Training aktuell 07/13 vom 01.07.2013

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Erfolgsfaktoren für Trainer: Starke Bindung gesucht
  • Neuer Coachingansatz: Schema - aber nicht Schema F
  • Webinare planen: Trainieren - egal wo
  • Trainieren in Russland: Scheidungsberatung inklusive
  • Messeplanung: Auftritt mit Strategie
  • Auftragsklärung: Vorsicht, Falle!
  • Studie Stiftung Warentest: Ich kenn da jemanden!
  • Flipchartgestaltung: Schlicht und emotional
  • Termintipp: Das Innere Team zur Chefsache machen
  • Trainingsspitzen: Resilienztraining ist Unsinn
  • Serie Seminarbausteine: Die Sumpfüberquerung
  • Praxistest 'Alles in Balance?': Aufstellung mit Hindernissen
  • Serie Coachingfragen: Hitzewelle
  • Institut im Interview: 'Symbiose von Ort und Inhalt'
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Erfolgsfaktoren für Trainer

Starke Bindung gesucht

In der weltgrößten Bildungsstudie hat der neuseeländische Wissenschaftler John Hattie die wichtigsten Erfolgsfaktoren für den Lern-/Lehrprozess herausgearbeitet. Auch wenn sich die Studie auf schulisches Lernen bezieht, können Trainer von ihr profitieren. Denn die meisten Ergebnisse sind übertragbar.
Neuer Coachingansatz

Schema - aber nicht Schema F

Die Schematherapie ist mittlerweile gut etabliert. Nun kommt sie auch ins Coaching: Björn Migge hat aus dem noch jungen Konzept einen Ansatz abgeleitet, mit dem Coachs ihren Klienten helfen können, unbewusste Verhaltensmuster anzuerkennen. Der Coach und Mediziner erklärt in Training aktuell die Grundzüge seines Schema-Coachings.
Webinare planen

Trainieren - egal wo

Zu werblich, zu frontal, zu techniklastig – nicht zuletzt die Flut der kostenfreien Webinare, für die in sozialen Netzwerken geworben wird, hat dem Format einen schlechten Ruf eingebracht. Dabei bieten Online-Seminare viele Vorteile, von denen vor allem Weiterbildner profitieren können, findet Sandra Dirks. Die Webinar-Expertin gibt Tipps für die Durchführung, damit Trainieren von überall aus gelingt.
Trainieren in Russland

Scheidungsberatung inklusive

In Russland war die Norddeutsche Regine Heiland noch nie gewesen – trotzdem beschloss sie Ende 2012, dort ein zweitägiges Kommunikationsseminar anzubieten. Unterstützt wurde die Ausbilderin des Schulz-von-Thun-Instituts von ihrer ehemaligen Schülerin, der Russland-Expertin Dr. Heike Pfitzner. Ein Interview über die russische Mentalität und unerwartet intime Momente.
Messeplanung

Auftritt mit Strategie

Der Herbst gilt in der Weiterbildungsszene als die heiße Phase für Messen und Events. Ob es sich für Weiterbildner lohnt, als Aussteller bei einer der Branchenveranstaltungen dabei zu sein, sollte frühzeitig abgewogen werden. Training aktuell mit Tipps rund um den Messeauftritt.
Auftragsklärung

Vorsicht, Falle!

Aufträge für Trainer sind nicht immer so klar, wie sie es auf den ersten Blick zu sein scheinen. Hinter vordergründigen Zielen stecken oft unausgesprochene Wünsche des Auftraggebers – und manchmal handfeste Fehleinschätzungen. Eine Falle, der Trainer nur durch eine gründliche Auftragsklärung entgehen. Training aktuell verrät, wie sie gelingt.
Studie Stiftung Warentest

Ich kenn da jemanden!

Quer durch alle Unternehmensgrößen gehen Personaler gleich vor, wenn sie nach Weiterbildungsangeboten suchen: Sie fragen in ihrem direkten Umfeld nach Empfehlungen. Darüber hinaus gibt es aber wenig Gemeinsamkeiten, wie eine aktuelle Studie zeigt. So buchen Konzerne andere Inhalte als Kleinunternehmen.
Flipchartgestaltung

Schlicht und emotional

Flipcharts werden oft nur als eine Art großer Notizzettel genutzt. Selbst gestandene Trainer scheuen häufig vor einer bildlichen Gestaltung zurück. Dabei können gerade Figuren und Symbole Inhalte vermitteln und haften lassen. Wie das mithilfe einfacher Regeln funktioniert, erklärt Flipchartcoach Janine Lancker in Training aktuell.
Termintipp

Das Innere Team zur Chefsache machen

Um die Dynamik und die Führung des Inneren Teams geht es ab August 2013 in der Vorlesungsreihe 'Das Innere Team zur Chefsache machen'. Friedemann Schulz von Thun stellt in Hamburg an acht Abenden sein Persönlichkeitsmodell vor.
Trainingsspitzen

Resilienztraining ist Unsinn

Wer die Begriffe Work-Life-Balance und Resilienz nutzt, hat sich nie mit ihrer Bedeutung auseinandergesetzt, meint Beatrice Vomberg-Miszori. Sie findet: Die Begriffe sind kontraproduktiv für jede persönliche Entwicklung.
Serie Seminarbausteine

Die Sumpfüberquerung

Jetzt wird es eng: Diese körperliche Erfahrung machen die Teilnehmer bei der Intervention 'Sumpfüberquerung'. Auf schmalen Tritthilfen müssen sie einen Morast bezwingen – und später verschiedene Strategien vergleichen.
Praxistest 'Alles in Balance?'

Aufstellung mit Hindernissen

Beim Geschicklichkeitsspiel 'Alles in Balance?' sollen Arbeit und Freizeit in Einklang gebracht werden. Beim Aufstellen von Figuren auf einem Wackelbrett müssen die Spieler darauf achten, dass nicht alles umkippt – und gleichzeitig über ihren Lebensentwurf reflektieren.
Serie Coachingfragen

Hitzewelle

Wer etwas verändern will, muss emotional beteiligt sein. Wie Coachs mit emotionalisierenden Fragen die Betriebstemperatur ihrer Klienten erhöhen, erklärt Fachbuchautor Martin Wehrle im zwölften Teil unserer Serie.
Institut im Interview

'Symbiose von Ort und Inhalt'

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu reflektieren. Diesmal: dem Management Centrum Schloss Lautrach anlässlich seines 20-jährigen Jubiläums.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben