Training aktuell 04/22 vom 28.03.2022

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • VTT 2022: Lernen in neuen Zeiten
  • Proximity Bias in hybriden Trainings: Die digitale Wand durchbrechen
  • 20. Coachingumfrage Deutschland: Marketing – die unterschätzte Coachkompetenz?
  • Systemische Interventionen: Teamcoaching goes Design Thinking
  • Serie VR im Training: Ein Beipackzettel fürs VR-Training
  • Kolumne: Mehr Geschäft mit der Produktrutsche
  • Praxistest „Design Thinkit“: Toolkit für frische Ideen
  • Serie Vielfalt in Seminaren: Same same but different
  • Termintipp: Learntec 2022
  • Institut im Interview: „Die Innovation steht niemals still“
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

VTT 2022

Lernen in neuen Zeiten

Wie wird in Zukunft im New Normal trainiert und gelernt? Dieser Frage gingen die Virtuellen Thementage (VTT) Anfang März nach. Dabei zeigte sich: Lernen gewinnt nicht nur an Bedeutung, sondern wandelt sich auch grundlegend. Auf Weiterbildungsprofessionals kommen damit große neue Herausforderungen zu. Das Gute daran: Die Arbeit wird ihnen auch in Zukunft nicht ausgehen.
Proximity Bias in hybriden Trainings

Die digitale Wand durchbrechen

In hybriden Seminaren müssen zwei sehr unterschiedliche Zielgruppen unter einen Hut gebracht werden: die vor Ort und die online Teilnehmenden. Letztere werden aufgrund einer kognitiven Verzerrung – den Proximity Bias – oft zu wenig wahrgenommen und daher unbewusst benachteiligt. Wie es gelingt, diese digitale Wand zu durchbrechen, erklärt Online-Trainerin Andrea Heitmann.
20. Coachingumfrage Deutschland

Marketing – die unterschätzte Coachkompetenz?

Reicht reines Empfehlungsmarketing in einem hart umkämpften Coachingmarkt noch? Oder stehen Coachs mit einem ausgefeilten Multi-Channel-Marketing besser da? Die 20. Coachingumfrage Deutschland nimmt das Know-how der Coachs in Sachen Marketing detailliert unter die Lupe – und identifiziert Marketingstrategen wie -muffel.
Systemische Interventionen

Teamcoaching goes Design Thinking

Teams müssen sich immer wieder neu erfinden. Doch was, wenn dabei mal nicht von innen heraus gedacht wird, sondern von außen? Genauer: vom Nutzen her, den das Team für benachbarte Teams stiftet? Das gelingt, wenn Teamcoaching mit der Idee des Design Thinking verknüpft wird. Der iterative Ansatz schafft praxisnahe und auch von den Nachbarteams akzeptierte Ergebnisse.
Serie VR im Training

Ein Beipackzettel fürs VR-Training

VR als Trendtechnologie im Bildungssektor ist verlockend. Die Chance, sich hier frühzeitig als Trendsetter zu positionieren ebenso. Doch statt Schnellschüssen sind gerade beim professionellen VR-Einsatz Investitionen in Qualität und Kompetenzaufbau gefragt. Im dritten Teil der Serie erklärt das Autoren-Trio, welche Risiken und Nebenwirkungen es zu beachten gibt und wie sie sich erfolgreich meistern lassen.
Kolumne

Mehr Geschäft mit der Produktrutsche

Als Weiterbildungsprofessional ohne eigenes Zutun sechsstellige Umsätze generieren – das ist Unsinn. Doch mit einer Produktrutsche lassen sich tatsächlich viele Schritte in der Kundengewinnung automatisieren. Wenn man sie clever und konsequent einsetzt.
Praxistest „Design Thinkit“

Toolkit für frische Ideen

„Welche Methoden sind empfehlenswert? Wie genau läuft der Prozess ab?“ All denjenigen, die neu in Design Thinking einsteigen möchten und sich diese Fragen stellen, will „Design Thinkit“ Unterstützung bieten. Ingrid Gerstbach, Expertin auf dem Gebiet, hat das Toolkit für Training aktuell unter die Lupe genommen.
Serie Vielfalt in Seminaren

Same same but different

In Teams können sowohl Unterschiede als auch Gemeinsamkeiten zwischen den Mitgliedern die Dynamik mitbestimmen, die Zusammenarbeit bereichern, aber auch für Ärger oder Missverständnisse sorgen. Eine Methode, mit der sich Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausarbeiten und deren jeweiliger Nutzen reflektieren lassen, kann helfen.
Termintipp

Learntec 2022

Endlich zurück in die Präsenz will die Learntec Ende Mai, nachdem sie Anfang des Jahres wegen der Pandemie erneut verschoben worden war. Bereits zum 29. Mal trifft sich die Bildungsbranche dann in Karlsruhe, um über Trends im technologiegestützten Lernen zu diskutieren.
Institut im Interview

„Die Innovation steht niemals still“

Jeden Monat gibt Training aktuell jungen Unternehmen und Neulingen der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über ihre Gründungsidee, Projekte und Visionen zu ­reflektieren – diesmal NEWVIEW.
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben