Interaktion

Trainings mit Zoom, Teil 2
Trainings mit Zoom, Teil 2

Je interaktiver, desto besser

Sollen Online-Seminare wirksam sein, sind Powerpoint-Schlachten oder reine 'Talking-Heads-Formate' fehl am Platz. Denn: Lern­erfahrungen leben von Beteiligung und Interaktion, ganz gleich ob virtuell oder in Präsenz. Welche Möglichkeiten Zoom dafür bietet, die Teilnehmenden einzubeziehen, zeigt Online-Expertin Sandra Mareike Lang.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Dass Zoom so einiges kann, sollte inzwischen eigentlich kein Geheimnis mehr sein, wird es doch spätestens seit Beginn der Corona-Krise für Besprechungen aus dem Home Office sowie von zahlreichen Trainerinnen und Coachs für Online-Seminare und -Trainings genutzt. Da ist es mir schleierhaft, warum ich trotzdem noch häufig sehe, dass der Chat als einzige Interaktionsmöglichkeit zwischen Trainer und Gruppe genutzt wird. Denn das erschwert den Dialog: Schriftlich kann es niemals zu einem so natürlichen Austausch wie bei der mündlichen Kommunikation kommen. 

Extra: 
  • Literaturtipps
Autor(en): Sandra Mareike Lang
Quelle: Training aktuell 06/20, Juni 2020, Seite 30-33
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben