Training aktuell 07/14 vom 30.06.2014

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Trainingsansatz Achtsamkeit am Arbeitsplatz: Vom Ich zum Wir
  • Trainingsevaluation nach Kirkpatrick: Trotz Kritik weit verbreitet
  • 2014 ICF Global Consumer Awareness Study: Coaching - wenig bekannt, aber beliebt
  • Serie 'Zielgruppen für Trainer und Coachs': Training für Azubis
  • Präsidiumsneuwahl BDVT: 'Die Menschen mitnehmen'
  • Serie Neuro-Training: Lernen durch Ablenkung
  • Serie 'Die Trainerhölle': Eine bunte Mischung aus Katastrophen
  • Intuition als Business-Tool: Brücken bauen fürs Bauchgefühl
  • Apps für Trainer, Teil 4: Auch dazwischen dabei
  • Flipped Learning mit Videos: Zwischen Seminarraum und Studio
  • Trainingsspitzen: Geh heim, Geheimniskrämer!
  • Serie Train the Coach: Neue Wege aus dem Schachmatt
  • Praxistest 'Tricky Team Tarp': Mit Ballgefühl nicht einlochen
  • Serie Seminarbausteine: Stress, lass nach
  • Institut im Interview: Am Anfang war der Briefkasten
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Trainingsansatz Achtsamkeit am Arbeitsplatz

Vom Ich zum Wir

Beim Training Achtsamkeit am Arbeitsplatz (TAA) lernen die Teilnehmer nicht nur die Grundlagen der populären Meditationstechnik kennen, sondern auch, wie sie die Übungen in ihren Arbeitsalltag integrieren können. Was das Konzept ausmacht und wie Trainer es selbst anwenden können, erklären Cornelia Löhmer und Rüdiger Standhardt.
Trainingsevaluation nach Kirkpatrick

Trotz Kritik weit verbreitet

Der Vater der Trainingsevalua­tion, Donald L. Kirkpatrick, ist tot. Er entwickelte vor 60 Jahren einen Ansatz, der noch heute oft im Bildungscontrolling genutzt wird: das Vier-Stufen-Modell. Training aktuell mit einer kritischen Würdigung.
2014 ICF Global Consumer Awareness Study

Coaching - wenig bekannt, aber beliebt

Eine aktuelle Studie untersucht, wie weit Coaching weltweit bereits ins allgemeine Bewusstsein vorgedrungen ist. Die Ergebnisse für Deutschland sind eher ernüchternd. Allerdings: Wer sich hierzulande coachen lässt, ist mit dem Ergebnis meist besonders zufrieden. Training aktuell mit den wichtigsten Ergebnissen.
Serie 'Zielgruppen für Trainer und Coachs'

Training für Azubis

Azubis werden heutzutage nicht mehr nur fachlich ausgebildet. Angesichts von Fachkräftemangel und steigenden Anforderungen schicken immer mehr Unternehmen ihre Lehrlinge auch in Seminare, die sie in Sachen Methoden- und Selbstkompetenzen fit machen sollen. Teil zwölf unserer Serie über neue Zielgruppen für Trainer und Coachs.
Präsidiumsneuwahl BDVT

'Die Menschen mitnehmen'

Es war eine Richtungswahl, weniger eine inhaltliche denn eine zur Frage der Führung des Verbandes. Am 28. Mai 2014 wählte der BDVT Berufsverband für Trainer, Berater und Coachs einen neuen Präsidenten. Training aktuell sprach mit Stephan Gingter über den Wahlkampf und die Ziele der Zukunft.
Serie Neuro-Training

Lernen durch Ablenkung

Unsere Vorstellung, wie Informationen aufgenommen und verarbeitet werden sollten, dreht sich fast ausschließlich um die bewusste Aufmerksamkeit. Dabei zeigen neurowissenschaftliche Experimente, dass wir schneller lernen und besser entscheiden, wenn wir das Unbewusste nutzen. Eine Erkenntnis, die sich in Trainings anwenden lässt.
Serie 'Die Trainerhölle'

Eine bunte Mischung aus Katastrophen

Die Seminarthemen passen nicht zusammen, die Teilnehmer sind zu heterogen – und schließlich taucht auch noch der Chefpersonalentwickler auf, um den Teilnehmern auf den Zahn zu fühlen. Albrecht Kresse mit einem neuen Fall unserer Serie 'Die Trainerhölle'.
Intuition als Business-Tool

Brücken bauen fürs Bauchgefühl

Die Intuition ist der bessere Entscheider, so die Erkenntnisse der Hirnforschung. Auch im Business lohnt es sich deshalb, auf die Impulse aus dem Unbewussten zu hören. Richard Graf hat Tools entwickelt, die dieses Zuhören erleichtern sollen. Ab Herbst 2014 lizenziert er Trainer und Berater für die Nutzung seiner K-I-E-Methode.
Apps für Trainer, Teil 4

Auch dazwischen dabei

Langfristige oder mehrmodulige Weiterbildungsangebote sind für Trainer und Teilnehmer eine organisatorische Herausforderung. Termine finden, Material weiterleiten und Inhalte zwischen den Präsenzblöcken vermitteln, all das geht leichter mit einer digitalen Seminarbegleitung – auch per Smartphone und Tablet.
Flipped Learning mit Videos

Zwischen Seminarraum und Studio

Das neue Lernformat Flipped Learning dreht die Interaktion zwischen Trainer und Teilnehmer um: Die reine Wissensvermittlung erfolgt über digitale Kanäle, während im Seminar die praktische Anwendung im Mittelpunkt steht. Warum sich Trainer auf den Trend einstellen sollten und was das für sie bedeutet, erklärt Video-Lern-Experte Leo Molatore.
Trainingsspitzen

Geh heim, Geheimniskrämer!

Kennen Sie auch schon das Geheimnis-Geheimnis? Wir verraten es ­Ihnen hier exklusiv! Dahinter steckt der unter Fachbuchautoren sehr beliebte Trick, selbst Banalitäten unter Titeln wie 'Die 7/12/99 Geheimnisse des XYZ' zu vermarkten – auch wenn die Inhalte so neu wie ausgelatschte Schuhe und so exklusiv wie Wikipedia-Einträge sind. Nico Rose über eine besondere Art, Leser auf den Arm zu nehmen.
Serie Train the Coach

Neue Wege aus dem Schachmatt

Train-the-Coach-Übungen sollen Coachs unterstützen, die Kollegen ausbilden oder Manager fürs kollegiale Coaching fit machen. Sie helfen aber auch erfahrenen Beratern, ihre eigenen beruflichen Kompetenzen kritisch unter die Lupe zu nehmen. Mit der Übung 'Schachmatt-Sätze' zum Beispiel ihre Kommunikationsmuster.
Praxistest 'Tricky Team Tarp'

Mit Ballgefühl nicht einlochen

Die ganze Welt ist im Fußballfieber – nur Training aktuell spielt lieber mit Golf- und Tennisbällen. In unserem Praxistest müssen die auf einer durchlöcherten Plane balanciert werden. Wie es um das Ballgefühl unserer Test-Mannschaft bestellt ist und welche Erkenntnisse das Ganze zutage fördert, erfahren Sie hier.
Serie Seminarbausteine

Stress, lass nach

Wenn alles zu viel wird, fehlen manchmal die richtigen Worte. Bilder können weiterhelfen, wenn die Grenzen der Sprache erreicht sind. Drei Beispiele für Interventionen mit Bildkarten gegen Stress beschreiben die Bildbar-Autoren Margit Kühne-Eisendle und Jimmy Gut.
Institut im Interview

Am Anfang war der Briefkasten

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu reflektieren. Diesmal Forum – Institut für Management GmbH zum 35-jährigen Jubiläum.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben