managerSeminare 126 vom 22.08.2008

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Wahrnehmungsfallen: Wie sich Manager täuschen
  • Comedy-Consulting: Lernen durch Lachen
  • Virtuelle Welten: Train and Meet in 3-D
  • Strategien der Weltmarktführer: Einsam Spitze bleiben
  • Susan R. Meisinger im Interview: 'HR ist der härteste Job'
  • Kompetenzmanagement bei Ströer: Ein Modell für Balance
  • Pressearbeit für Trainer: Der unterschätzte Beitrag
  • Tools fürs Training: Das lebende Themensandwich
  • NSA-Convention 2008: Der Kongress rockt

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Wahrnehmungsfallen

Wie sich Manager täuschen

Der Mensch ist zwar vernunftbegabt, verhält sich aber längst nicht immer vernünftig. Selbst der umsichtigste Manager handelt in manchen Punkten konsequent irrational, weil er immer wieder auf die gleichen Wahrnehmungstäuschungen hereinfällt. Doch wer weiß, wann unser Gehirn welche Kapriolen schlägt, kann den Gesetzen des Irrtums ein Schnippchen schlagen.
Comedy-Consulting

Lernen durch Lachen

'Wo gelacht wird, wird nichts gelernt' – so ein gängiges Vorurteil in der Wirtschaft. Dass oft sogar das Gegenteil der Fall ist, belegen immer mehr Comedy-Berater und Theatergruppen: Sie setzen Humor als effektives Beratungs-, Trainings- und Führungsinstrument ein. Er hilft in schwierigen Situationen, Blockaden aufzulösen, macht das Lernen leichter und ist in Zeiten flacher Hierarchien Schmierstoff guter Führung. Aber einfach nur witzig sein reicht nicht: Der Ulk muss schon zum Unternehmen passen.
Virtuelle Welten

Train and Meet in 3-D

Der Hype um Second Life ist vorbei. Viele Unternehmen ziehen sich aus der virtuellen Welt zurück – enttäuscht, weil der finanzielle Erfolg ausblieb. Dass virtuelle Welten mehr sind als nur ein zusätzlicher Werbekanal, ist den meisten entgangen. managerSeminare zeigt, welches Potenzial Second Life & Co. im Bereich Training und Kommunikation bieten.
Strategien der Weltmarktführer

Einsam Spitze bleiben

Sie haben keine Benchmark. Sie sind die Benchmark: Für Unternehmen, die es auf dem Weltmarkt ganz nach vorne geschafft haben, ist die Konkurrenz nurmehr ein Schattenstreif am Horizont. Dafür kommen neue Probleme auf sie zu, denn die Position an der Spitze verleitet leicht zum Ausruhen, zu Nachlässigkeit oder Übermut. Doch den dauerhaft Erfolgreichen gelingt es, ihre Stellung zu behaupten. managerSeminare zeigt, mit welchen Strategien.
Susan R. Meisinger im Interview

'HR ist der härteste Job'

Der Personalmanager von morgen diskutiert auf Augenhöhe mit dem Vorstandschef. Er wird wegen seines Wertbeitrages zum Geschäft geschätzt. Bei allen wichtigen Entscheidungen wird er konsultiert. So stellt sich Susan R. Meisinger einen HR-Verantwortlichen vor. Meisinger war bis Ende Juni 2008 CEO der Society for Human Resource Management (SHRM). Im Interview blickt sie auf ihre 20-jährige Tätigkeit beim größten Personalerverband der Welt zurück.
Kompetenzmanagement bei Ströer

Ein Modell für Balance

Können Führungskräfte mit einem Kompetenzmodell arbeiten, das 27 Seiten umfasst? Das jedes noch so kleine erwünschte Verhaltensmuster listet? Und das Seminare als PE-Maßnahmen hintenanstellt? Mit einiger Starthilfe können sie es, wie die Ströer Out-of-Home Media AG beweist. Der Spezialist für Außenwerbung hat ein innovatives PE-Tool entwickelt, das zwar komplex ist, aber dennoch praxistauglich.
Pressearbeit für Trainer

Der unterschätzte Beitrag

Die Strahlkraft der Medien können auch Trainer und Berater für ihr Marketing nutzen. Vorausgesetzt: Sie befolgen die Spielregeln der Pressearbeit. In der Praxis-Reihe 'Pressearbeit für Trainer und Berater' betreibt Bernhard Kuntz Regelkunde. Im zweiten Beitrag zeigt der Marketing-Experte, wie Trainer Projektberichte – die prestigeträchtigsten Artikel – lancieren.
Tools fürs Training

Das lebende Themensandwich

Das lebende Themensandwich ist eine spielerische Methode, um in kürzester Zeit eine Vielzahl von Sachthemen in Großgruppen vorzustellen und zu verankern. Die Inhalte werden dabei durch Stellvertreter lebendig gemacht.
NSA-Convention 2008

Der Kongress rockt

Das Hotel Marriott Marquis am Times Square in New York war Anfang August 2008 Schauplatz eines Riesenspektakels: 2.000 Redner und Trainer wohnten der jährlichen Convention der amerikanischen National Speakers Association bei. Das diesjährige Motto: Rockmusik.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben