Management

Blogging bei der Pentos AG

Wissen sichtbar machen

Ob IBM oder Siemens - die meisten Unternehmen, die auf Weblogs setzen, spielen in der Liga ab 1.000 Mitarbeiter. Dass jedoch auch KMU vom Einsatz der Online-Tagebücher profitieren können, stellt die Pentos AG unter Beweis: Seit die 30 Mitarbeiter des IT-Unternehmens per Blogs kommunizieren, stimmt nicht nur das Betriebsklima - auch die Produktivität ist gestiegen.
Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
„24. April 2006: Der DDA-Code ist dokumentiert und bei der Gelegenheit habe ich gleich die Workflow Engine 2.0 mitdokumentiert. Der Teamroom-Rollout ist in PU und bisher gibt's keine Beschwerden. Der Full Text Indexer, der über die Teamrooms läuft, ist wieder über die maximale Zeit hinausgeschossen. In einer neuen Version beendet sich der Agent nun nach 90 Minuten selbst.

Sonstiges: Seit Mittwoch bin ich per Radl in die Arbeit unterwegs - derzeit brauche ich 50 Minuten, mal sehen, wie das in ein paar Wochen aussieht. Für den diesjährigen Alpentriathlon reicht's zwar nimmer, aber vielleicht finden sich ja nächstes Jahr wieder Pentos-Teams zusammen?“

Was sich etwas kryptisch wie ein persönlicher Bericht an die Kollegen anhört, ist ein Eintrag aus dem Online-Tagebuch eines Mitarbeiters der Pentos AG. Einmal pro Woche sind die rund 30 Mitarbeiter des Münchner IT-Unternehmens nämlich aufgefordert, Berichte wie diesen zu verfassen.

Hauptthemen sollen Erfahrungen und Ergebnisse aus dem Arbeitsumfeld sein - doch auch private Erlebnisse dürfen Eingang in die Weblogs finden. Pentos setzt bereits seit 2003 auf die zur Zeit schwer in Mode geratenen Online-Tagebücher. Zielsetzung: den Austausch unter den Mitarbeitern bzw. zwischen Mitarbeitern und Führungskräften zu vereinfachen und zu fördern.

Rückblick: Im Jahr 2001 läuft bei der Pentos AG in Sachen interne Kommunikation nicht alles rund. Der Grund: Die Belegschaft sitzt nicht nur in München, einige Mitarbeiter sind auch in Frankfurt und Nürnberg stationiert. Nicht gerade ideale Voraussetzungen für einen effektiven Informationsfluss innerhalb der Organisation.


Extras:

  • Der Weg zum Blog: Fünf Erfolgsfaktoren für die Einführung von Weblogs im Unternehmen.
  • Service: Kurzrezensionen dreier Bücher zum Thema Blogging im Unternehmen.
Autor(en): Stefanie Bergel
Quelle: managerSeminare 104, November 2006, Seite 64-68
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben