Organisation

Praxistest „Turmbau zu Babel“
Praxistest „Turmbau zu Babel“

Klotz für Klotz hoch hinaus

Gemeinsam etwas bauen und sich dabei absprechen: ein klassisches und wirksames Vorgehen beim Teambuilding. Diesen Ansatz macht sich auch das Trainingstool „Turmbau zu Babel“ zunutze. Coach und Personalentwicklerin Sarah Luckat hat das Tool für Training aktuell auf den Prüfstand gestellt.

Das Angebot

Das Tool „Turmbau zu Babel“ wird im Online-Shop des österreichischen Anbieters Akzente in den Kategorien Team, Führung, Verkauf sowie Projekte und Finanzen beworben. Es erweckt daher den Eindruck einer „Allzweckwaffe“ unter den Trainingsspielen, die in verschiedenen Teamsituationen und zur Bearbeitung unterschiedlicher Themen verwendet werden kann. Das bietet Trainingsprofis einige Einsatzmöglichkeiten: im Teambuilding, bei der Reflexion von Fehlerkultur, in der teamübergreifenden Zusammenarbeit etc.

Ziel der Basisvariante des vorliegenden Spiels ist es, mit einem Kran Klötze aufzustapeln und so einen möglichst hohen Turm zu bauen. Dabei haben alle Teilnehmenden Schnüre in der Hand, um den Kran gemeinsam zu steuern.

TA-Check

Das Testexemplar erreicht mich in einem Karton, der beim Öffnen schnell den Blick auf die tatsächliche Verpackung des Spiels lenkt: eine natürlich und stabil anmutende Holzbox mit Tragegriff. Der Holzkoffer ist recht schwer, lässt sich aber durch den Griff gut tragen und zum Trainingsort transportieren.

Vielen Dank für Ihr Interesse an diesem Artikel

Lesen Sie jetzt weiter …

mit unserer Testmitgliedschaft von Training aktuell:

für nur 10 EUR einen Monat lang testen

Zugriff auf alle Artikel von Training aktuell

Kostenfreier Testzugriff auf den trainerkoffer

Sofortrabatte für Bücher, Trainingskonzepte & Toolkits

Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben