Training aktuell 11/15 vom 02.11.2015

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Zukunft Personal 2015: Training in digitalen Zeiten
  • Theaterelemente im Seminar: Vorhang auf im Training
  • Feedbackbögen konzipieren: 'Wie war ich, Teilnehmer?'
  • Rednerin werden: Wann man(n) Frau bucht
  • Kurzzeitcoaching: Die erwünschte Zukunft ist jetzt!
  • Rentenversicherungspflicht für Weiterbildner: Berater sind keine Lehrer!
  • Serie Seminarbausteine: Lachen und lernen
  • Serie Transfermethoden: Mitwisser gesucht
  • Serie Coachingideen: Der Waldspaziergang
  • Praxistest 'Teambalance': Unkompliziert Spannung wecken
  • Termintipp: Learntec 2016
  • Institut im Interview: 'Es war eine Pionierzeit'
  • Trainingsspitzen: Lernen darf eine Zumutung sein!
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Zukunft Personal 2015

Training in digitalen Zeiten

Digitalisierung, Roboter, künstliche Intelligenz – die HR-Messe Zukunft Personal fokussierte dieses Jahr gesellschaftliche Megatrends. Trainer und Coachs können gelassen in die Zukunft blicken: Der Weiterbildungsbedarf von Unternehmen wird durch diese Entwicklungen noch steigen.
Theaterelemente im Seminar

Vorhang auf im Training

Der Seminarraum als Bühne, der Trainer als Regisseur und der Lern­inhalt als das Stück, das gespielt wird: Schon als Analogie passt das Theater gut zum Training. Wie es auch praktisch Seminare bereichern kann, erklären Amelie Funcke und Maria Havermann-Feye, Autorinnen des druckfrischen Buchs 'Training mit Theater'.
Feedbackbögen konzipieren

'Wie war ich, Teilnehmer?'

Egal ob Trainer, Speaker oder Coach: Alle möchten wissen, wie ihre Leistung ankam. Die Befragung der Teilnehmer nach einer Veranstaltung ist deshalb heute Standard. Doch sagen die Ergebnisse oft wenig aus. Sechs Tipps, um besser an das begehrte Feedback zu kommen.
Rednerin werden

Wann man(n) Frau bucht

Aus Trainern werden Speaker. Für viele Männer in der Branche gilt das. Noch nicht für so viele Frauen. Wie schaffen es die weiblichen Vertreter der Branche auf die große Bühne? Eine Analyse von Redner-Vermittler Siegfried Haider.
Kurzzeitcoaching

Die erwünschte Zukunft ist jetzt!

Nimmt ein Coach an, dass Veränderung eine komplizierte, langwierige Sache ist, wird davon auch die Länge eines Coachings beeinflusst. Geht er hingegen davon aus, dass der Coachee den gewünschten Zustand bereits erreicht hat, kann das zu verblüffend schnellen Ergebnissen führen, wie Coachausbilder Daniel Meier aus eigener Erfahrung weiß.
Rentenversicherungspflicht für Weiterbildner

Berater sind keine Lehrer!

Berater sind nicht rentenversicherungspflichtig. Allerdings wurden sie bislang oft ohne nähere Prüfung zu der Gruppe der 'Lehrer' gezählt – und so zu Pflichtversicherten gemacht. Diese Praxis muss sich nun nach einem aktuellen Urteil des Bundes­sozialgerichts ändern. Auch ältere Bescheide noch einmal prüfen zu lassen, kann sich für die Betroffenen lohnen.
Serie Seminarbausteine

Lachen und lernen

Die Situation ist verfahren, die Fronten sind verhärtet. Was dann hilft, ist ein Perspektivenwechsel und Distanz zum Problem. Dafür stellen Amelie Funcke und Maria Havermann-Feye in ihrem Buch 'Training mit Theater' eine Methode vor, mit deren Hilfe die Beteiligten in eine Rolle schlüpfen können, die jeder kennt: die des Clowns.
Serie Transfermethoden

Mitwisser gesucht

Gute Vorsätze geraten nach dem Seminar schnell wieder in Vergessenheit. Es sei denn, man hat Mitwisser, die sie immer wieder in Erinnerung rufen. Zwei neue Tools von den Transferexpertinnen Bettina Ritter-Mamczek und Andrea Lederer.
Serie Coachingideen

Der Waldspaziergang

Wie kamen die großen Dichter auf ihre Ideen? Sie spazierten durch die Natur, um jenes Lied zu finden, das in allen Dingen schläft. Dieses Hausmittel für Kreativität funktioniert immer noch. Martin Wehrle plädiert deshalb für ungewöhnliche Coachingorte.
Praxistest 'Teambalance'

Unkompliziert Spannung wecken

Gemeinsam Kugeln durch ein Labyrinth zu schleusen, darum geht es beim Seminarspiel Teambalance. Ob das Tool tatsächlich die Interak­tionsfähigkeit schult, hat Silvia Balaban, Dozentin an der Hochschule für angewandtes Management in Erding, mit ihren Studenten getestet.
Termintipp

Learntec 2016

Learning Analytics, Mobile Learning, Global Learning und Industrie 4.0 – diese Themen dominieren das Programm der Learntec, der Plattform für professionelles Lernen mit IT. Auch Weiterbildner finden in Vorträgen Input für die Praxis.
Institut im Interview

'Es war eine Pionierzeit'

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungs­szene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu reflektieren. Diesmal der Breuel & Partner GmbH zum 35-jährigen Jubiläum.
Trainingsspitzen

Lernen darf eine Zumutung sein!

Lernen muss Spaß machen – diesem Diktat unterwerfen sich heutzutage die meisten Trainer. Dagegen erhebt Werner Michl Einspruch: Lernen darf durchaus eine Zumutung sein, meint er. Denn Flow entsteht nur, wenn wir herausgefordert werden.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben