Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Der Kongress rockt

NSA-Convention 2008

Das Hotel Marriott Marquis am Times Square in New York war Anfang August 2008 Schauplatz eines Riesenspektakels: 2.000 Redner und Trainer wohnten der jährlichen Convention der amerikanischen National Speakers Association bei. Das diesjährige Motto: Rockmusik.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 8,50 EUR

'Du bist unrockbar' hat die deutsche Punkrockband 'Die Ärzte' mal getextet – und meinte damit eine Transuse, die den falschen Musikgeschmack und auch sonst keinen Drive hat. Von 'unrockbar' konnte bei den Rednern und Trainern, die Anfang August 2008 zum Jahreshighlight der amerikanischen National Speakers Association (NSA) – der NSA-Convention – nach New York gepilgert waren, keine Rede sein. An der Veranstaltung teilzunehmen, hieß für sie in diesem Jahr nämlich vor allem eines: mitrocken!

Die Convention ist für die organisierten Speaker das Event schlechthin, glänzt sie doch mit einer Referentenliste, die das Who-is-Who der US-Rednerszene vereint und traditionell nicht mit Superlativen geizt. Diesmal jedoch war NSA-Chief-Promoter Eric Chester besonders mutig, er hatte den Kongress zum Konzert umdeklariert.

Rund 2.000 Besucher waren – gespannt darauf, wie das Motto 'NSA rocks' umgesetzt werden würde – zur Convention gereist. Die meisten von ihnen Verbandsmitglieder, doch auch andere Interessenten, die die Top-Stars der US-amerikanischen Speaker-Szene in Aktion erleben, sich mit Kollegen austauschen, Tipps fürs Business mitnehmen und neue Trends erschnuppern wollten, waren dabei.

Auch einige Ausländer hatten sich unters US-Volk gemischt. Auf ungefähr 200 schätzt Siegfried Haider, Gründer und Vizepräsident des deutschsprachigen NSA-Ablegers German Speakers Association (GSA), deren Zahl. Die 70 GSA-Speaker aus Deutschland, Österreich und der Schweiz stellten unter den ausländischen Gästen neben den Kanadiern die größte Gruppe.


Extras:

  • Linktipp: Die Videobeiträge zur NSA-Convention im Internet
  • Erlebnis-Mail: Sven Klawunder über seinen 24-h-Job als Flying-Reporter

Autor(en): Sylvia Jumpertz und Nicole Bußmann
Quelle: managerSeminare 126, September 2008, Seite 54 - 55 , 10411 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren