Wissen

Begabungsforscher im Interview
Begabungsforscher im Interview

Das Job-Talent-­Mismatch

Dass sich so viele Beschäftigte überfordert fühlen und unzufrieden sind, hat vor allem einen Grund: Sie sind in einem Job gelandet, der nicht ihren eigentlichen Talenten entspricht. Davon ist zumindest der Begabungsforscher und Psychologe Aljoscha Neubauer überzeugt. Wie es zu diesem Mismatch kommt und wie sich gegensteuern lässt.
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Prägende Peer: Warum Begabungen und Interessen kaum zusammenhängen
  • Schneller, flexibler, innovativer: Warum Begabung für den Berufserfolg wichtiger ist als Interesse
  • Schönerer Stress: Wie Talent und Stressempfinden zusammenhängen
  • Verlustaversion und Dunning-Kruger-Effekt: Warum es so schwer ist, zu erkennen, wenn man im falschen Job ist
  • Krisenbereich Kommunikation? In welchem Berufsfeld die Passung von Talent und Anforderungen am höchsten ist und in welchem (wahrscheinlich) am niedrigsten
  • Talent vor Persönlichkeit vor Interesse: Wie man die Jobs und Aufgaben findet, die einem am ehesten entsprechen

Zentrale Botschaft:
Viele Menschen arbeiten in einem Job, für den sie eigentlich kein Talent besitzen. Der Hauptgrund: Bei der Berufswahl folgen Menschen vor allem ihren Interessen, ihre Begabungen berücksichtigen sie dagegen kaum – weil sie sie oft auch gar nicht kennen. Auf der Grundlage der aktuellen Forschung erklärt der Psychologe Aljoscha Neubauer, warum Talente und Interessen oft wenig miteinander tun haben, warum für viele Menschen ihre Begabungen im Dunkeln liegen und wie sie diese erkennen können, um schließlich die Aufgaben zu finden, die dem eigenen Talent am besten entsprechen.

Extras:
  • Tutorial: Jobs klüger wählen
  • Grafik: Von der Begabung zum Talent
  • Lesetipps
Autor(en): Andree Martens
Quelle: managerSeminare 244, Juli 2018, Seite 64-70
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben