Die 50 kreativsten Coaching-Ideen

Das große Workbook für Einsteiger und Profis zur Entwicklung der eigenen Coaching-Fähigkeiten

Martin Wehrle
39,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
39,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
2. Auflage 2018, 352 Seiten, kt., ISBN 978-3-941965-93-5
sofort lieferbar

Hufe klappern in der Nacht, ein Bote reitet vor. Schöne Grüße vom Coach bestellt er ... Jedes Coaching kann ein unvergessliches Erlebnis sein, eine Spielwiese für Gedanken, ein Abenteuer für den Geist, sofern Sie als Coach kreative Methoden einzusetzen wissen: wie Sie Rollenspiele einfädeln, Gedankenreisen anleiten und Menschen für ungewöhnliche Methoden gewinnen. Karrierecoach Martin Wehrle empfiehlt Ihnen 35 davon, außerdem stellt er Ihnen zehn ungewöhnliche Coaching-Orte vor und erläutert, wie Sie sich auf kreative Weise als Experte ins Rampenlicht rücken.

Über das Buch

Beim Coaching ist es wie in der Kunst: U (Unterhaltung) und E (Ernsthaftes) lassen sich nicht sauber trennen. Im Gegenteil, jeder Literaturfreund weiß: Große Romane sind immer auch unterhaltsame Romane. Inhaltliche Tiefe schließt unterhaltsame Form nicht aus, sondern erfordert sie geradezu. Das gilt ebenso im Coaching: Ernste Themen lassen sich am besten auf unterhaltsame Weise bearbeiten. Spielerische Mondfahrten des Geistes sind höchst seriöse Arbeit. Nur dürfen sie sich nicht wie Arbeit anfühlen. Nicht für Ihren Klienten!

Aus der Kreativitätsforschung ist bekannt, dass die originellsten Gedanken nicht kommen, wenn man nach ihnen sucht; sie blitzen auf in unerwarteten Momenten: wenn man am Strand döst, durch einen Wald joggt oder nachts über eine leere Autobahn fährt. Oft gehen wir mit einem Problem ins Bett – und wachen mit einer Lösung auf. Das Gehirn will nur (unbewusst) mit den richtigen Fragen gefüttert sein – dann arbeitetet es wie von alleine.

Haben Sie den Mut, Ihre Klienten ins Disneyland der Kreativität einzuladen! Schlagen Sie Methoden vor, die so ungewöhnlich sind, dass sie auch ungewöhnliche Gedanke erzeugen; Methoden, die so spielerisch sind, dass sie auch ein Spiel mit der Lösung erlauben. Je kreativer Sie ans Werk gehen, desto mehr Kreativität wird sich im Verhalten Ihrer Klienten spiegeln.

Inhaltsverzeichnis


Teil 1: Kreativ coachen – so geht‘s!
Einleitung: Was fällt Ihnen ein, Coach?

1. Guter Start: Worum geht es Ihnen?

1. Das Themen-Kartenspiel
2. Der reitende Web-Bote
3. Ernten im Bildergarten
4. Angeln im Wunschteich
5. Der abgesagte Coaching-Termin
6. Die Theaterbühne

2. Selbstklärung: Wer sind Sie eigentlich?

7. Der Starverteidiger vor Gericht
8. Die Kontaktanzeige
9. Der Gebärden-Dolmetscher
10. Hallo, ich bin dein Problem!
11. Der Traumdeuter
12. Hand in Hand mit Widerstand

3. Formbare Wirklichkeit: Wie nehmen Sie wahr?

13. Lobrede auf das Problem!
14. Zwei Personaler im Gespräch
15. Der Lebens-Tacho
16. Vom Opferlamm zur Feldherrin
17. Die Zeitmaschine
18. Auf dem Stuhl des Konfliktgegners

4. Ziel im Visier: Wo wollen Sie hin?

19. Show-Time: 'Wetten, dass …'
20. Die Zielscheibe
21. Die Lehrplan-Kommission
22. Der künftige Lebenslauf
23. Der 100-Meter-Lauf
24. Hallo, ich bin deine Lösung
25. Auf zur Fantasiereise!

5. Blick aufs Rüstzeug: Was bringen Sie mit?

26. Ich lade dich ein, Eigenschaft!
27. Märchen-Coaching
28. Das Kabarett-Programm
29. Anpfiff zur zweiten Halbzeit
30. Der schönste Kindheitstag
31. Die Plus-Lupe im Lebenshaus

6. Praxistransfer: So schaffen Sie es!

32. Das Floß im wilden Fluss
33. Das HMW-Sofortprogramm
34. Das Coaching ohne Coach
35. Der Selbst-Vertrag


Teil 2: Neue Coaching-Orte, gute Marketing-Ideen

1. Coaching-Orte: Neuland wirkt Wunder

36. Sportlich entwickeln: Beim Joggen
37. Sehenswürdig: Die Stadtführung
38. Kurz vorm Abheben: Auf dem Flughafen
39. Natürlich erfolgreich: Beim Waldspaziergang
40. Aber bitte mit Sahne: Im Café
41. Karussell & Co.: Auf dem Jahrmarkt
42. Ein feiner Zug: Mit dem ICE zum Ziel
43. Lust auf Literatur: Spaziergang mit Goethe
44. Mit Löwenmut: Unterwegs im Zoo
45. Sandkasten frei: Auf dem Spielplatz

2. Marketing-Ideen: Mit Fantasie im Geschäft

46. Spezialgebiet: Wie Sie als Coach die Nummer 1 werden!
47. Das große Los: Der Weg auf die Titelseite
48. Aufhänger gesucht: Wie Sie als Experte ins Rampenlicht rücken
49. Pfiffiger Vortrag: Die Rede von Coaching
50. Erfolgs-Autor: Die klügsten Schritte zum eigenen Buch

Leser- und Pressestimmen


Es ist ein sehr gutes Buch für Coaches, das wirklich viele (neue) Ideen und vor allem eine auf Erfahrungen basierte Fundgrube bietet.
Wehrle hat bereits sehr erfolgreiche Bücher publiziert ('Die 100 besten Coaching-Übungen' und 'Die 500 besten Coaching-Fragen'). Auch diesen Büchern würde ich mich aufgrund des vorliegenden Buches anvertrauen. Eine bessere Empfehlung gibt es nicht.
Karsten Trebesch in der Zeitschrift 'OrganisationsEntwicklung', Ausgabe 1/2015 (http://www.zoe-online.org)

Fazit: Anschaulich und innovativ – eine Vielzahl von Ideen für experimentierfreudige Coaches (...)
Coach und Klient erwecken Eigenschaften, Probleme und Lösungen zum Leben und schlüpfen in unterschiedlichste Rollen (...) Ziel aller Methoden ist es, für den Klienten üerraschende Momente zu schaffen und ihm neue Perspektiven anzubieten. Vom Coach erfordern die Methoden handwerkliches Können und, je nach Erfahrungsgrad und Persönlichkeit, auch Mut. Wehrle empfiehlt dem Leser, die Methoden individuell anzupassen.
Aus der umfangreichen Rezension von Dr. Majana Beckmann (www.neocoaching.de) im Coaching-Magazin- herausgegeben von Christopher Rauen, Ausgabe 2/2016

Ein übersichtlich gestaltetes Buch, das sowohl für EinsteigerInnen, als auch für Coaches mit größerer Erfahrung geeignet ist.
Durch die einheitliche Gliederung erhält man eine gute Übersicht der beschriebenen Methoden und deren Umsetzung in der Praxis. Hilfreich sind dabei auch die zahlreichen Tipps und die Darstellung der Risiken, die bei der Anwendung auftreten könnten.
Aus der umfangreichen Buchbesprechung von Thomas Blattl auf dem Fachportal www.erwachsenenbildung.at und im Newsletter Erwachsenenbildung Nr. 23/2014

Martin Wehrles Begeisterung und Innovationsfreude ist ansteckend und weckt Neugier
‚Denkweisen wechseln’ im Coaching nimmt Wehrle wörtlich: statt gediegen und ernsthaft sitzend in einer Coaching-Praxis vorzugehen, schlägt er im ersten Teil seines Buches dem Klienten vor, sich kreativ, leichtfüßig und spontan mit seiner Herausforderung auseinanderzusetzen und nimmt ihn mit an ungewöhnliche Coaching-Orte und auf 'spielerische Mondfahrten des Geistes'.
Coaching-Ausbilder change-concepts/Bonn in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Gewohnt hohes Niveau, praxisnahe Übungen und konkrete, wertvolle Tipps.
Wie immer findet man als wissbegieriger Leser Fallbeispiele mit konkreten und detaillierten Anleitungen vor. Alles in allem wieder ein Highlight in meiner Büchersammlung, dass ich jedem Coaching-Experten oder -Anfänger ans Herz legen möchte.
Michael Tomoff in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Das vorliegende Praxisbuch bietet 50 kreative Coachingmethoden sowie Gedanken- und Rollenspiele, die dazu einladen, den Coaching-Prozess professionell und experimentell zu gestalten.
Die Beschreibung der einzelnen Coaching-Tools orientieren sich jeweils an einem realen Fall.
Arthur Thömmes in seiner Rezension auf dem Fachportal www.lehrerbibliothek.de

... genau da liegt der Erfolg der beschriebenen Methoden: Der Coachee verlässt für die Zeit des Coachings die Problemsicht und seinen Alltag, der schließlich nicht zu einer Lösung seiner Fragen beigetragen hat.
Voraussetzung für das Gelingen dieser Transformation ist es, die Bereitschaft des Coachees für die Kreativarbeit zu erhalten. Martin Wehrle widmet diesem wichtigen Aspekt jeweils ausreichend Raum.
Aus der umfangreichen Kundenrezension von Dirk Hirsekorn (www.freiraeume-coaching.de) auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Ein Buch, das gerade erfahrenen Paktikern hilft, neue Wege im Coaching zu gehen.
Von den Inhalten und der didaktischen Erklärung bis zu typischen Anwerndungesituationen beschreibt Martin Wehrle die phantasievollen Coaching-Ideen anhand eines jeweils typischen Anwendungsfalles.
Walter Braun in den Literaturempfehlungen für den Praktiker der Rasche Nachrichten 4/2014

An alle Coaches und Berater: Die hier vorgestellten 50 Coaching-Ideen (35 für die Arbeit mit Klienten / 15 für den Coach) sind sehr umfassend durchdacht.
Wer sich darauf einlässt, erhält wertvolle kollegiale Unterstützung.
Renatwe Söffing in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Mit den '50 kreativsten Coaching-Ideen' stellt Martin Wehrle erneut unter Beweis, was für spannende, professionelle und dabei wunderbar inspirierende Fachbücher es doch geben kann!
Spaß schon beim Lesen ist angesagt, und man kann es kaum erwarten, das Gelernte in die Tat umzusetzen! ... Wie seine übrigen Werke auch, besticht das Buch durch seine gute und übersichtliche Strukturierung entlang typischer Coachingphasen
Ines Speda (www.ines-speda.de) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

... eine gute Möglichkeit der Reflexion vorhandener und Entwicklung neuer Coaching-Ideen
Insgesamt ein Buch mit 50 unterschiedliche Ideen, die eigene Coachingpraxis zu entwickeln. Obwohl das Buch vermuten lässt, das mit Coaching das eher das Business Coaching, also eher Coaching von Führungskräften intendiert ist, lassen sich Methoden und Orte ohne weiteres auch auf andere Zielgruppen übertragen.
Dr. Jutta Wergen (www.coachingzonen.de) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Die Fallbeispiele in diesem Buch hat das Leben diktiert; ...
... die Ideen sind so vielseitig wie „die Menschen von nebenan“ in ihren unterschiedlichen Welten und Berufen, auf allen Hierarchie-Ebenen, in allen Facetten. (...)
Sehr pragmatisch wird in diesem Buch auch auf die Umsetzung geachtet. 'Vom Reden ins Handeln kommen', „nicht die Pläne zählen, sondern die Umsetzung“.Wer handelt und erste Erfolge verbucht, dem fällt das Weitermachen leichter. Auch dazu hat Martin Wehrle viele Tipps.
Peter Canisius in seiner (philosophischen) Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

... auch für bereits etablierte Profis ist dieses Werk ein Must-have. Die fantasievollen Coachingideen in diesem Workbook stellen für mich einen weiteren Schritt auf eine höhere Sprosse der Coachingleiter dar.
(...) das profunde Handwerkszeug aus 'Die 100 besten Coaching-Übungen', sowie gängiger Modelle aus Kommunikationswissenschaften und Psychologie verschmelzen in diesem fantasievollen Workbook zum Wohle des Klienten in der reinen, praktischen Anwendung.
Louisa Forstner (www.naturbursch-training.at) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Man denkt und fühlt, man sei mit dabei ...
... da es keinerlei Widersprüche in der Erklärung und Beschreibung gibt. Es gibt einen übersichtlichen Aufbau, es wird logisch erklärt und angenehm einfach beschrieben.
Nina Meier (www.ninameier.de) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, vier von fünf möglichen Sternen

... ist meiner Meinung nach für alle, die im klassischen Sinne seriöses Coaching anbieten ein unbedingtes Muss
Letztlich geht es in jedem Coaching immer darum, den Klienten in einen Selbstcoach zu verwandeln, dessen Kreativität, Einfallsreichtum und Selbstwirksamkeit zu aktivieren, sowie sein Denken und Handeln auf neue Pfade zu locken. Ich kenne kein Buch, in dem genau das so klar, deutlich und anschaulich vermittelt wird, wie in diesem neuen Werk von Martin Wehrle.
Ralf Hillmann (www.spirituell-auf-deine-weise.de) in seiner Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Unkonventionelle Professionalität.
Wehrle offeriert 35 kreative Coaching-Methoden und demonstriert mit kreativer Feder, wie mit Hilfe dieser Methoden selbst hoch problematische Situationen für KlientInnen zum Vorteil gewendet werden können. Professionalität und Kreativität schließen sich nicht aus.
Anna Gwosch (www.karriereberatung-gwosch.de) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

auf zur Entdeckung der Coaching-Schatzinseln
Bei dieser Fülle von Coaching-Ideen wird es trotzdem nie unübersichtlich. Wie gelingt ihm das? Sowohl die 35 kreativsten Coaching-Methoden als auch die 10 ungewöhnlichen Coaching-Orte folgen der gleichen Gliederung und ergeben so eine beruhigende Struktur. Innerhalb dieser Struktur kann jetzt das große Spiel der Kreativität beginnen! Und das beherrscht Martin Wehrle virtuos. Der auszufüllende Umsetzungsplan zum Abschluss jeder Methode lädt passend ein zum Nachdenken und zum stimmigen persönlichen Weiterentwickeln.
Petra Keiten (www.habenschulte-keiten.de) in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Dieses Buch macht Mut, über die angebotenen Beispiele hinaus, als Coach auch selbst eigene Methoden zu entwickeln.
Danke (...) für diesen bunten Strauß an fantasievollen Ideen. Nicht nur für das kreativere Coaching an sich, das als Märchen, Kabarettveranstaltung oder schönster Kindheitstag für den Klienten gestaltet werden kann, sondern auch für die zahlreichen ungewöhlichen Ideen für Orte, an denen die Klienten sich völlig frei vom Büro- oder Geschäftsalltag entfalten können.
(...) Diese und alle anderen Beispiele aus dem Workbook bieten den Klienten endlich noch mehr Raum für die Reflexion ihrer Situation und die Entwicklung neuer Ideen.
Silvia Freitag in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Die praxisnahen Tipps und Fallbeispiele, verpackt in eine humorvolle Art, kombiniert mit kreativen Ideen – ein Paukenschlag!
Wer bereits die ersten Bücher 'Die 100 besten Coaching-Übungen' und 'Die 500 besten Coaching-Fragen' von Martin Wehrle gelesen hat, hatte eine hohe Erwartung an 'Die 50 kreativsten Coaching-Ideen'. Gelingt es dem Autor wirklich, noch einmal eine Schippe drauf zu legen? Was soll ich sagen? Eindeutig ja!
Sandra Altmeyer in ihrer Kundenrezension auf Amazon, fünf von fünf möglichen Sternen

Martin Wehrle

Autorenportrait

Martin Wehrle
Martin Wehrle war Führungskraft in einem Konzern, ehe seine Erfolgsstory als Karrierecoach begann. Heute berät er Mitarbeiter aller DAX-Konzerne und gehört zu den meistzitierten Coaching- und Karriere-Experten in Deutschland. Seine Bücher, mehr als ein Dutzend, wurden in zwölf Sprachen übersetzt. 'Ich arbeite in einem Irrenhaus' hielt sich über 150 Wochen in der Spiegel-Bestsellerliste, wo er zuletzt mit 'Bin ich hier der Depp' vertreten war. An seiner Hamburger Karriereberater-Akademie leitet Martin Wehrle mit großem Erfolg den ersten Ausbildungsgang zum Karrierecoach im deutschsprachigen Raum. Dieser Kurs wendet sich an Coachs, Trainer und Berufserfahrene, die neben Firmenkunden auch Privatklienten coachen wollen. Dabei verrät Wehrle auch, wie man erfolgreiche Bücher schreibt und sich als Coach positioniert. Seine Bücher 'Karriereberatung', 'Die 100 besten Coaching-Übungen' und 'Handbuch Fantasiereisen' haben sich bereits als Longseller für Coachs und Berater etabliert. Kontakt: Zur Website des Autors
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben