Training aktuell 07/05 vom 04.07.2005

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • ASTD-Konferenz 2005: 'Put People First, Profits Will Follow'
  • High-Performance: Regeln und Pläne blockieren den Weg zur Spitze
  • Konferenz 'Sprachen & Beruf': Vom reflektierten Umgang mit Sprache und fremden Kulturen
  • DGFP-Kongress: Personaler vor alten und neuen Herausforderungen
  • Antidiskriminierungsgesetz: Auch nach Neuwahlen keine Entwarnung
  • Neue Großgruppenmethode: Wie man Wissen zum Fließen bringt
  • DVNLP-Verband: Neuer Vorstand sorgt für Bewegung
  • Das Loco-Motion-Prinzip: Verrückt zum Coachingerfolg
  • Die Coachment®-Methode: Coaching im strategischen Management
  • Lehrgang schult Trainer für den Dialog zwischen den Kulturen
  • Mentoring für Trainer: Trainertreffen verbindet Jung und Alt
  • Stressmanagement und Kinesiologie: Führungskräfte im Muskeltest

Folgende Beiträge erwarten Sie:

ASTD-Konferenz 2005: 'Put People First, Profits Will Follow'

Leadership, Human Capital Management, Bildungscontrolling - das waren zentrale Themen auf der 58. US-Jahrestagung der American Society for Training and Development. Angeknüpft wurde an Bewährtes: u.a.

High-Performance: Regeln und Pläne blockieren den Weg zur Spitze

Der Markt schrumpft, die Branche leidet. Trotzdem schaffen es einige Unternehmen, Spitzengewinne zu erwirtschaften. Was unterscheidet diese Firmen von ihren Mitbewerbern? Ein Bonner Kongress nahm die 'Werkzeuge

Konferenz 'Sprachen & Beruf': Vom reflektierten Umgang mit Sprache und fremden Kulturen

Sprachkompetenz und interkulturelle Kompetenz gehören zusammen. Dieses Fazit lässt sich aus der Ende Mai/Anfang Juni 2005 veranstalteten Konferenz 'Sprachen & Beruf' ziehen. Weitere Erkenntnisse: Bei interkultureller

DGFP-Kongress: Personaler vor alten und neuen Herausforderungen

'Menschen gewinnen' lautete das Motto des diesjährigen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP). Wie schwierig das an sich simpel klingende Motto umzusetzen ist, zeigten verschiedene

Antidiskriminierungsgesetz: Auch nach Neuwahlen keine Entwarnung

Selbst wenn es zum Regierungswechsel kommt, ist das ADG nicht vom Tisch. Die Union wird zwar einen neuen Entwurf ausarbeiten. Doch auch dieser wird die Unternehmen nicht davon befreien, ihre Personalarbeit

Neue Großgruppenmethode: Wie man Wissen zum Fließen bringt

Dass Wissen Macht bedeutet, haben mittlerweile die meisten Unternehmen erkannt. Konsequenterweise suchen sie deshalb nach Wegen, das Wissen der Mitarbeiter zu bündeln und zu fördern. Eine neue Form der

DVNLP-Verband: Neuer Vorstand sorgt für Bewegung

Im Oktober 2004 trat der gesamte Vorstand des Deutschen Verbands für Neuro-Linguistisches Programmieren (DVNLP) e.V. zurück. Der Grund: anhaltende Differenzen zwischen dem Vorstand und der Aus- und Fortbildungskommission,

Das Loco-Motion-Prinzip: Verrückt zum Coachingerfolg

'Ich habe Schwierigkeiten mit meinem Chef.' - 'Woran liegt das?' - 'Kann ich nicht sagen.' - 'Dann malen Sie mal Ihren Chef.' So oder ähnlich könnte ein Dialog zwischen dem Coach Heide Janowitz von 'Persönlichkeit

Die Coachment®-Methode: Coaching im strategischen Management

Sieben ist eine magische Zahl: Die menschlichen Körperzellen erneuern sich alle sieben Jahre. Es gibt sieben Weltmeere und ein Buch mit sieben Siegeln sowie siebenjährige Entwicklungszyklen in Unternehmen.

Lehrgang schult Trainer für den Dialog zwischen den Kulturen

Andere Länder - andere Sitten. Für Trainer und Coaches, die lernen wollen, mit dieser Pluralität umzugehen, bietet das Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation der Universität Jena in Zusammenarbeit

Mentoring für Trainer: Trainertreffen verbindet Jung und Alt

Das Weiterbildungsnetzwerk Trainertreffen Deutschland, Diekholzen, hat ein neues Projekt gestartet: den so genannten Mentoren-Vermittlungsservice. 'Wir wollen Trainern, die in den Weiterbildungsmarkt einsteigen

Stressmanagement und Kinesiologie: Führungskräfte im Muskeltest

Stefan Kauth, Leiter Personalentwicklung bei der Linde AG in Höllriegelskreuth, bietet den Ingenieuren einen in Industrieunternehmen eher untypischen Ansatz, ihre Stressfaktoren zu identifizieren und abzubauen:
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben