Wissen

Die eigenen Motive entdecken
Die eigenen Motive entdecken

Durchbruch zum Ich

Was ist mein Ding? Diese Frage treibt heute viele Menschen um. Dahinter steckt meist die tiefe Sehnsucht, eine Arbeit machen zu wollen, die wirklich zu einem passt. Zu erkennen, welche das ist und wie diese beschaffen sein sollte, ist jedoch nicht leicht. Denn das hängt von unseren Motiven ab – und die entziehen sich oft unserer bewussten Wahrnehmung.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Kollektive Ich-Suche: Über die Sehnsucht nach Selbstverwirklichung
  • Verlockende Daten: Warum Motivanalysen boomen
  • Die Macht des Un-bewussten: Warum wir unsere inneren Antreiber nicht kennen
  • Motive im Widerstreit: Wenn äußere Ziele voninneren Bedürfnissenabweichen
  • Gefühle richtig lesen:Wie wir verstehen, waswir wirklich wollen
  • Motive in Einklang bringen: Wie man zu mehr Job-Zufriedenheit gelangt

Zentrale Botschaft:
Den Job zu finden, der mit den eigenen Stärken und Werten übereinstimmt – danach sehnen sich viele Menschen. Voraussetzung für den Traumberuf ist jedoch, sich selbst und seine Kompetenzen genau zu kennen. Persönlichkeitsanalysen können einen Beitrag zu einer besseren Selbstwahrnehmung leisten, wenngleich ihre Ergebnisse erklärt und eingeordnet werden müssen. Denn ein Großteil der Motive, die unser Verhalten steuern, entziehen sich unserer Wahrnehmung. managerSeminare zeigt, wie man zu ihnen vordringt und versteht, was man wirklich will.

Extras:
  • Lesetipps
  • Tutorial: Motive verstehen
Autor(en): Nina Carbonetti
Quelle: managerSeminare 214, Januar 2016, Seite 60-66
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben