Training aktuell 03/22 vom 01.03.2022

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • 20. Coachingumfrage Deutschland: Es war nicht nur schlecht …
  • Businessstrategie: Geschäftsmodelle post Corona
  • Serie VR im Training: Virtuelle Realität – reale Veränderung
  • Systemische Interventionen: Häuser aus Stroh, Holz und Stein
  • Workshopregeln: Dos und Don'ts für die Diskussionskultur
  • Interview Team Dr. Rosenkranz: „Die Digitalisierung stand vor der Firmentür“
  • Serie Vielfalt in Seminaren: Von Vorurteilen zu Vorteilen
  • Kolumne: Selbstbestimmt arbeiten
  • DIE-Trendanalyse 2021: Wer bildet (sich) weiter?
  • Praxistest „Die Humorschatzkiste“: Nimm's mit Humor
  • Institut im Interview: „Durch sozial vernetztes Erfahrungslernen wachsen“
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

20. Coachingumfrage Deutschland

Es war nicht nur schlecht …

Wie steht es um die wirtschaftliche Situation der Coachs in Zeiten von Corona? Die Ergebnisse der 20. Coachingumfrage Deutschland stehen zwangsläufig im Zeichen der Pandemie. So knabbert die Krise an den Honoraren vor allem von weiblichen Coachs. Gleichzeitig wachsen aber die Auslastung der Coachs und ihr zeitlicher Einsatz beim Klienten – ist Coaching doch ein hilfreiches Instrument zur Krisenbewältigung.
Businessstrategie

Geschäftsmodelle post Corona

Global agierende Player, veränderte Kundenerwartungen und neue erforderliche Kompetenzen – Weiterbildungsanbieter stehen dank der Digitalisierung aktuell vor einigen großen Herausforderungen. Um diese zu meistern, empfiehlt es sich, das eigene Geschäftsmodell zu überprüfen. So können Anbieter passende Entwicklungswege finden und sich zukunftsfähig aufstellen.
Serie VR im Training

Virtuelle Realität – reale Veränderung

Wie wirkt Virtuelle Realität (VR) auf Gehirn und Psyche? Dieser Frage geht der zweite Teil der Serie über VR im Training nach. Das Autoren-Trio erklärt, warum Erfahrungen in einer virtuellen Umgebung fast genauso stark wirken wie in der Realität, wann VR- dem Präsenztraining sogar überlegen ist und wie VR die Veränderungswirksamkeit erhöht.
Systemische Interventionen

Häuser aus Stroh, Holz und Stein

Prozesse in Unternehmen sind oft ein Thema mit Konflikt- oder Ermüdungspotenzial – da kann Humor nicht schaden, um die Motivation der Beteiligten zu erhöhen. Die „Drei Schweinchen“-Methode ist eine kreative und amüsante Art der Retrospektive, mit der Teams ungezwungen über Prozesse sprechen können.
Workshopregeln

Dos und Don'ts für die Diskussionskultur

Wenn in Workshops Handys klingeln, Teilnehmende reden, wann sie wollen, und sich generell niemand an Gesprächsregeln hält, kann das sehr stören. Diskussionsregeln können Abhilfe schaffen. Organisationsberater Dirk Bathen stellt ein paar Grundregeln und speziellere Vereinbarungen für eine bessere Diskussionskultur vor.
Interview Team Dr. Rosenkranz

„Die Digitalisierung stand vor der Firmentür“

Die Pandemie hat die Weiterbildungsbranche ziemlich durcheinandergewirbelt. Dr. Hans Rosenkranz, Gründer vom Beratungsunternehmen Team Dr. Rosenkranz, und Thomas Dierberger, Geschäftsleiter des Unternehmens, reflektieren gemeinsam, wie sich das Geschäft gewandelt hat, was virtuell besser funktioniert und was vom Digitalisierungsschub bleibt.
Serie Vielfalt in Seminaren

Von Vorurteilen zu Vorteilen

Vorurteile, Zuschreibungen, Stereotype: Wer ein Team trainiert, das neu zusammengestellt wurde, muss damit rechnen, ihnen zu begegnen. Vor allem, wenn die Gruppe aus Personen besteht, die aus verschiedenen Kulturkreisen stammen. Amelie Funcke und Gabriele Braemer stellen eine Methode vor, mit der sich Unterschiede humorvoll offenbaren und deren Vorteile für den Teamauftrag identifizieren lassen.
Kolumne

Selbstbestimmt arbeiten

Das Handy klingelt, eine Mail trifft ein. Reagiert man immer prompt darauf, arbeitet man nicht nur unproduktiv, sondern auch fremdbestimmt. Doch das muss nicht sein. Mit klarer Kommunikation und etwas Organisation findet man zurück zur Selbstbestimmung.
DIE-Trendanalyse 2021

Wer bildet (sich) weiter?

Welche Unternehmen fördern die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden am stärksten? Welche Personen kommen am häufigsten in den Genuss von Seminaren, Workshops & Co.? Welche Branchen sind weiterbildungsaffin, welche nicht? Antworten darauf liefert die neueste DIE-Trendanalyse.
Praxistest „Die Humorschatzkiste“

Nimm's mit Humor

„Lachen ist gesund“, „Humor ist, wenn man trotzdem lacht“ – solche Sprüche hört man öfter. „Die Humorschatzkiste“ ermöglicht es nun, sich näher mit dem Thema Humor zu beschäftigen und zu ergründen, wie er sich üben, entwickeln und genießen lässt. Training aktuell hat das Kartenset einem Praxistest unterzogen.
Institut im Interview

„Durch sozial vernetztes Erfahrungslernen wachsen“

Jeden Monat gibt Training aktuell jungen Unternehmen und Neulingen der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über ihre Gründungsidee, Projekte und Visionen zu ­reflektieren – diesmal der Flourister GmbH.
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben