managerSeminare 244 vom 22.06.2018

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Das agile Mindset: Update im Denken
  • Lektionen in Leadership: Emotionen im Griff haben
  • Workhacks für den Wandel: Die Change-Minis
  • Digitale Transformation: Lehren aus dem Soziallabor
  • Weiterbildungstrends aus den USA: Finde deinen linken Fuß!
  • Hemmende Glaubenssätze: Was spukt da rum?
  • Begabungsforscher im Interview: Das Job-Talent-­Mismatch
  • Meetingmethode Walk ′n′ Meet: Bewegende ­Besprechungen
  • Finn-Rasmus Bull im speakers corner: 'Disruption braucht ­Hierarchie'
  • Führung meets Coaching: Schluss mit Verstellungsgesprächen
  • Hirnrissig: Warum die Wahl eine Qual ist
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Resilienz
  • Lars Vollmer in 'Characters': 'Life is Jazz.'
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Das agile Mindset

Update im Denken

Kreativ, kooperativ und veränderungsbereit – so wünschen sich Unternehmen ihre Mitarbeiter heute. Doch viele Mitarbeiter – und Führungskräfte – sind eher daran gewöhnt, vorgegebenen Wegen zu folgen als Neues zu ersinnen. Woran es ihnen fehlt, ist ein agiles Mindset, sagt Managementberaterin Svenja Hofert. Doch lässt sich solch ein dynamischer, flexibler Denkmodus überhaupt entwickeln? Hofert hat Vorschläge.
Lektionen in Leadership

Emotionen im Griff haben

Führungskräfte sind auch nur Menschen. Im Stress oder unter Druck können ihre Gefühle schnell mal hochkochen. Doch das ist nicht gut. Genauso wenig übrigens, wie sich selbst anschreien und Angriffe unkommentiert über sich ergehen zu lassen. ­Beides kann die freie Meinungsäußerung der Mitarbeiter gefährden.
Workhacks für den Wandel

Die Change-Minis

Wenn es darum geht, die Zusammenarbeit in einem Team oder Unternehmen zu verbessern, muss nicht immer das ganz große Change-Rad gedreht werden. Bisweilen reicht es, ungesunde Gewohnheiten aufzubrechen. Das kann mit Workhacks gelingen. Was hinter dem neuen Konzept steckt.
Digitale Transformation

Lehren aus dem Soziallabor

Was können Führungskräfte von Köchen in der Uni-Kantine, Hunden in Käfigen oder Spielern in Magnetröhren lernen? Wie der digitale Wandel besser gelingt. Davon ist zumindest Henrik Kehren überzeugt. Der Transformationsexperte hat die Forschung nach Experimenten durchforstet, aus denen sich einfache wie wirkungsvolle Change-Tipps ableiten lassen.
Weiterbildungstrends aus den USA

Finde deinen linken Fuß!

Barack Obama als Vertreter des Augenhöheprinzips. W. L. Gore als 60 Jahre altes New-Work-Unternehmen. Der linke Fuß von Lionel Messi als Schrittmacher für die neue Arbeitswelt: Wer die ATD-Konferenz 2018 in San Diego besucht hat, kam angesichts der Redner und Appelle ins Staunen. managerSeminare hat die zentralen Weiterbildungsbotschaften vom weltgrößten HR-Treff mitgebracht.
Hemmende Glaubenssätze

Was spukt da rum?

Ob Angsthasen mit hängenden Ohren oder Sklaventreiber mit ständig erhobenem Zeigefinger: Wir alle bergen in unserem Kopf ein Kaleidoskop kurioser Weggefährten – unsere Hirngespenster. Hirngespenster sind hemmende Glaubenssätze, die uns blockieren und hinter unsere Möglichkeiten zurückfallen lassen. Nicole Truchseß mit einem Abwehrprogramm gegen die lästigen Kopfkobolde.
Begabungsforscher im Interview

Das Job-Talent-­Mismatch

Dass sich so viele Beschäftigte überfordert fühlen und unzufrieden sind, hat vor allem einen Grund: Sie sind in einem Job gelandet, der nicht ihren eigentlichen Talenten entspricht. Davon ist zumindest der Begabungsforscher und Psychologe Aljoscha Neubauer überzeugt. Wie es zu diesem Mismatch kommt und wie sich gegensteuern lässt.
Meetingmethode Walk ′n′ Meet

Bewegende ­Besprechungen

Beim Laufen setzen sich Ideen frei und sortieren sich die Gedanken. Das wusste schon Aristoteles, der seine Denkschule im Gehen abhielt. Walk ′n′ Meet nutzt die Idee des im doppelten Wortsinn 'bewegenden Austauschs', um Meetings in kürzerer Zeit zu besseren Ergebnissen zu führen, als es in klassischen Besprechungen der Fall ist.
Finn-Rasmus Bull im speakers corner

'Disruption braucht ­Hierarchie'

Finn-Rasmus Bull ist Soziologe und berät Unternehmen als Consultant der Organisationsberatung Metaplan zu Reorganisationsprozessen. Daneben promoviert Bull an der Universität Bielefeld zu postbürokratischen Organisationsformen.
Führung meets Coaching

Schluss mit Verstellungsgesprächen

Martin Wehrle stellt hier Coachingtools vor, die sich besonders für den Einsatz im Führungsalltag eignen.
Hirnrissig

Warum die Wahl eine Qual ist

Henning Beck erklärt, warum die vermeintlichen Schwächen unseres Gehirns eigentlich seine Stärken sind.
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Resilienz

Um Stress, Druck und Krisen durchzustehen und dabei gesund zu bleiben, braucht es vor allem eines: Resilienz. Doch wie lässt sich Widerstandsfähigkeit aufbauen? Was kann bei der Bewältigung von Krisen helfen? Und wodurch gelangt man zu einer positiveren Lebenseinstellung? Antworten auf diese Fragen liefern vier neue Bücher zum Thema Resilienz.
Lars Vollmer in 'Characters'

'Life is Jazz.'

Dr. Lars Vollmer, promovierter Ingenieur und Honorar­professor, ist Unternehmer und Gründer von intrinsify.me, einem Thinktank für die neue Arbeitswelt.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben