managerSeminare 214 vom 18.12.2015

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Die eigenen Motive entdecken: Durchbruch zum Ich
  • Die Zukunft des B2B-Vertriebs: Selling wird social
  • Die Methode Working Out Loud: Teilen lernen
  • Holacracy-Erfinder Brian Robertson: 'Führung neu verteilen'
  • Lektionen in Leadership: Führungskräfte sind keine Schiedsrichter
  • Management-Ranking Thinkers50: Wer sind die neuen Vordenker?
  • Interview mit Henry Mintzberg: 'Das Management wird fieberhaft'
  • Fredmund Malik im Interview: 'Komplexität ist eine wichtige Ressource'
  • Berufliche Integration von Flüchtlingen: Projekt Perspektive
  • Thorsten Bosch über Führungsspannen: 'Mit mehr als zehn Mitarbeitern überfordern Unternehmen ihre Führungskräfte'
  • Sprechstunde beim Sprechtrainer: Wie schafft man es, im entscheidenden Moment präsent, spontan und glaubhaft zu wirken?
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Überzeugen
  • Heike Kroll in 'characters': 'Effektivität und Zeitmanagement ist alles.'
Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Die eigenen Motive entdecken

Durchbruch zum Ich

Was ist mein Ding? Diese Frage treibt heute viele Menschen um. Dahinter steckt meist die tiefe Sehnsucht, eine Arbeit machen zu wollen, die wirklich zu einem passt. Zu erkennen, welche das ist und wie diese beschaffen sein sollte, ist jedoch nicht leicht. Denn das hängt von unseren Motiven ab – und die entziehen sich oft unserer bewussten Wahrnehmung.
Die Zukunft des B2B-Vertriebs

Selling wird social

Das Netz entwickelt sich zum wichtigsten Ort für Kontakte mit Geschäftskunden. Den Vertrieb digital fit zu machen, steht in vielen B2B-Unternehmen daher ganz oben auf der Lernagenda. Die wichtigste Lektion: Social Selling – die Kunst, sich als Verkäufer in sozialen Netzwerken so zu präsentieren, dass potenzielle Kunden von selbst auf einen zukommen.
Die Methode Working Out Loud

Teilen lernen

Digital, selbstorganisiert, kollaborativ, vernetzt – so sollen wir in Zukunft arbeiten. Doch wie genau das geht, weiß keiner so recht. Working Out Loud könnte das ändern: Die neue Methode soll ihrem Nutzer einfach und schnell einen persönlichen Zugang zur Arbeitswelt 4.0 bieten.
Holacracy-Erfinder Brian Robertson

'Führung neu verteilen'

Lange, bevor der Gedanke des hierarchiefreien Arbeitens um sich griff, schuf er bereits Fakten: Brian Robertson. Anfang der 2000er-Jahre entwickelte der US-Amerikaner mit Holacracy ein Modell, das Führung in Organisationen neu erfindet – und heute für Furore sorgt. Auf dem Symposium 'Future Lab – Next Organizing' in Wien stellte er sein Konzept vor. Lars-Peter Linke traf ihn dort zum Interview.
Lektionen in Leadership

Führungskräfte sind keine Schiedsrichter

Wenn zwei sich streiten – hält sich der Dritte am besten raus. Warum Führungskräfte Mitarbeiter ihre Konflikte selbst austragen lassen sollten ...
Management-Ranking Thinkers50

Wer sind die neuen Vordenker?

Welcher Professor, Berater oder CEO gilt aktuell als wegweisend für das moderne Management? Und was genau macht ihn zur Ikone? Aufschluss gibt das globale Ranking Thinkers50. Auf einer Gala in London wurde kürzlich die neue Rangliste der Management-Vordenker bekannt gegeben. Eine Vorstellung der klügsten Köpfe und deren Managementideen.
Interview mit Henry Mintzberg

'Das Management wird fieberhaft'

Anfang November wurde der Management-Vordenker Henry Mintzberg in London mit dem Thinkers50 Lifetime Achievement Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. managerSeminare traf den Preisträger, fragte nach, was ihm diese Auszeichnung bedeutet – und woran er gerade forscht.
Fredmund Malik im Interview

'Komplexität ist eine wichtige Ressource'

Die Arbeitswelt wandelt sich radikal, mehr und mehr werden ihre Regeln durch die Komplexität und Dynamik von hochvernetzten Systemen bestimmt. Mit seinem neuen Buch 'Navigieren in Zeiten des Umbruchs' will Fredmund Malik Managern einen Masterplan für die Gestaltung dieses Wandels an die Hand geben. Im Gespräch mit managerSeminare erläutert er die wichtigsten Punkte.
Berufliche Integration von Flüchtlingen

Projekt Perspektive

Hunderttausende Flüchtlinge in Arbeit zu bringen, ist eine der größten Aufgaben, vor denen die deutsche Gesellschaft derzeit steht. Eine wachsende Zahl von Unternehmen ist bereit, sich der Herausforderung zu stellen und Menschen aus Syrien, Irak und Co. neue berufliche Perspektiven zu bieten. Pionierinitiativen zeigen: Der Einsatz lohnt sich, aber er erfordert Engagement, Kreativität – und den Mut zum Pragmatismus.
Thorsten Bosch über Führungsspannen

'Mit mehr als zehn Mitarbeitern überfordern Unternehmen ihre Führungskräfte'

Dr. Thorsten Bosch ist auf das Thema Führung spezialisierter Unternehmensberater, Buchautor und Inhaber der Dr. Thorsten Bosch AG in Schondorf am Ammersee.
Sprechstunde beim Sprechtrainer

Wie schafft man es, im entscheidenden Moment präsent, spontan und glaubhaft zu wirken?

Leserfrage: Wenn man Vorträge übt, kommt es einem selbst ja oft vor wie aufgesagt. Wie schafft man es dennoch, im entscheidenden Moment präsent, spontan und glaubhaft zu wirken?
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Überzeugen

Mit welchen Kniffen überzeugen Sie Ihren Gesprächspartner? Und wie schützen Sie sich gleichzeitig vor Beeinflussungen durch andere? Antworten auf diese Fragen geben vier neue Bücher zum Thema Überzeugen.
Heike Kroll in 'characters'

'Effektivität und Zeitmanagement ist alles.'

Die promovierte Juristin Heike Kroll erklärt im Interview, welche beruflichen Herausforderungen sie reizen, was sie als nächstes lernt und welche Diskussion zu Thema Führung sie am meisten aufregt.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben