managerSeminare 251 vom 18.01.2019

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Mindset für HR 4.0: Human digitalisieren
  • Musterbruch: Harter Pol vor ­Regeln
  • Leadership Essentials: Best of Führungslehre
  • Postbürokratisches Arbeiten in Großunternehmen: Konzerne go agile?
  • Umgang mit verdrängten Emotionen: Frozen Feelings
  • Neurowissenschaftler Gerhard Roth im Interview: Wie veränderbar ist der Mensch?
  • Schädliche Erfolgsrezepte: Tipps für die Tonne
  • BMW-Personaler Manfred Großmann: 'Ambidextrie ist Teamwork'
  • Sascha Schmidt in Speakers Corner: 'Viele Chefs machen ihr Team zum Kindergarten'
  • Führung meets Coaching: Konflikte klären mit dem leeren Stuhl
  • Hirnrissig: Warum wir uns nicht motivieren lassen
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema agile Transformation
  • Winfried Felser in characters: 'Wer seinen Job souverän beherrscht, kann auch um 17 Uhr nach Hause gehen. Muss er aber nicht, weil er dort schon ist.'
Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Mindset für HR 4.0

Human digitalisieren

'Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt!' Dieses Mantra tragen Personaler vor sich her, als wäre es ein Bannstrahl gegen die Digitalisierung. Doch dass Menschen nicht trotz, sondern gerade wegen der Digitalisierung gebraucht würden, ist Selbstbetrug. Tatsächlich drohen Maschinen fast überall die Arbeit zu übernehmen. Dafür, dass die Digitalisierung nicht gegen, sondern für den Menschen arbeitet, könnten Personaler dennoch viel tun.
Musterbruch

Harter Pol vor ­Regeln

In Zeiten, in denen Zukunft nicht mehr planbar ist, stoßen Regeln an ihre Grenzen. Oftmals lösen sie ein Problem nicht, schlimmstenfalls entmündigen sie sogar die Mitarbeiter. Besser als Regeln sind daher harte Pole, sind die Musterbrecher Stefan Kaduk und Dirk Osmetz überzeugt. Denn die Fixpunkte gewährleisten Freiheit im Handeln.
Leadership Essentials

Best of Führungslehre

Was macht eine Führungskraft zu einer guten Führungskraft? Was führt zu guter Führung? Der Berater Alexander Groth hat die Antworten aus Hunderten von Büchern verglichen und mit mindestens ebenso vielen Führungskräften über das Thema gesprochen. Seine Quintessenz: Im Kern kommt es auf neun Faktoren an. Alles andere ergibt sich.
Postbürokratisches Arbeiten in Großunternehmen

Konzerne go agile?

Immer mehr Konzerne starten Leuchtturmprojekte, in denen Teams nach neuen postbürokratischen Regeln zusammenarbeiten. Daran knüpft sich die Hoffnung, dass der agile Funke aus diesen Projekten auf die Gesamtorganisation überspringt und diese verändert. Selbst wenn dies gelingt, sind die Folgen nicht immer die, die man sich ursprünglich gewünscht hatte. Über unerwünschte Nebenwirkungen von New-Work-Experimenten.
Umgang mit verdrängten Emotionen

Frozen Feelings

Rational wissen Führungskräfte vieles. Etwa, dass sie Mitarbeitern vertrauen sollten. Oder, dass es sich lohnt, auf kritisches Feedback zu hören. Trotzdem ver­halten sie sich manchmal irrational. Ein Grund dafür sind unterdrückte Gefühle. Solche 'Frozen Feelings' haben die Angewohnheit, in den unpassendsten Momenten die Regie über das eigene Handeln zu übernehmen. Was Führungskräfte gegen die emotionalen Altlasten unternehmen können.
Neurowissenschaftler Gerhard Roth im Interview

Wie veränderbar ist der Mensch?

Warum ist Veränderung so schwierig? Wie funktioniert sie trotzdem? Und wie kann Weiterbildung und Personalentwicklung Menschen dabei besser unterstützen? Diese Fragen erforscht Gerhard Roth seit mehr als 25 Jahren. Für seine Erkenntnisse wird der Neurowissenschaftler im April mit dem Life Achieve­ment Award der Weiterbildungsbranche ausgezeichnet.
Schädliche Erfolgsrezepte

Tipps für die Tonne

Konsequent sein, Sinn suchen, aus Routinen ausbrechen – in der Persönlichkeitsentwicklung und der Unternehmensführung gibt es zahllose unhinterfragte 'Weisheiten', die bei Licht betrachtet schlicht zum Wegwerfen sind. Cordula Nussbaum hat sich die fünf prominentesten angeschaut und zeigt, wie man sie hinter sich lässt.
BMW-Personaler Manfred Großmann

'Ambidextrie ist Teamwork'

Das Kerngeschäft managen und parallel dazu neue Wege im Business gehen: Vor dieser Herausforderung – Ambidextrie oder Beidhändigkeit genannt – stehen heute viele Firmen. Um sie meistern zu können, schickt der Automobilkonzern BMW Group seine Führungskräfte auf einen Lernparcours. Was dieser den Leadern abverlangt, erläutert Manfred Großmann, Leiter der strategischen Führungskräfteentwicklung bei der BMW Group, im Interview.
Sascha Schmidt in Speakers Corner

'Viele Chefs machen ihr Team zum Kindergarten'

Sascha Schmidt ist Business Coach und Vortragsredner mit Sitz in Kiel und München. Sein Schwerpunkt: Er unterstützt Menschen in Führungskonflikten.
Führung meets Coaching

Konflikte klären mit dem leeren Stuhl

Martin Wehrle stellt hier Coachingtools vor, die sich besonders für den Einsatz im Führungsalltag eignen
Hirnrissig

Warum wir uns nicht motivieren lassen

Henning Beck erklärt, warum die vermeintlichen Schwächen unseres Gehirns eigentlich seine Stärken sind.
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema agile Transformation

Wollen Unternehmen in Zeiten von Digitalisierung und zunehmender Komplexität bestehen, müssen sie agil sein. Doch wie genau werden Unternehmen agil? Welche Methoden und Instrumente können dabei helfen und warum ist es so schwer, echte Innovationen zu erschaffen? Antworten auf diese Fragen liefern vier neue Bücher zum Thema agile Transformation.
Winfried Felser in characters

'Wer seinen Job souverän beherrscht, kann auch um 17 Uhr nach Hause gehen. Muss er aber nicht, weil er dort schon ist.'

Dr. Winfried Felser ist Gründer und Betreiber der Competence Site, eines Kompetenz-Netzwerks von Experten aus Wissenschaft und Praxis zu den Themen Management, IT und Technik.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben