Training aktuell 02/16 vom 01.02.2016

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Honorarstudie – Weiterbildungsszene Deutschland 2016: Ein sattes Plus von 10 Prozent
  • Akkreditierte Trainingsevaluation: Das neue Kirkpatrick-Modell
  • Neurolinguistisches Coaching: Worte als Wegweiser
  • Neue Serie: Webinar-Methoden: Kennenlernen virtuell
  • Unternehmerische Potenziale entfalten: Wertschätzung für Solo-Selbstständige
  • Trainingsspitzen: Klare Kante
  • Systemaufstellungen in China: 'Eine Sprache, die alle Menschen verstehen'
  • Serie Seminarbausteine: Völkeraustausch
  • Trainermarketing: Per E-Book zum Kunden
  • Termintipp: Coaching-Kongress 2016
  • Praxistest 'Sin-Obelisk': Informations-Overload in Atlantis
  • Coaching-Impulse: Schlüssel zum Perspektivwechsel
  • Institut im Interview: 'Wissenschaftlich fundierte Tools im Gepäck'
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Honorarstudie – Weiterbildungsszene Deutschland 2016

Ein sattes Plus von 10 Prozent

Rund 1.500 Weiterbildungsanbieter beteiligten sich an der zweiten großen Honorarumfrage nach 2012 und gewährten erneut detaillierte Einblicke in ihre finanzielle Situation. Für die Branche erfreulich: Die Honorarsätze bewegen sich nach oben. Die Honorarspreizung hingegen ist und bleibt enorm. Allerdings zeigen sich auch Hebel und Möglichkeiten, um dauerhaft höhere Honorarsätze zu erzielen.
Akkreditierte Trainingsevaluation

Das neue Kirkpatrick-Modell

Das Kirkpatrick-Modell ist der Klassiker, wenn es um die Evaluation von Trainingsmaßnahmen geht. Seine Nachfolger haben das Konzept nun sanft überholt, um seine Handhabung zu vereinfachen. Wer das neue Modell nutzen möchte, kann sich ab sofort auch auf Deutsch akkreditieren.
Neurolinguistisches Coaching

Worte als Wegweiser

Er kombiniert neurowissenschaftliche Forschungsergebnisse mit traditionellem Coaching und Erkenntnissen aus der wingwave-Methodik: der neue Ansatz Neurolinguistisches Coaching (NLC). Die Autorinnen des soeben erschienenen NLC-Handbuchs erklären, was hinter der Methode steckt.
Neue Serie: Webinar-Methoden

Kennenlernen virtuell

Webinare müssen keine reinen Powerpoint-Schlachten sein – sie sind es aber noch viel zu häufig. Dabei lässt sich Interaktivität mit einfachen Mitteln auch online umsetzen. Wie, erklärt die im analogen wie im digitalen Seminarraum erfahrene Trainerin Zamyat M. Klein in einer neuen Serie in Training aktuell. Zum Auftakt: Wie gelingen virtuelle Vorstellungsrunden?
Unternehmerische Potenziale entfalten

Wertschätzung für Solo-Selbstständige

Wer als selbstständiger Trainer oder Coach erfolgreich sein will, braucht ein positives unternehmerisches Selbstverständnis. Um das zu erreichen, muss man sich selbst und seinen Kunden Wertschätzung entgegenbringen. Ein genauer Blick hilft hier, noch verborgenes Potenzial auszuschöpfen.
Trainingsspitzen

Klare Kante

Was ist ein Coach? Angesichts der unzähligen, teils abstrusen Spielarten von Coaching herrscht Verwirrung. Marietheres Mimberg plädiert daher für eine klare Positionierung und Abgrenzung – gegenüber Trainern, Führungskräften und einem 'Hebammen'-Verständnis von Coaching.
Systemaufstellungen in China

'Eine Sprache, die alle Menschen verstehen'

Im Sommer 2015 hat Dr. Peter Schlötter, Lehrbeauftragter am Karlsruher Institut für Technologie und an der Universität Stuttgart, in China eine Studie zu Systemaufstellungen durchgeführt. Im Interview mit Training aktuell erklärt er, welche Ergebnisse das Experiment gebracht hat und was sie für die Aufstellungsarbeit bedeuten.
Serie Seminarbausteine

Völkeraustausch

Wenn Kommunikation nicht gelingt, liegt es oft daran, dass die Gesprächspartner Dinge unterschiedlich wahrnehmen und interpretieren. Katharina Schaal stellt die Übung 'Völkeraustausch' vor, die diese Problematik mittels eines Rollenspiels veranschaulicht.
Trainermarketing

Per E-Book zum Kunden

Trainer, Berater und Coachs vermarkten sich immer mehr über Inhalte. Dafür sind E-Books ein attraktives Instrument. E-Book-Expertin Katja Glöckler erklärt, warum sich Marketing mit den elektronischen Büchern lohnt und wie es funktioniert.
Termintipp

Coaching-Kongress 2016

Ob im Beruf oder im Privatleben: An der Digitalisierung kommt niemand vorbei. Der 3. Coaching-Kongress der Hochschule für angewandtes Management Erding ist deshalb dem Thema 'Digitale Medien im Coaching' gewidmet.
Praxistest 'Sin-Obelisk'

Informations-Overload in Atlantis

An welchem Tag der atlantischen Woche wurde der Sin-Obelisk fertiggestellt? Die Teilnehmer des Trainingsspiels 'Sin-Obelisk' müssen ein Rätsel mit einem mythisch-antiken Kontext lösen. Ob das wirklich die Problemlösungskompetenz der Gruppe stärkt, hat die HAM-Dozentin Silvia Balaban für Training aktuell getestet.
Coaching-Impulse

Schlüssel zum Perspektivwechsel

Zwischen Supervision und Coaching gibt es grundlegende Unterschiede. Aber auch viele Gemeinsamkeiten: Etwa dass es immer wieder darum geht, neue Zugängen zu einem Thema zu finden. Dabei hilft das Tool von Heidi Neumann-Wirsig, Herausgeberin einer soeben erschienenen Tool-Sammlung für Supervisoren, das sich auch im Coaching problemlos einsetzen lässt.
Institut im Interview

'Wissenschaftlich fundierte Tools im Gepäck'

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu reflektieren. Diesmal der Scheelen AG zum 25-jährigen Jubiläum.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben