Training aktuell 08/18 vom 30.07.2018

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Trainingsbusiness: Honorare auf die nächste Stufe heben
  • Alternative Moderationsmethode: Mit dem Soziodrama ­Erlebnisse schaffen
  • Interview zum s.mile-Projekt: Der Sinn der Arbeit eines Weiterbildners
  • Hypnose im Coaching: Ab in die Tiefe
  • Trainermarketing: Per Messenger zum Kunden
  • Serie Business-Symbole: Keine Angst vor Wurstfingern
  • Trainingsspitzen: Verkauft Personaler nicht für dumm!
  • Studie 'Bildung in Deutschland': Weiterbildungsquote stagniert
  • Serie Systemische Interventionen: Lösungsfindung mit WeQ
  • Praxistest 'Counter intelligence': Gemeinsam besser rätseln
  • Serie Interaktionen mit Publikum: Standing kommt von innen
  • Serie Coachingimpulse: Flachland
  • Termintipp: Zukunft Personal Europe 2018
  • Institut im Interview: 'Vielfalt und Respekt'
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Trainingsbusiness

Honorare auf die nächste Stufe heben

Training und Beratung ist in der Regel ein Tausch von Zeit gegen Geld. Das sollte sich dringend ändern, meint Giso Weyand. Wie sich das Beratungs- und Trainingsgeschäft durch die Abkehr von Zeithonoraren auf die nächste Stufe heben lässt, erklärt der Berater-Berater im zweiten Teil seiner Mini-­Marketing-Serie.
Alternative Moderationsmethode

Mit dem Soziodrama ­Erlebnisse schaffen

Erlebnisorientierte Methoden sind derzeit im Trend. Zu Recht, schließlich lassen sich damit tiefere Themen bearbeiten und oft auch bessere Ergebnisse erzielen - davon ist Moderationsexperte Jörg Jelden überzeugt. Er hat für sich ein bereits älteres Format neu entdeckt: das Soziodrama. In Training aktuell erklärt er, wie der Ansatz funktioniert und was er in Workshops leistet.
Interview zum s.mile-Projekt

Der Sinn der Arbeit eines Weiterbildners

Auch Weiterbildner stellen sich manchmal die Sinnfrage. Vor allem, wenn nicht alle Mitarbeiter die Entwicklung ihrer Klienten direkt begleiten können und nicht sehen, was eine Weiterbildung bewirkt hat. Die Haufe Akademie wollte genau das sichtbar machen und startete das Projekt s.mile. 15 Menschen bekamen 24 Monate Weiterbildung geschenkt und wurden dabei filmisch begleitet.
Hypnose im Coaching

Ab in die Tiefe

Auf ein Pendel schauen, einen Punkt fixieren, gesagt bekommen, dass die Augen müder und müder werden ... Solche Assoziationen entstehen meist sofort, wenn von Hypnose die Rede ist. Dicht gefolgt von einer automatischen Abwehrhaltung. Doch damit vergibt man wertvolle Chancen, meint Björn Migge und erklärt, wie Coachs den Ansatz nutzen können.
Trainermarketing

Per Messenger zum Kunden

Der Facebook Messenger eignet sich nicht nur für private Kommunikation, auch immer mehr Unternehmen nutzen ihn, um mit ihren Kunden und Fans in Kontakt zu kommen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten - vom Datenschutz bis hin zum Chatbot-Builder. Wie Weiterbildner das Tool ­optimal für ihre Zwecke nutzen können, erklärt Social-­Media-Experte Sebastian Riehle.
Serie Business-Symbole

Keine Angst vor Wurstfingern

Vorm Zeichnen braucht niemand Angst zu haben, findet Flipchart-Coach Johannes Sauer. Denn zum einen hat er die richtigen Anleitungen parat - etwa für das 'Daumenhoch'-Symbol. Zum anderen aber sind die Ansprüche an eine Zeichnung gar nicht so hoch, wie viele denken.
Trainingsspitzen

Verkauft Personaler nicht für dumm!

Um Coaching hat sich mittlerweile ein regelrechter Hype in der HR-Branche entwickelt, meint Walter Simon. Dabei belegen Studien keinen größeren Effekt als bei anderen Beratungs- und Trainings­formaten.
Studie 'Bildung in Deutschland'

Weiterbildungsquote stagniert

Etwa die Hälfte der Bundesbürger bildet sich jedes Jahr weiter, wie eine aktuelle Studie belegt. Die Verteilung auf einzelne Gruppen fällt dabei sehr unterschiedlich aus: Während Ältere und Migranten deutlich aufholen, sinkt die Weiterbildungsbeteiligung von Arbeitslosen. Und auch in Unternehmen schwankt die Quote deutlich.
Serie Systemische Interventionen

Lösungsfindung mit WeQ

Wenn ein Entscheidungsprozess ins Stocken gerät, weil keine Einigkeit über ein Problem an sich besteht oder weil die Situation unübersichtlich ist, kann es hilfreich sein, auf die gemeinsame Intelligenz - den WeQ - zurückzugreifen. Dann können auch Stargazer, Trackies, Deep Diver und Masterminds zusammen Lösungen finden.
Praxistest 'Counter intelligence'

Gemeinsam besser rätseln

Zusammen eine Aufgabe lösen - darum drehen sich fast alle Trainingsspiele. Bei 'Counter Intelligence' müssen die Spieler aber erst einmal herausfinden, wie diese eigentlich lautet. Dafür sind alle Teammitglieder gleichermaßen gefragt, wie der Praxistest von Training aktuell zeigt.
Serie Interaktionen mit Publikum

Standing kommt von innen

Lampenfieber zu haben, ist auch für Bühnenprofis normal. Deshalb stellen sie vor die Interaktion mit dem Publikum oft erst einmal die Interaktion mit sich selbst - zum Beispiel mit diesen drei Übungen. Sie helfen, die eigene Präsenz zu stärken, eignen sich aber auch zum Einsatz in Rhetoriktrainings.
Serie Coachingimpulse

Flachland

Sich für neue Sichtweisen zu öffnen, fällt häufig schwer. Allzu leicht bleibt man unbemerkt in seinen gewohnten Denkmustern verhaftet. Diese Coaching-Geschichte kann helfen, dem Coachee das aufzuzeigen.
Termintipp

Zukunft Personal Europe 2018

In diesem Jahr findet die HR-Messe in Köln erstmals unter ihrem neuen Markennamen 'Zukunft Personal Europe' statt. Neben dem bisherigen Fokus auf das Personalwesen soll die Messe künftig verstärkt als Think Tank für die (digitale) Transformation der Arbeitswelt dienen.
Institut im Interview

'Vielfalt und Respekt'

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu ­reflektieren. Diesmal Arge neXus zum 20-jährigen ­Jubiläum.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben