Interaktion

Souverän auftreten im Online-Training
Souverän auftreten im Online-Training

Achtung, Kamera!

Weiterbildner arbeiten gerade fieberhaft daran, ihre Angebote zu digitalisieren. Doch für Auftritt und Moderation in virtuellen Formaten gelten andere Regeln als im Seminarraum. Nicole Krieger erklärt, welche das sind und gibt Tipps, wie man vor der Kamera überzeugt.
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
Wer aktuell mit seinem Weiterbildungsbusiness gut aufgestellt sein möchte, kommt nicht umhin, digitale Angebote zu entwickeln. Doch was an professioneller Weiterbildung derzeit durchs Netz flimmert, gereicht den Machern nicht immer zur Ehre: Trainingsvideos, die an schlecht gemachte Youtube-Clips erinnern, Webinare, bei denen die Technik nicht funktioniert, und Kurse auf Homeschooling-Niveau. Wer glaubt, die Zuschauer bemerken das nicht, der irrt. Wir alle können sehr wohl Qualität im Fernsehen von billigen Youtube-Filmchen unterscheiden. Unser Auge hat über viele Folgen Anne Will, heute-journal und Co. gelernt, wie professioneller Content auf der Mattscheibe auszusehen hat. Und das erwarten wir auch bei Weiterbildung. Unser Auge hat gelernt, wie professioneller Content auf der Mattscheibe auszusehen hat. Und das erwarten wir ...

Extras:
  • Mit der Bildeinstellung Wirkung erzeugen
  • Literaturtipps
Autor(en): Nicole Krieger
Quelle: Training aktuell 06/20, Juni 2020, Seite 34-35
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben