Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Personalstrategie bei McDonald’s
© McDonald´s Deutschland Inc.

Vom Burger-Brater zum Chef

Personalstrategie bei McDonald’s

Die Restaurantkette McDonald‘s rekrutiert jedes Jahr Tausende von Mitarbeitern. Trends auf dem Bewerbermarkt werden hier daher früher sichtbar als anderswo. Warum das heißt, dass Personalabteilungen weniger voraussetzen und mehr anbieten müssen, darüber hat managerSeminare mit dem neuen Vorstand Personal Gabriele Fanta gesprochen.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:

  • Vom Koch zum Con­troller: Warum McDonald’s Andersartigkeit und Durchlässigkeit fördert
  • Arbeiten wie du bist: Wie der Burger-Brater Beruf zum persönlichen Erlebnis machen will
  • Biografien mit Brüchen: Wie sich die Personalstrategie an einen veränderten Arbeitsmarkt anpasst
  • Zeigen statt Zeugnis: Woran McDonald’s das Potenzial von Mitarbeitern misst – und woran nicht 
  • Aufstieg oder Alternative: Wie vielfältige Karriere­optionen Entwicklungsper­spektiven eröffnen
  • Gespür für den Kunden: Warum Manager auch mal Pommes verkaufen müssen

Zentrale Zitate:
'Berufswege haben heute mehr gewollte Brüche, Menschen wollen vieles ausprobieren und binden sich nicht mehr an ein einziges Berufsbild oder Unternehmen.'
'In vielen Bereichen filtern wir kaum noch nach Noten. Wenn wir Kandidaten aufgrund formaler Kriterien nicht berücksichtigen, entgeht uns Potenzial.'
'Dienstwagen, Status, Führungskraft werden – vielen jüngeren Mitarbeitern bedeutet das nichts mehr.'

Extras:
  • Lese- und Linktipps
  • Die Personalstrategie von McDonalds

Autor(en): Das Interview führte Axel Gloger.
Quelle: managerSeminare 222, August 2016, Seite 42 - 48 , 20134 Zeichen
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier