691 Beiträge gefunden
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/trainerkoffer.de
Es gibt viele, teils recht unschmeichelhafte, Stereotype, die man sich im Ausland über uns Deutsche erzählt. Zwar sind solche Verallgemeinerungen nicht haltbar, weil eben alle über einen Kamm scherend, aber: Man kann den Blick von außen durchaus nutzen, um einige der Gewohnheiten, die uns selbstverständlich erscheinen, ab und an zu hinterfragen – und neue Denkmodelle auszuprobieren. Fünf Impulse. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/trainerkoffer.de
Elliott Masie, E-Learning-Koryphäe und Experte für Learning & Development in Unternehmen, sieht vier Entwicklungen, die die Zukunft der Weiterbildung besonders prägen werden. Die Trends und ihre Bedeutung für die Personalentwicklung: zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/trainerkoffer.de
Kognitive Empathie, also die Fähigkeit, die Motive und Empfindungen des Gegenübers nachzuvollziehen, ist eine Schlüsselkompetenz der neuen Arbeitswelt und eine der wichtigsten Führungskompetenzen überhaupt. Vier Ansatzpunkte, wie sie sich in Eigenregie trainieren lässt. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/trainerkoffer.de
Homeoffice gilt für die Work-Life-Balance eigentlich als förderlich. Tatsächlich fällt es aber gerade Beschäftigten, die viel von zu Hause aus arbeiten, schwer, abzuschalten und sinnvolle Grenzen zwischen Arbeit und Privatem zu ziehen. Führungskräfte können ihnen dabei helfen – zumal sie häufig Teil des Problems sind. zum Artikel
Artikel Tutorial © positiv-fuehren.com
Die Möglichkeiten und Anwendungsbereiche des Outdoor-Coachings sind vielfältig – aber noch wenig bekannt. Macht es für mich und mein Anliegen Sinn? zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Digitale Meetings werden nicht nur oft als besonders anstrengend erlebt, sondern auch als besonders ineffizient. Bis zur Hälfte der wöchentlichen virtuellen Meeting-Zeit könnte man ersatz- und folgenlos streichen, ist zumindest die Mehrheit der deutschen Beschäftigten laut Umfragen überzeugt. Einige achtsame Impulse, wie sich die Meeting-Qualität deutlich verbessern lässt. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Mitarbeitende, die sich vom Gedanken verabschiedet haben, sich über das vereinbarte Maß hinaus zu engagieren, werden als Quiet Quitter bezeichnet. Ihre Arbeitshaltung zu ignorieren oder sie gar als faul abzustempeln, ist riskant. Wie ein produktives Miteinander gelingt. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Für die Agilisierung einer Organisation gibt es viele Wege, auch den des klassischen Changeprozesses mit offiziellem (Top-down-)Beschluss und Roll-out in die Breite. Die dieserart angegangene Agilisierung erfordert besonders zu Beginn des Prozesses sehr viel Kommunikation – mit etlichen Maßnahmen auf mehreren Kanälen. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Junge Talente der Generation Z sind heiß begehrt – besonders vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels. Aus Erkenntnissen der Generationenforschung lassen sich einige Maßnahmen ableiten, die Unternehmen helfen können, die Gen-Zler für sich zu gewinnen. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Eine Learner Journey ist die Abfolge aller Erfahrungen, die Lernende mit einem Weiterbildungsangebot machen, von der Anmeldung bis zur Nachbereitung. Für das Entwickeln einer Learner Journey sind sieben Schritte zu gehen. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Was ist wichtig, damit sich Mitarbeitende am Arbeitsplatz engagiert und selbstverantwortlich einbringen können und wollen? Die Hebel dafür sind sehr vielfältig, hier ein Überblick über vier besonders wichtige Stellschrauben. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Empowert fühlen sich Menschen dann, wenn sie in ihrem Tun einen Sinn sehen, sich darin als handlungsmächtig erleben und sich selbst verwirklichen können. Ein kurzer Check-up hilft, zu prüfen: Trifft das auf mich zu? Arbeite ich eigentlich empowert? Und: Empowert mich mein Umfeld hinreichend? zum Artikel
Artikel Tutorial © www.trainerkoffer.de; Stefanie Diers
Im indischen Dorf Janwaar setzte sich durch den Bau eines Skateparks eine hippe, weltoffene, kreative Subkultur fest. Dieser Impuls zog weite Kreise: Denken und Handeln der Dorfbewohner veränderten sich. Es kam zu einem erstaunlichen Empowerment. Neun Janwaar-Regeln, von denen auch Unternehmen profitieren, wenn sie Transformation anstreben. zum Artikel
Artikel Tutorial © Manuela Kordel/www.trainerkoffer.de
Empowertes Lernen braucht die richtigen Rahmenbedingungen, auch und vor allem im psychologischen Bereich. Eine Checkliste hilft, um Stärken und Ausbaubereiche in vier Dimensionen zu identifizieren und um Maßnahmen zur Förderung des Empowerments zu definieren. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Assoziiert wird sie schnell mit Schwäche – in Wahrheit und bewusst eingesetzt ist Bescheidenheit jedoch eine Schlüsselkompetenz, die Organisationen voranbringt. Führungskräfte bauen die eine Stärke verkörpernde intellektuelle Bescheidenheit auf, indem sie fünf Prinzipien verinnerlichen. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Holacracy und andere Managementkonzepte erfüllen gewisse Funktionen. Sie liefern Führungskräften gute Begründungen für deren Entscheidungen und entlasten sie somit. Sie sind aber kein Wunder- oder Allheilmittel. Sie nüchtern zu sehen, gelingt besser, wenn man die Moden als solche erkennt. Sechs typische Merkmale. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Deep Relations – echte, tiefgreifende Beziehungen – sind der Kitt, aus dem Unternehmen bestehen. Sie sind das, was Unternehmen letztlich stark, anpassungsfähig und resistent macht. Was aber kann Leadership tun, um die Bedingungen dafür zu schaffen, dass sich im Unternehmen solche Beziehungen entwickeln können? zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers; © www.trainerkoffer.de
Business Ökosysteme ermöglichen die Realisierung neuartiger Wertversprechen und Kundenbeziehungen. Das hochkomplexe Zusammenspiel vieler Unternehmen erfordert von Führungskräften allerdings auch ein Umdenken. Acht Mindshifts für eine Denkhaltung in Ökosystemen der Geschäftswelt. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers/www.trainerkoffer.de
Innovationen entstehen nicht allein auf dem Reißbrett. Es braucht neben Strategien des Managements auch eine innovationsförderliche Kultur. Scott D. Anthony definiert sieben Faktoren und zugehörige Verhaltensweisen als maßgeblich dafür, dass im ganzen Unternehmen Ideen gedeihen, die zu Innovationen führen können. zum Artikel
Artikel Tutorial © Stefanie Diers, © www.trainerkoffer.de
Die neue KI-Generation ist erstaunlich schlau und zudem leicht zu bedienen. Inwieweit man sich als Wissensarbeiter schon bei der täglichen Arbeit von einem digitalen Assistenten helfen lassen kann, vermittelt ein beispielhafter Einblick in die Nutzungsmöglichkeiten von ChatGPT. zum Artikel
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben