Training aktuell 02/22 vom 02.02.2022

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Neue Serie VR im Training: Mode oder Megatrend?
  • Neue Serie Vielfalt in Seminaren: In einem anderen Leben
  • mmb-Branchenmonitor E-Learning-Wirtschaft 2021: E-Learning auf der Überholspur
  • Strategie im Business: Klarheit stärkt Selbstständige
  • Essenzcoaching: Den inneren Genius finden
  • Kolumne: Raus aus der Tretmühle
  • Gestik in Videocalls: Weniger ist mehr
  • Systemische Interventionen: Ein Plan für neue Gewohnheiten
  • Praxistest „Turmbau zu Babel“: Klotz für Klotz hoch hinaus
  • Termintipp: VTT – Virtuelle Thementage 2022
  • Institut im Interview: Von Zufällen und dem Dalai Lama
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Neue Serie VR im Training

Mode oder Megatrend?

Immersive Seminarerlebnisse in Virtueller Realität (VR) könnten für die Weiterbildungsbranche in naher Zukunft zu einem Game Changer werden. Eine sechsteilige Serie beleuchtet die Chancen, aber auch Grenzen und kritische Erfolgsbedingungen für den Einsatz von VR in Soft-Skill-Trainings, Workshops und Coaching. Zum Start erklärt das Autoren-Trio, warum VR das Potenzial hat, die Weiterbildung umzukrempeln.
Neue Serie Vielfalt in Seminaren

In einem anderen Leben

„Was wäre, wenn ...?“ Diese Frage regt wie kaum eine andere zum Nachdenken an. Auch wenn es um Diversity in Teams geht, kann sie hilfreich für die Selbstreflexion sein: nämlich dann, wenn man sich vorstellt, wie das eigene Leben unter anderen Umständen verlaufen wäre.
mmb-Branchenmonitor E-Learning-Wirtschaft 2021

E-Learning auf der Überholspur

Die E-Learning-Branche hat 2020 ein sattes Umsatzplus eingefahren, wie eine aktuelle Umfrage zeigt. Ein weiteres Ergebnis: Standardisierte E-Learning-Produkte sind auf dem Vormarsch, maßgeschneiderte hingegen verlieren an Bedeutung. Außerdem spielen Ed-Tech-Startups eine immer größere Rolle.
Strategie im Business

Klarheit stärkt Selbstständige

Die neue Website wird nicht fertig, das Marketing dümpelt vor sich hin, und statt einer fokussierten Strategie regiert das Alltagsgewusel. Wenn Selbstständigen Klarheit fehlt, hat das fatale Auswirkungen auf ihr Business. Sascha Theobald erklärt, wie Weiterbildungsprofis wieder klar sehen und so neuen Schwung finden.
Essenzcoaching

Den inneren Genius finden

Nach dem Sinn des eigenen Lebens zu fragen, ist zutiefst menschlich. Antworten darauf lassen sich zum Beispiel im Essenzcoaching finden. Martina Nohl, die die Methode weiterentwickelt hat, erklärt, wie Coachs ihre Klientinnen und Klienten dabei unterstützen können, ihren inneren Genius – den Wesenskern – zu entdecken und ihr Leben daran auszurichten.
Kolumne

Raus aus der Tretmühle

Viele kleine Projekte, weit entfernte Coachings, komplexe Jobs – Trainer, Beraterinnen und Coachs fühlen sich schnell mal wie in einer Tretmühle. Wenn Überforderung droht, empfiehlt es sich, einen Schritt zurückzutreten und durchzuatmen, um dann den Kurs bewusst zu korrigieren.
Gestik in Videocalls

Weniger ist mehr

Die technische Ausstattung, der Hintergrund, die Methoden – knapp zwei Jahre Pandemie haben Trainingsprofis so einiges gelehrt, wenn es um Online-Veranstaltungen geht. Aber auch die beste Session verfehlt ihr Ziel, wenn die Gestik von den Inhalten ablenkt. Andrea Heitmann erklärt, worauf zu achten ist.
Systemische Interventionen

Ein Plan für neue Gewohnheiten

Das neue Jahr hat angefangen und damit auch die Konfrontation mit der Realität: Sind die guten Vorsätze schon wieder vergessen – oder werden sie noch mühsam in die Tat umgesetzt? Diese Intervention soll das Durchhalten ein bisschen leichter machen.
Praxistest „Turmbau zu Babel“

Klotz für Klotz hoch hinaus

Gemeinsam etwas bauen und sich dabei absprechen: ein klassisches und wirksames Vorgehen beim Teambuilding. Diesen Ansatz macht sich auch das Trainingstool „Turmbau zu Babel“ zunutze. Coach und Personalentwicklerin Sarah Luckat hat das Tool für Training aktuell auf den Prüfstand gestellt.
Termintipp

VTT – Virtuelle Thementage 2022

In diesem Jahr sollte es eigentlich ein Wiedersehen der Weiterbildungsbranche auf dem Petersberg geben. Doch erneut macht die Pandemie einem persönlichen Treffen einen Strich durch die Rechnung. Deshalb findet das Wiedersehen online statt: bei der zweiten Auflage der Virtuellen Thementage (VTT) vom 2. bis 4. März 2022.
Institut im Interview

Von Zufällen und dem Dalai Lama

Jeden Monat gibt Training aktuell jungen Unternehmen und Neulingen der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über ihre Gründungsidee, Projekte und Visionen zu ­reflektieren – diesmal Planundsinn.
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben