Termine für Trainer

Lehrgang schult Trainer für den Dialog zwischen den Kulturen

Andere Länder - andere Sitten. Für Trainer und Coaches, die lernen wollen, mit dieser Pluralität umzugehen, bietet das Fachgebiet Interkulturelle Wirtschaftskommunikation der Universität Jena in Zusammenarbeit mit interculture.de, Jena, den Lehrgang 'Interkultureller Trainer/Coach' an.

'Die Ausbildung ist konzipiert für Trainer, die Angestellte auf einen Auslandseinsatz vorbereiten wollen oder die Zusammenarbeit von multinationalen Teams verbessern sollen2, wirbt Ausbildungsleiter Prof. Dr. Jürgen Bolten von der Universität Jena.

Interessenten müssen einen mindestens einjährigen Auslandsaufenthalt hinter sich haben und eine Fremdsprache verhandlungssicher beherrschen. Darüber hinaus brauchen sie eine große Affinität zum selbstständigen Lernen, denn der Großteil der einjährigen Ausbildung wird per e-Learning absolviert. Auf einer Lernplattform können die Teilnehmer Vorlesungen verfolgen und Skripte herunterladen. Im Anschluss müssen sie Aufgaben zum 'Gehörten' bearbeiten, die dann von Tutoren bewertet werden. Themen sind etwa Grundbegriffe der interkulturellen Wirtschaftskommunikation, Kulturanthropologie und interkulturelle Trainingsmethoden. Zusätzlich sucht sich jeder Teilnehmer zwei so genannte Zielkulturen aus, auf die er sich spezialisiert. Zur Auswahl stehen beispielsweise Japan, Indien, Spanien und Frankreich.

Damit der Kontakt zu den Studienkollegen nicht zu kurz kommt, treffen sich alle Teilnehmer zu einer einwöchigen Kick-Off-Veranstaltung vom 3. bis 9. September 2005 in Jena. In den Online-Lernphasen sollen Chats, Foren und verschiedene Regionaltreffen für das Gemeinschaftsgefühl des Kurses sorgen. Die Ausbildung endet mit einer einwöchigen Präsenzphase in Jena. Hier steht interkulturelles Verhandlungstraining und ein Planspiel auf dem Programm. Lohn der Mühen: Das Zertifikat 'Interkultureller Trainer/Coach' der Universität Jena. Voraussetzung: das Bestehen einer mündlichen Prüfung und ein eigenständig erstelltes Trainingskonzept. Kosten: 1.978,- Euro. Kontakt: dialog@interculture.de.
Autor(en): (com)
Quelle: Training aktuell 07/05, Juli 2005
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben