wstat
468 Podcasts gefunden
Artikel Umsetzen lernen © marqs/photocase.de
Umsetzen lernen

Auf die Plätze ...

Ob es sich um anstrengende Aufgaben handelt, große Vorhaben oder gute Vorsätze – der Weg von der Absicht zur Umsetzung ist meistens weit, häufig steinig, und oft genug brechen wir unterwegs ab. Fünf kleine Tricks, die den Weg erheblich erleichtern können. zum Artikel
Artikel Kollaboration können © isterQM/photocase.de
Kollaboration können

Zusammenarbeit 4.0

In einer Welt, die Unternehmen ein Höchstmaß an Agilität und Kreativität abverlangt, ist es nötig, Aufgaben in enger Zusammenarbeit anzugehen, auch über Bereichs- und Fachgrenzen hinweg. Dumm nur, dass Organisationen Kooperation und Kollaboration oft eher erschweren, statt sie zu fördern. Eine zentrale Führungsfrage lautet daher: Wie werden aus Unternehmen (wieder) echte Spielfelder für Zusammenarbeit? zum Artikel
Artikel Alternative Gehaltsmodelle © BreakingTheWalls/photocase.de
Alternative Gehaltsmodelle

New Work, New Pay?

Die Arbeitswelt wandelt sich, doch ein Aspekt bleibt dabei häufig außen vor: das Gehalt. Einige Unternehmen – allen voran New Work Companies – finden das nicht richtig und verfolgen völlig neue Ansätze der Mitarbeiter-Entlohnung. Modelle, Errungenschaften und Learnings aus der Gehaltswelt 4.0. zum Artikel
Artikel Gesunde Unternehmensentwicklung © ByoungJoo/iStock
Gesunde Unternehmensentwicklung

Wachsen statt platzen

Größer ist nicht immer besser. Eine simple Weisheit, für die viele Führungskräfte wenig Verständnis haben. Sie wollen ihr Unternehmen unbedingt in Sachen Umsatz, Ertrag, Marktposition und Co. zum Schwergewicht machen – und übersehen dabei oft, dass sich die Firma an ihrem eigenen Wachstum verhebt. Oliver Wegner plädiert für einen klügeren Umgang mit dem Thema Wachstum. Seine These: Wachsen unterliegt keinem Wahlrecht, aber: Es kommt auf das Wie an. zum Artikel
Artikel Führungsaufgabe Ambidextrie © Mikhail Mishchenk/Adobe Stock
Führungsaufgabe Ambidextrie

Die Wechselstrategie

Unternehmen müssen heute innovativ sein – und trotzdem das Kerngeschäft reibungslos am Laufen halten. Der Organisations- und Führungsansatz Ambidextrie verspricht, beides unter einen Hut zu bekommen. Allerdings stellt der Anspruch, ambidexter – also beidhändig – zu agieren, Führungskräfte vor große Herausforderungen. zum Artikel
Artikel Führen in der VUKA-Welt © AleksandarNaki/iStock
Führen in der VUKA-Welt

Mehr Indianer als Häuptling

Wie gelingt gutes Führen in der neuen Arbeitswelt? Agile Tools und Strukturen für Selbstorganisation sind nur die eine, zurzeit viel diskutierte Seite der Medaille. Die andere Seite wird gerne übersehen: einige grundlegende Fähigkeiten, die seit jeher Führung ausgemacht haben. Heute braucht eine Führungskraft sie stärker denn je – und sollte dabei eher Indianer als Häuptling sein. zum Artikel
Artikel Conversational Learning © Alexey Bezrodny/iStock
Conversational Learning

Lernen mit Alexa & Co.

Siri, Alexa & Co. können mehr als Songs abspielen oder die Wettervorhersage vorlesen. Erste Versuche laufen, die Sprachassistenten zu persönlichen Lehrern aufzurüsten. Revolutioniert der Dialog mit der Maschine die Weiterbildung? zum Artikel
Artikel Das agile Mindset © Marie Maerz/photocase.de
Das agile Mindset

Update im Denken

Kreativ, kooperativ und veränderungsbereit – so wünschen sich Unternehmen ihre Mitarbeiter heute. Doch viele Mitarbeiter – und Führungskräfte – sind eher daran gewöhnt, vorgegebenen Wegen zu folgen als Neues zu ersinnen. Woran es ihnen fehlt, ist ein agiles Mindset, sagt Managementberaterin Svenja Hofert. Doch lässt sich solch ein dynamischer, flexibler Denkmodus überhaupt entwickeln? Hofert hat Vorschläge. zum Artikel
Artikel Workhacks für den Wandel © Marie Maerz/photocase.de
Workhacks für den Wandel

Die Change-Minis

Wenn es darum geht, die Zusammenarbeit in einem Team oder Unternehmen zu verbessern, muss nicht immer das ganz große Change-Rad gedreht werden. Bisweilen reicht es, ungesunde Gewohnheiten aufzubrechen. Das kann mit Workhacks gelingen. Was hinter dem neuen Konzept steckt. zum Artikel
Artikel Digitale Transformation © asbe/iStock
Digitale Transformation

Lehren aus dem Soziallabor

Was können Führungskräfte von Köchen in der Uni-Kantine, Hunden in Käfigen oder Spielern in Magnetröhren lernen? Wie der digitale Wandel besser gelingt. Davon ist zumindest Henrik Kehren überzeugt. Der Transformationsexperte hat die Forschung nach Experimenten durchforstet, aus denen sich einfache wie wirkungsvolle Change-Tipps ableiten lassen. zum Artikel
Artikel Customer Centricity © Katharina Langfeldt, © www.managerseminare.de
Customer Centricity

Wa(h)re ­Beziehungen

Dass er König sei, wird dem Kunden seit jeher versichert. Behandelt wird er jedoch oft als anonymer Abnehmer, der gerne kaufen, aber bitte sonst nicht stören soll. Im digitalen Zeitalter genügt das nicht mehr. Unternehmen müssen lernen, ihre Beziehung mit dem Kunden neu zu gestalten. zum Artikel
Artikel Future Management © pixelkorn/Adobe Stock
Future Management

Thesen zum ­Tomorrow

Vorausblicken. Vorsorgen. Und schon heute Strategien entwickeln, die morgen den Unternehmenserfolg sichern. Dass das nottut, weiß jeder, doch die Umsetzung ist schwer. Um kluge Ideen zu erzeugen, wohin es mit der eigenen Firma gehen kann, hilft die Betrachtung gesellschaftlicher Trends. Trendforscher Harry ­Gatterer stellt 14 unternehmensrelevante Zukunftsthesen vor. zum Artikel
Artikel Karriereplanung mit Design Thinking © tilla eulenspiegel/photocase.de
Karriereplanung mit Design Thinking

Prototypen für ein gutes Leben

Mit ihrer Karriere- oder gar Lebensplanung tun sich viele Menschen schwer: Was ist, wenn man eine falsche Entscheidung trifft, aufs falsche Jobgleis gerät? Neuerdings setzen Karriereberater einen Ansatz aus dem Innovationsmanagement ein, der helfen soll, das Projekt Karriere- und Lebensplanung flexibler – und daher auch gelassener – anzugehen. Die Rede ist von Design Thinking. zum Artikel
Artikel Kulturveränderung in Organisationen © Alex-/photocase.de
Kulturveränderung in Organisationen

So geht Wandel (nicht)

Viele Führungskräfte glauben, dass der Schlüssel zum Erfolg einer Organisation in einer starken Unternehmenskultur liegt. Also starten sie ambitionierte Kulturentwicklungsprogramme. Doch diese schaden oft mehr, als sie nützen, weil sie den Blick auf die tatsächlich existierende Kultur verstellen, warnen die Organisationsforscher Stefan Kühl und Judith Muster. zum Artikel
Artikel Tabus in der Arbeitswelt © HerrSpecht/photocase.de
Tabus in der Arbeitswelt

Kann das weg?

Als Führungskraft eigene Schwächen eingestehen? Als Mann volle zwölf Monate in Elternzeit gehen? Den Chef kritisieren? Solche Verhaltensweisen sind in vielen Organisationen immer noch tabu. Sie gelten als sozial inakzeptables Verhalten – selbst dann, wenn sie offiziell erwünscht sind. Wie schädlich sind solche Tabus? Und wie geht man am besten mit ihnen um? zum Artikel
Artikel Mythen der Weiterbildung © David-W-/photocase.de
Mythen der Weiterbildung

Schluss mit dem Stuss!

Auf Kongressen und in Trainings sind gut klingende Geschichten populär. Das Ziel dahinter: die eigene Botschaft bildhaft zu untermauern. Per se ist das gut. Doch werden auch Stories unreflektiert übernommen und verbreitet, die einfach nicht stimmen. Und das ist Bullshit. Nicht nur, dass das Erzählte Fiktion ist – auch die Aussage dahinter ist oft fragwürdig oder sogar gefährlich. zum Artikel
Artikel Berufslaufbahn 4.0 © Alex-/photocase.de
Berufslaufbahn 4.0

Wie geht Karriere heute?

Hoch hinauskommen in der Hierarchie – das war einmal die Triebfeder der meisten Karrierewilligen. Doch das Modell Aufstiegskarriere befindet sich auf dem Abstieg. Denn wenn die Hierarchien flacher werden, gibt es immer weniger klassische Führungsposten. Karrieren führen folglich immer seltener automatisch nach oben. Die Frage ist, wohin dann? Wie geht Karriere alternativ? zum Artikel
Artikel Objectives and Key Results © barbaclara/photocase.de
Objectives and Key Results

Jeder zielt mit

In hoch dynamischen Marktumfeldern lässt sich mit starren Zielvorgaben kaum noch arbeiten. Wenn sich die Arbeitsbedingungen immer wieder ändern, muss auch Erfolg flexibler definiert und gemessen werden. Zum ­Beispiel mit Objectives and Key Results (OKR). zum Artikel
Artikel Komplexe Inhalte präsentieren © stocksnapper/photocase.de
Komplexe Inhalte präsentieren

Die Kunst des ­Reframing

In Unternehmen werden komplexe Zusammenhänge oft vereinfacht, um sie versteh- und vermittelbar zu machen. Das kann jedoch zu falschen Rückschlüssen und schlechten Entscheidungen führen. Die Herausforderung besteht darin, komplexe Themen so aufzubereiten, dass sie verständlich und interessant sind – ohne dass Wesentliches unter den Tisch fällt. Andri und Gieri Hinnen nennen das Reframing. zum Artikel
Artikel Zukunftsforscherisches Management © @jonathangiftos/twenty20.com
Zukunftsforscherisches Management

Führen im Futur II

Wie geht man mit dem Wandel in der VUKA-Welt um? Die meisten Unternehmen passen sich ständig den Veränderungen an und sind im Dauer-Change. Zukunftsforscherische Unternehmen stehen bereits woanders: Sie reagieren nicht auf das Heute, sondern gestalten das Morgen. Sie entwerfen ein Bild von der Zukunft und setzen alles daran, dass es Wirklichkeit wird. Das erfordert Umdenken in Planung und Führung. zum Artikel
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben