Training aktuell 06/20 vom 02.06.2020

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Stimmung im Trainingsmarkt: Optimistisch ­trotz ­Krise
  • Selbstfürsorge für Trainer: Motivgerecht durch die Krise
  • Souverän auftreten im Online-Training: Achtung, Kamera!
  • Selbstreflexion für Weiterbildner: Coaching ist nicht ­systemrelevant
  • Trainings mit Zoom, Teil 2: Je interaktiver, desto besser
  • Systemische Interventionen: Anleitung zur Selbst-Disruption
  • Geschäftsentwicklung in der Krise: Feintuning fürs ­Business
  • Phasen im Online-Coaching-Prozess: Der virtuelle Weg
  • Praxistest 'methoden-kartothek.de': Mit Methode zum ­Seminarplan
  • Serie Methoden im Live-Online-Training: Feedback per ­Zielscheibe
  • Termintipp: Cube – Das Visu-Event
  • Institut im Interview: 'Balance zwischen digital und analog'
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Stimmung im Trainingsmarkt

Optimistisch ­trotz ­Krise

Wie stark ist die Weiterbildungsbranche von der Corona-Krise betroffen? Die Ergebnisse einer Blitzumfrage von Ende April unter Trainerinnen, Beratern und Coachs zeigen: Die Lage ist sehr ernst. Nicht wenigen Weiterbildungsprofis sind sämtliche Aufträge weggebrochen. Dennoch blickt die Branche erstaunlich optimistisch in die Zukunft. 
Selbstfürsorge für Trainer

Motivgerecht durch die Krise

Wer psychisch unbeschadet durch die Krise kommen will, sollte sich seiner inneren Bedürfnisse und Kraftquellen bewusst sein. Anhaltspunkte dafür liefert das Reiss Motivation Profile®. Markus Brand und Nina Paulic erklären, welche Lebensmotive für Trainerinnen und Trainer typisch sind - und welche Herausforderungen und Chancen aktuell darin liegen. 
Souverän auftreten im Online-Training

Achtung, Kamera!

Weiterbildner arbeiten gerade fieberhaft daran, ihre Angebote zu digitalisieren. Doch für Auftritt und Moderation in virtuellen Formaten gelten andere Regeln als im Seminarraum. Nicole Krieger erklärt, welche das sind und gibt Tipps, wie man vor der Kamera überzeugt.
Selbstreflexion für Weiterbildner

Coaching ist nicht ­systemrelevant

Präsenzcoachings schnell auf online umzustellen, scheint auf den ersten Blick eine gute Möglichkeit, um der Corona-Krise zu trotzen. Doch was, wenn die Klienten nicht mitziehen? Felix Maria Arnet mit Reflexionen zu digitaler Unlust und der Systemrelevanz von Coaching.
Trainings mit Zoom, Teil 2

Je interaktiver, desto besser

Sollen Online-Seminare wirksam sein, sind Powerpoint-Schlachten oder reine 'Talking-Heads-Formate' fehl am Platz. Denn: Lern­erfahrungen leben von Beteiligung und Interaktion, ganz gleich ob virtuell oder in Präsenz. Welche Möglichkeiten Zoom dafür bietet, die Teilnehmenden einzubeziehen, zeigt Online-Expertin Sandra Mareike Lang.
Systemische Interventionen

Anleitung zur Selbst-Disruption

Die aktuelle Situation mag vielen disruptiv genug sein. Trotzdem kann es sinnvoll sein, das eigene Selbstbild oder Geschäftsmodell noch ein bisschen systematischer in Frage zu stellen. Dann kann es nämlich potenziellen Konkurrenten - oder anderen Einflussfaktoren - nicht so leicht gelingen, es von außen zu zerstören.
Geschäftsentwicklung in der Krise

Feintuning fürs ­Business

Viele Trainerinnen, Berater und Coachs haben derzeit kaum Aufträge. Die freie Zeit lässt sich aber hervorragend dafür nutzen, dem eigenen Business mal wieder unter die Haube zu schauen und ein Feintuning vorzunehmen. Sascha Theobald erklärt, was man tun kann, um nach der Krise wieder voll durchzustarten.
Phasen im Online-Coaching-Prozess

Der virtuelle Weg

Grundsätzlich ist die Struktur eines virtuellen Coachings gleich der eines Präsenzcoachings: Der Coach gibt den Rahmen vor, der es dem Klienten ermöglicht, Lösungen zu finden. Ein genauerer Blick zeigt aber, dass der Online-Prozess mit Besonderheiten daherkommt. Was es zu beachten gilt, erklärt Online-Coach Sandra Dundler.
Praxistest 'methoden-kartothek.de'

Mit Methode zum ­Seminarplan

Die Planung von Trainings und Seminaren verlangt Weiterbildnern von Kreativität über Organisationskünste bis hin zu Individualität so einiges ab. Dabei unterstützen soll das Tool 'methoden-kartothek.de'. Trainingsdesignerin Anna Langheiter hat es für Training aktuell auf den Prüfstand gestellt.
Serie Methoden im Live-Online-Training

Feedback per ­Zielscheibe

Live-Online-Trainings sind für viele Trainer noch nicht zur Routine geworden. Am Ende der Trainingseinheit eine Rückmeldung von den Teilnehmenden zu erhalten, ist deshalb sehr hilfreich. Wie eine Feedback-Runde online aussehen kann, zeigt Inga Geisler im letzten Teil der Methodenserie.
Termintipp

Cube – Das Visu-Event

Der Verlag managerSeminare hat eine neue Veranstaltung in den Startlöchern: Die Erstauflage von Cube – Das Visu-Event soll Anfang September stattfinden. In Köln können sich Trainer, Beraterinnen und Coachs zu sechs Themen der Visualisierung weiterbilden.
Institut im Interview

'Balance zwischen digital und analog'

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu ­reflektieren. Diesmal Milz & Comp. zum 20-jährigen ­Jubiläum.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben