managerSeminare 182 vom 19.04.2013

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Selbstsicherheit lernen: Trau Dir selbst
  • Grenzen setzen: Mehr Ja zum Nein
  • Brisante Beziehungen: Führung und Freundschaft
  • Markenmanagement: Ewig prickelnd
  • Wolfgang Looss über Managergehälter: 'An Geld hängen mehr Emotionen als an Sex'
  • Peer-to-Peer-Consulting: Gut beraten ohne Berater
  • Gerd Gigerenzer über Risikointelligenz: 'Die Truthahn-Illusion leitet uns fehl'
  • Automatisierung von Wissensarbeit: Künstliche Konkurrenz
  • Workout für Manager: Verschieben mit Verstand
  • Margit Dellian über den neu erwachten Kontroll-Boom: 'Misstrauen ist als Führungshaltung absurd'
  • Von wegen ...: Stärken stärken
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Resilienz
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Selbstsicherheit lernen

Trau Dir selbst

Leistungsnormen, Optimierungsethos und der Zwang zur Eigen-PR – unter den Bedingungen des heutigen Business kann das Ego enorm unter Druck geraten. Experten meinen: Im Klima der Erfolgsgesellschaft nehmen Probleme mit der Selbstsicherheit zu. Dabei hilft nichts so sehr wie ein gesundes Maß an Selbstvertrauen, um mit den Herausforderungen des Arbeitsalltags klarzukommen. Was Mut macht: Ein starkes Selbst ist kein Schicksal, sondern Trainingssache.
Grenzen setzen

Mehr Ja zum Nein

Die meisten Menschen sagen öfter Ja als Nein. Mit verheerenden Folgen: Notorische Ja-Sager überlasten und verzetteln sich, lassen sich fremdbestimmen und kommen so von ihren Zielen ab. Im Umkehrschluss bedeutet das: Wer im Job erfolgreich sein will, muss sich mit den schwierigen vier Buchstaben auseinandersetzen. Eine Analyse, wie man Nein sagt, ohne den anderen vor den Kopf zu stoßen.
Brisante Beziehungen

Führung und Freundschaft

Freundschaften sind wichtig im Leben. Wo lässt sich besser Kraft schöpfen, wo leichter Rat holen, als bei einem guten Freund? Wenn aber zu dem Freund auch eine berufliche Beziehung besteht, dann wird die Sache schwierig. Denn Business funktioniert nach anderen Regeln als Freundschaft. Unmöglich sind Freundschaften im Job deshalb nicht. Aber man sollte die Fallstricke kennen.
Markenmanagement

Ewig prickelnd

Coca-Cola, Haribo, Persil: Diese Namen kennt jeder. Sie stehen für starke Marken – für Marken, mit denen sich Kunden gern identifizieren. Um stark zu bleiben, bewältigen diese Marken einen Spagat: Sie greifen Trends auf, sie wandeln und erneuern sich – ohne sich zu verändern. Wie geschickte Markenführung zwischen geforderter Dynamik und gebotenem Bewahren gelingt, zeigt Hermann H. Wala anhand von Beispielen, aus denen jedes Unternehmen lernen kann.
Wolfgang Looss über Managergehälter

'An Geld hängen mehr Emotionen als an Sex'

Geld ist ein hochexplosives Thema. Das bekommen gerade die Topmanager zu spüren. Über ihre Bezüge wird seit dem Schweizer Volks­entscheid zur Begrenzung von Managergehältern öffentlich diskutiert. Welchen Stellenwert hat aber überhaupt die Entlohnung für Topmanager? Executive Coach Wolfgang Looss gibt im Interview Einblick in die Innenwelt von Führungskräften.
Peer-to-Peer-Consulting

Gut beraten ohne Berater

Für Consulting-Dienstleistungen braucht es jede Menge Businesswissen und eine Atmosphäre fruchtbaren Austauschs. Nur eines braucht es nicht: einen Unternehmensberater. So das Motto der Peer-to-Peer-Beratung, einer neuen Dienstleistung, in deren Rahmen sich Unternehmer und Manager in moderierten Arbeitssitzungen treffen, um sich gegenseitig zu beraten. Das Angebot lockt nicht nur Consulting-Allergiker.
Gerd Gigerenzer über Risikointelligenz

'Die Truthahn-Illusion leitet uns fehl'

Truthähne denken: Wurde ich gestern gefüttert, werde ich auch morgen gefüttert und immer so weiter. Eine falsche Rechnung, die Thanksgiving und den Tag der Schlachtung nicht kennt. Solche Thanksgivings gibt es auch in der Wirtschaft. Um ihnen beizukommen, sind neue Entscheidungsstrategien im Management gefragt. Bildungsforscher Gerd Gigerenzer sagt, welche.
Automatisierung von Wissensarbeit

Künstliche Konkurrenz

Big Data machen es möglich: Ärzte, Manager und Personaler bekommen Konkurrenz durch intelligente Software. Wissensarbeit wird fortan vom Computer erledigt. Nicht nur schneller, sondern häufig auch zuverlässiger. Was die Automatisierung von Wissensarbeit für unsere Jobs bedeutet, zeigt managerSeminare anhand von Beispielen.
Workout für Manager

Verschieben mit Verstand

Gutes Selbstmanagement ist ein Zeichen guten Managements. Deshalb passt es nicht ins Bild einer erfolgreichen Führungskraft, als ewiger Aufschieber zu gelten. Ein einfaches Tool hilft dabei, Dinge in Angriff zu nehmen – oder sie zu delegieren. Und das eine vom anderen zu unterscheiden.
Margit Dellian über den neu erwachten Kontroll-Boom

'Misstrauen ist als Führungshaltung absurd'

Yahoo-Chefin Marissa Mayer holt Mitarbeiter aus dem Home Office zurück in die Firma. Angeblich nicht nur, um die Kommunikation zu verbessern, sondern auch aus Misstrauen gegenüber verkappten Faulpelzen unter den Mitarbeitern. Auch in anderen Firmen gibt es Anzeichen dafür, dass das Management wenig Vertrauen in seine Mitarbeiter hat und wieder auf Kontrollmechanismen setzt. Nur ein Indiz: das Comeback des Großraumbüros. Doch Kontrolle ist meist nur eine Illusion. Und wer diese Illusion für real hält, schlägt einen gefährlich falschen Führungsweg ein, so die Beraterin und Employer-Branding-Expertin Margit Dellian.
Von wegen ...

Stärken stärken

Ich möchte mich entschuldigen. Bei Jochen M. Weil ich ihn vor mehr als zehn Jahren falsch beraten habe. Als ich den Auftrag erhielt, den Maschinenbauingenieur in seiner Entwicklung zu unterstützen, war ich wie viele andere Coachs der Meinung, dass es wesentlich darauf ankommt, seine Stärken zu stärken ...
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Resilienz

Wie kann ich meine seelische Widerstandskraft verbessern? Welche Eigenschaften helfen mir, persönliche Krisen zu überwinden? Wie können Unternehmen die Stressresistenz ihrer Mitarbeiter fördern? Und: Gibt es neue Erkenntnisse zum Thema Resilienz? Antworten auf diese Fragen liefern vier neue Bücher zum Thema Resilienz.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben