managerSeminare 222 vom 19.08.2016

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Führen in der digitalen Welt: Leadership 4.0
  • Künstliche Intelligenz in Unternehmen: Die Robot-Revolution
  • Konzentration als Kompetenz: Finde deinen Fokus
  • Kulturwandel bei der Allianz: Im Dialog zu mehr Beteiligung
  • Lektionen in Leadership: 'Warum?' ist die falsche Frage
  • Impulse für neue Führung: Reise zu den Musterbrechern
  • Personalstrategie bei McDonald’s: Vom Burger-Brater zum Chef
  • Die Science-Fiction-Methode: Brain Trek zu fantastischen Ideen
  • Unzeitgemäße Managerausbildung: Betriebswirtschaftsleere
  • Heinz Peter Wallner über erstarrte Organisationen: 'Viele Unternehmen leiden unter Verwöhnung'
  • Sprechstunde beim Sprechtrainer: Wie reagiert man von der Bühne aus auf Zwischenrufe?
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Präsentieren
  • Richard Straub in 'characters': 'Wie und wo kann ich etwas aufbauen, in Bewegung setzen oder verändern, das von bleibendem Wert ist?'
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Führen in der digitalen Welt

Leadership 4.0

Die Digitalisierung ist nicht nur eine technologische Herausforderung. Sie stößt derzeit eine Kulturrevolution an, die das klassische Verständnis von Führung auf den Kopf stellt. Die neue Version heißt Digital Leadership – und verlangt von Managern nicht weniger als ein neues Mindset.
Künstliche Intelligenz in Unternehmen

Die Robot-Revolution

Software, die Kundenanfragen beantwortet, Lebensläufe durchsucht oder Geschäftsberichte schreibt – all dies ist keine Zukunftsvision. Es gibt sie bereits: Technologien, die mitdenken und Arbeiten übernehmen, für die bisher ein Mensch nötig war. Was der Durchbruch der künstlichen Intelligenz für die Arbeitswelt bedeutet.
Konzentration als Kompetenz

Finde deinen Fokus

In der Zeit des Multitasking und des Always-on geht eins oft verloren: die Fähigkeit zur Konzentration. Nicht nur Ablenkung, auch Unsicherheit, Langeweile oder Stress können die Aufmerksamkeit stören. Doch was tun, wenn die wirklich wichtigen Aufgaben aus dem Fokus geraten?
Kulturwandel bei der Allianz

Im Dialog zu mehr Beteiligung

Führung soll bei der Allianz Deutschland AG zukünftig vor allem eines sein: auf Augenhöhe. Denn von einem demokratischeren Umgang miteinander erhofft sich der Versicherungsriese mehr Beteiligung und neue Impulse für das Business. Das Ziel: schneller, agiler und innovativer werden, um die Konkurrenz aus der Gründerszene auf Abstand zu halten.
Lektionen in Leadership

'Warum?' ist die falsche Frage

Wenn Mitarbeitern ein Fehler passiert, passiert danach oft etwas Typisches: Führungskräfte erforschen den Grund – und machen damit fast immer selbst einen Fehler.
Impulse für neue Führung

Reise zu den Musterbrechern

Es gibt Unternehmen, die Führung und Management anders machen als alle anderen. Stefan Kaduk und Dirk Osmetz nennen sie Musterbrecher. Mit einem Sonderzug voller Führungskräfte sind sie bei zwei von diesen vorbeigefahren. Wir sind in den Musterbrecher-Express eingestiegen – und haben auf der Reise fünf Impulse für neue Führung aufgelesen.
Personalstrategie bei McDonald’s

Vom Burger-Brater zum Chef

Die Restaurantkette McDonald‘s rekrutiert jedes Jahr Tausende von Mitarbeitern. Trends auf dem Bewerbermarkt werden hier daher früher sichtbar als anderswo. Warum das heißt, dass Personalabteilungen weniger voraussetzen und mehr anbieten müssen, darüber hat managerSeminare mit dem neuen Vorstand Personal Gabriele Fanta gesprochen.
Die Science-Fiction-Methode

Brain Trek zu fantastischen Ideen

Ideen scheitern oft an blockierenden Gedanken: Das geht nicht, hat noch nie funktioniert, ist unmöglich. Mit der Science-Fiction-Methode werden solche Denkwiderstände überwunden und der Weg frei für außergewöhnliche Ideen. Das Prinzip: Alles ist möglich, die Frage der Umsetzung wird strikt ignoriert.
Unzeitgemäße Managerausbildung

Betriebswirtschaftsleere

Die wichtigste Managerausbildung, das BWL-Studium, ist nicht mehr zeitgemäß. Praxisfern, überladen, uninspiriert – das ist die kritische Bilanz, die Axel Gloger in seinem Buch 'Betriebswirtschaftsleere' zieht. In managerSeminare erklärt er, warum Maschinen bald die besseren BWLer sind – und worauf Recruiter künftig achten werden.
Heinz Peter Wallner über erstarrte Organisationen

'Viele Unternehmen leiden unter Verwöhnung'

Der Diplom-Ingenieur Dr. Heinz Peter Wallner ist Organisationsberater, Führungskräftetrainer und Buchautor. Seine Schwerpunktthemen: ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung, komplexe Veränderungsprozesse, Intuition und Entscheidungsprozesse unter Unsicherheit.
Sprechstunde beim Sprechtrainer

Wie reagiert man von der Bühne aus auf Zwischenrufe?

Leserfrage: Wie reagiert man von der Bühne aus auf Zwischenrufe, auf Fragen, aber auch auf kritische Anmerkungen? Lässt man die überhaupt zu? Oder redet man über sie hinweg?
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Präsentieren

Wie gelingt eine spannende Präsentation? Was ist auf der Bühne zu beachten? Welche Tipps und Tricks helfen, um von einer Rede vor Publikum zu einem Dialog mit dem Publikum zu gelangen? Antworten auf diese Fragen liefern vier neue Bücher zum Thema Präsentieren.
Richard Straub in 'characters'

'Wie und wo kann ich etwas aufbauen, in Bewegung setzen oder verändern, das von bleibendem Wert ist?'

Der Verbandspräsident Richard Straub spricht über seine beruflichen Stationen, wen er gern beraten oder trainieren würde und welche Diskussion zum Thema Führung ihn aufregt.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben