Das Artikelarchiv von managerSeminare

Jeden Monat beleuchten die Zeitschriftenbeiträge neue Aspekte rund um die Arbeitswelt 4.0: Die Themen reichen von Führung über Agilität, New Work, Selbstorganisation bis hin zu Personalentwicklung und Management. Als Abonnent/in können Sie auf alle Archivbeiträge zugreifen und sie als Schulungsunterlagen oder Trainings-Handouts einsetzen.

14 Beiträge gefunden
Artikel Holm Friebe im 'characters'
Holm Friebe im 'characters'

'Dinge fallen an Orte'

Der Marken- und Strategieberater erzählt, wie sein Arbeitsplatz aussieht, welche Veranstaltung er niemals verpasst und was er als Nächstes lernen möchte. zum Artikel
Artikel Wolfgang Goebel im 'characters'
Wolfgang Goebel im 'characters'

'Wir sind verantwortlich'

Personalvorstand Wolfgang Goebel erzählt im Interview, wie sein Arbeitsplatz aussieht, welche Veranstaltungen er niemals verpasst und welche Diskussion im Personalmanagement ihn am meisten aufregt. zum Artikel
Artikel Personal Learning Environment
Personal Learning Environment

Cockpit fürs Lernen

Experten sind sich einig: Web 2.0 hat das Lernen verändert. Statt sich von Trainern berieseln zu lassen, nehmen viele Menschen ihre fachliche und persönliche Entwicklung selbst in die Hand – via Communitys oder Weblogs, am Arbeitsplatz ebenso wie zu Hause. Einen Rahmen für diese neuen Lernwege könnten Personal Learning Environments bieten – ein technisch-didaktisches Konzept, das den Lernenden und seine Bedürfnisse in den Mittelpunkt rückt. zum Artikel
Artikel Interview mit Web-2.0-Kritiker Andrew Keen
Interview mit Web-2.0-Kritiker Andrew Keen

„Web-2.0-Ideologen sind wirtschaftliche Analphabeten“

Kaum ein Experte ohne Blog, keine Weiterbildungskonferenz ohne das Thema Social Software – die Zahlenkombination 2.0 ist omnipräsent. Jetzt wird die allgemeine Euphorie durch eine kritische Stimme gestört: In seinem Buch „The Cult of the Amateur“ geißelt der Medienunternehmer Andrew Keen die Web-2.0-(R)Evolution als Untergang unserer Kultur und Angriff auf unser Wirtschaftssystem. managerSeminare traf den Autor zum Interview. zum Artikel
Artikel imc-Kongress in Berlin
imc-Kongress in Berlin

Web 2.0 – und was nun?

Wohltuend unaufgeregte Akzente setzte die imc AG in diesem Jahr auf ihrem achten Jahreskongress, der „Learning World“: Dem Web-2.0-Wirbel begegnete der E-Learning-Spezialist aus Saarbrücken mit der nüchternen Frage, welchen realen Nutzen die neuen Ansätze überhaupt für Unternehmen haben. zum Artikel
Artikel Serie Digital Update
Serie Digital Update

Ich blogge, also bin ich…?

Sie sind nicht als Netkids geboren, doch als absolute Digital Immigrants sollten Weiterbildner nun auch nicht durch die Welt gehen. Ein Update in Sachen Internet & Co. gibt es daher ab sofort an dieser Stelle von Web 2.0-Fan Marco Ripanti. Der erste Teil der neuen managerSeminare-Serie führt ins Bloggen ein. zum Artikel
Artikel Frank Milius im Interview
Frank Milius im Interview

Web 2.0 - Fiktion oder Fortschritt?

Web 2.0 - der Begriff suggeriert einen Quantensprung. Jedenfalls zeigt die höhere Zahl vor dem Punkt in der Software-Entwicklung stets an, dass man es mit einer grund-legend überarbeiteten Produktversion zu tun hat. Doch hat das World Wide Web in der Version 2.0 wirklich essenziell Neues zu bieten? managerSeminare e-le@rning hat Frank Milius, Vorstandsmitglied der imc AG, gefragt. zum Artikel
Artikel Storytelling per Weblog
Storytelling per Weblog

Erzählcafé goes Internet

Menschen treffen in einem Café aufeinander und erzählen sich gegenseitig Geschichten zu bestimmten Themen. Zielsetzung: von den Erfahrungen anderer lernen. Das ist - grob skizziert - das Konzept der Methode Storytelling-Café. Wie sich dieser Ansatz ins Internet übertragen lässt, erprobt das Projekt TALE unter Federführung von FIM-NeuesLernen. managerSeminare e-le@rning über Motivation, Zielsetzung und Ergebnisse. zum Artikel
Artikel Blogging bei der Pentos AG
Blogging bei der Pentos AG

Wissen sichtbar machen

Ob IBM oder Siemens - die meisten Unternehmen, die auf Weblogs setzen, spielen in der Liga ab 1.000 Mitarbeiter. Dass jedoch auch KMU vom Einsatz der Online-Tagebücher profitieren können, stellt die Pentos AG unter Beweis: Seit die 30 Mitarbeiter des IT-Unternehmens per Blogs kommunizieren, stimmt nicht nur das Betriebsklima - auch die Produktivität ist gestiegen. zum Artikel
Artikel Weblogs in der Weiterbildung
Weblogs in der Weiterbildung

Eintagsfliege oder Tool mit Zukunft?

Weblogs sind für die meisten Menschen gleichbedeutend mit Online-Tagebüchern, in denen sich kommunikative Mitmenschen über ihre persönlichen Erfahrungen auslassen. Doch die Hypertextjournale können auch in formellen und informellen Lernsituationen gute Dienste leisten. managerSeminare e-le@rning hat untersucht, wie Trainer und Unternehmen Weblogs nutzen können und was bei der Arbeit mit ihnen zu beachten ist. zum Artikel
Artikel Marketing per e-Publishing
Marketing per e-Publishing

Hier ist das Medium, wo ist Ihre Botschaft?

Das Web 2.0 macht mobil: Neue Software und technische Features revolutionieren die Kommunikation ... und sorgen für neue Wege des Marketings. Trainer und Berater, die die sich eröffnenden Marketingchancen nutzen, sorgen für Kundenbindung und Folgegeschäfte. Und das geht leichter, als man denkt. zum Artikel
Artikel Weblogs und Podcasts
Neue Formen des e-Publishing revolutionieren derzeit die Internetwelt. Doch sind Weblogs und Podcasts nur etwas für Computer-Geeks? Oder lassen sich die Kommunikationswerkzeuge auch von Trainern nutzen? Zum Beispiel für das Marketing von Bildungsleistungen? Antworten. zum Artikel
Artikel Open-Source-Software
Open-Source-Software

Bewährte Tools fürs e-Training

Wo verbirgt sich die Klasse in der Masse? Diese Frage bewegt viele Trainer, die in den Weiten des World Wide Web nach geeigneten Open-Source-Tools für ihr e-Training fahnden. Kornelia Maier-Häfele und Hartmut Häfele mit Highlights aus den Produktgruppen Chat, Whiteboard und Weblog. zum Artikel
Artikel Kommunizieren im Internet
Kommunizieren im Internet

Bildung per Online-Tagebuch?

Als allgemein bekannt gelten sie sicher nicht: Blogs gehören eher noch zu den Randerscheinungen der Webwelt. Die Anzahl der Blogger, also jener Menschen, die in einer Art Online-Tagebuch ihre Ansichten zu Themen aller Art im Internet publizieren, wächst jedoch schnell. Lässt sich diese Art zu kommunizieren und Communities zu bilden, auch für das Lernen nutzen? managerSeminare e-Le@rning über den Stand der Überlegungen. zum Artikel
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben