Die Rubrik: Tutorial

Die Tutorials sind speziell für managerSeminare entwickelte Add-Ons zu Artikeln des Magazins. In ihnen sind zentrale Aussagen, Tipps, Aspekte … eines Führungs- oder Lernthemas verdichtet zusammengefasst. Sie können stand-alone verwendet werden oder in Kombination mit dem Artikel. Geladen als PDF eignen sie sich als Schulungsunterlage oder Trainings-Handout. Abonnenten und Abonnentinnen dürfen sie kostenfrei in geschlossenen Nutzergruppen wie Seminaren einsetzen.

570 Beiträge gefunden
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Manche Organisationen erklären ihre Mitarbeitenden zum Dreh- und Angelpunkt ihres Erfolges – oder auch Misserfolges. Klappt etwas nicht, liegt daher immer schnell der Schluss nahe, dass es an den Mitarbeitenden liegt. Diese Sicht ist für beide Seiten schädlich, kann aber im Zaum gehalten werden, wenn Unternehmen 5 Punkte beachten, die den Fokus bewusst vom Menschen weglenken. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
So oft in Teams Probleme diskutiert werden, so selten wird der Blick darauf gerichtet, was gut funktioniert. Dabei ist dies nicht nur für die Stimmung und den Zusammenhalt im Team wichtig. Ein positiver Fokus zahlt nachgewiesenermaßen auch auf den Teamerfolg ein. Mit dem wertschätzenden Interview aus dem Ansatz Appreciative Inquiry (AI) lässt er sich fördern. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Die hybride Arbeitsorganisation in vielen Unternehmen hat sich kaum über die schnell entwickelten Lösungen aus der Corona-Zeit hinaus entwickelt. Im dritten Jahr treten die daraus resultierenden Probleme deutlicher zutage – aber auch mögliche Lösungsansätze. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Hybride Meetings sind komplexe Settings. Damit sie gelingen – sprich: den Arbeitsfluss verbessern, zu guten Entscheidungen führen und die Teamarbeit stärken –, müssen ein paar grundlegende Voraussetzungen und Rahmenbedingungen erfüllt sein. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Wenn die Veränderungen Schlag auf Schlag kommen, ist es für Führungskräfte wichtig, ihren Mut zu kultivieren. Auch deshalb, weil davon abhängt, wie mutstiftend sie führen können. Die sechs wichtigsten Bausteine eines mutmachenden Führungsstils. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Um Kolleginnen und Kollegen mit anderen kulturellen Wurzeln auf Augenhöhe und ohne Vorurteile begegnen zu können, braucht es transkulturelle Kompetenz. Wie diese entwickelt werden kann und was es dabei zu beachten gilt. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Geteilte Führung bedeutet, die Zuständigkeiten für verschiedene Führungsaspekte auf verschiedene Menschen zu verteilen. Das bietet die Chance, sehr stärkenorientiert vorzugehen. Denn in jeder agilen Führungsrolle stehen andere Kompetenzen im Vordergrund. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
New Work gibt es auch da, wo man es nicht erwartet, etwa im Kloster. Dort werden schon seit Jahrhunderten Konzepte wie das der dienenden Führung und der Partizipation gelebt. Grundlage dafür ist eine Kultur, die reich ist an gelebten Werten. Eine Auswahl prägender Grundüberzeugungen und Praktiken. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Transformation impliziert – im Gegensatz zum Change – eine neue Sicht auf die Gegebenheiten. Um einen Eindruck davon zu bekommen, womit wir es aktuell zu tun haben, ein Blick auf die Ausgangslage: zehn Parameter unserer gesellschaftlichen und ökonomischen Wirklichkeit, über die das Nachdenken lohnt. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Beim Ändern von Gewohnheiten sind Rückschläge normal. Umso wichtiger ist es, rechtzeitig zu erkennen, wie sich das alte Verhalten ankündigt – und zu lernen, rechtzeitig Gegenmaßnahmen einzuleiten. Ein Rückfallplan hilft dabei. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Der vielen Stärken, die jede und jeder von uns besitzt, sind wir uns zumeist kaum bewusst. Durch Schreiben können wir sie uns ins Bewusstsein rufen – und so unsere Selbstwirksamkeit stärken, also die Überzeugung, aufgrund eigener Fähigkeiten schwierige Situationen meistern zu können. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Die wenigsten Personalentwicklungsabteilungen arbeiten agil, obwohl es ihnen helfen könnte, schneller, flexibler und kundenorientierter zu werden. Um die Vorteile auszuprobieren, empfehlen sich erste Pilotprojekte. Fünf Dinge müssen dabei beachtet werden. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
​Das Homeoffice gehört zum New Normal, birgt jedoch einige Risiken für die psychische Gesundheit. Um sie zu reduzieren und im Team für eine gesunde Remote-Arbeit zu sorgen, müssen Führungskräfte an mehreren Hebeln ansetzen. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
​Darmkrebs entwickelt sich aus harmlosen Polypen, die leicht entdeckt werden können, bevor sie entarten. Unternehmen, die hierauf hinweisen und Präventionen – insbesondere Stuhltests – unterstützen, leisten einen wertvollen Beitrag für die Mitarbeitergesundheit. Die Aktion muss allerdings gut aufgesetzt, durchgeführt und nachbereitet werden. Die Schritte im Einzelnen: zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
​Selbstmitgefühl – also eine positive Einstellung zu sich und den eigenen Herausforderungen – stärkt die psychische Gesundheit, verhilft zu mehr Gelassenheit und damit zu größerer Problemlösekompetenz. Auf sechs Ebenen lässt sich die hilfreiche Haltung trainieren. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
​Resilienz erwächst in erster Linie aus der Akzeptanz des Nichtveränderbaren, aus Verbundenheit und Optimismus. Bereits kleine Interventionen können Teams darin unterstützen, diese drei Kraftspende-Faktoren auszuprägen. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Was passiert in Zukunft mit Führung? Und vor allem: Wie digital wird Leadership werden? Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungen hat der Organisationspsychologe Niels Van Quaquebeke sieben Thesen dazu entwickelt. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/ www.trainerkoffer.de
Wünschen sich Unternehmen erfolgreiche Veränderungsprozesse, dann müssen sich Mitarbeitende darauf einlassen – nicht nur rational, sondern auch emotional. Diese Zustimmung lässt sich nicht erzwingen. Allerdings steigt die Wahrscheinlichkeit, wenn Führungskräfte fünf Fakten im Umgang mit Gefühlen beachten. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/ www.trainerkoffer.de
Wie lässt sich ein Unternehmen schnell groß machen? Per Blitzscaling – so lautet zumindest die Antwort des US-Amerikaners Reid Hoffman. Die Strategie ist zwar umstritten, trotzdem kann sie Impulse liefern. Runterbrechen lässt sie sich auf sieben Kernempfehlungen. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Regeln müssen gut durchdacht sein, wenn sie Orientierung schaffen sollen. Sieben Aspekte, auf die es bei der Regelsetzung besonders ankommt. zum Artikel


- Verlagsangebot -

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben