60ern Hand in Hand. Diese Zusammenarbeit über die Generationen hinweg birgt viele Chancen, macht aber auch Mühe. Damit sie gelingt, ist eine neue Kompetenz nötig, meinen Ulrike und Marie Straßer: Cross Generational Intelligence. Wie sie sich mithilfe von Coaching entwickeln lässt. zum Artikel
Artikel Neues Arbeiten einführen © ComicSans/iStockphoto
Neues Arbeiten einführen

Tools für den New Work Coach

Die Entwicklung zu einer modernen Arbeitskultur nach dem New-Work-Vorbild ist nicht einfach. Denn flexible Strukturen, Eigenverantwortung, Selbstorganisation und Augenhöhe lassen sich nicht einfach bestimmen. Bei ihrer Implementierung kann ein New Work Coach daher eine große Hilfe sein. Beraterin Susanne Klein stellt sechs Tools für seine Arbeit vor. zum Artikel
Artikel PE-Lehren aus der Corona-Krise © Dmytro Lastovych/iStock
PE-Lehren aus der Corona-Krise

New Ways of Learning

Die Personalentwicklung hat durch Corona massive Einschränkungen erfahren, für viele Weiterbildungsangebote gab und gibt es kaum Lockdown-taugliche Ersatzformate. In der krisenbedingten Zwangspause steckt allerdings auch die Chance, die überfällige Neuausrichtung der Weiterbildung anzugehen. Vielversprechende Ansätze dafür gibt es genug. Zusammen können sie dem Corporate Learning neue Wege eröffnen. zum Artikel
Artikel Corporate Learning per App © calvindexter/istockphoto.com
Corporate Learning per App

Lernen, wie es euch gefällt

In der heutigen Arbeitswelt sind Mitarbeitende ständig ad hoc mit neuen Lernherausforderungen konfrontiert. Der Besuch von langer Hand geplanter, zeitaufwendiger Seminare ist dafür keine Lösung. Ein passenderes Tool für das Lernen nach Bedarf sind dagegen Lern-Apps. Worauf bei der Auswahl zu achten ist. zum Artikel
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben