management&training 04/01 vom 01.04.2001

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Eignungsdiagnostik: Der erste Eindruck zählt
  • 360-Grad-Feedback: Wella spielt mit offenen Karten
  • Eignungsdiagnostik: Persönlichkeitstests lassen tief blicken
  • Leadership: Der Führungsstil von morgen
  • Der m & t Seminartest: Plötzlich Chef - was nun??
  • Material: Moderation aus dem Koffer
  • Jugendherbergen: Back to basics

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Eignungsdiagnostik

Der erste Eindruck zählt

Persönlichkeit, Leistungsmotivation und Kompetenz des Bewerbers sind die drei Essentials, die Personalverantwortliche im Assessment-Center kritisch unter die Lupe nehmen. Jürgen Hesse, Gründer des Büros für Berufsstrategie, gibt potenziellen Führungskräften Tipps, wie sie sich auf dieses Auswahlverfahren vorbereiten können.
360-Grad-Feedback

Wella spielt mit offenen Karten

Auf der Suche nach einem dynamischen Veränderungsinstrument war den Mitarbeitern der Abteilung Forschung und Entwicklung (F&E) der Wella AG ein Verfahren wichtig, welches den Qualifikationsbedarf am Arbeitsplatz und nicht in „virtuellen“ Prüfungen erfassen sollte. Assessment-Center und ähnliche Verfahren schieden daher aus den Vorüberlegungen aus. Man entschloss sich, für alle 75 Führungskräfte und 62 Projektleiter des Bereiches ein 360-Grad-Feedback durchzuführen. Ein Projektbericht von Christian Dries und Erik Ziebell.
Eignungsdiagnostik

Persönlichkeitstests lassen tief blicken

Kaum eine Verfahrensgruppe polarisiert in der Diskussion so stark wie die Gruppe der psychologischen Testverfahren in der Personalarbeit. Michael Paschen und Boris von der Linde geben einen Überblick über gängige und praktikable Persönlichkeitstests, die in der Personalauswahl eingesetzt werden können.
Leadership

Der Führungsstil von morgen

Neue Anforderungen kommen auf die Führungskraft im 21. Jahrhundert zu: Sie muss sich nicht mehr als Antriebsmotor ihrer Mitarbeiter begreifen, sondern sie vielmehr darin unterstützen, ihre eigenen Perspektiven und die des Unternehmens zu entwickeln.
Der m & t Seminartest

Plötzlich Chef - was nun??

“Vom Mitarbeiter zur überzeugenden Führungskraft “ lautete das Thema eines Seminars der Management Akademie München. management &training war dabei und wollte wissen, ob das Seminarversprechen eingelöst wurde.
Material

Moderation aus dem Koffer

Entscheidend für eine professionelle Moderation sind nicht etwa die ausgeklügelten technischen Neuheiten, sondern die eher unscheinbaren Hilfsmittel, die dazu benötigt werden. Ein Moderationskoffer ist daher für Trainer ein unentbehrlicher Wegbegleiter. Josepf W. Seifert gibt Ihnen Tipps zur Auswahl des richtigen Produkts.
Jugendherbergen

Back to basics

Jugendherbergen rufen bei manchem Erinnerungen wach an durchgelegene Matratzen, strenge Hausordnung und Hagebuttentee zum Frühstück. Doch diese Zeiten sind längst vorbei. Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) hat sich zum modernen Dienstleister gewandelt und sucht seine Gäste auch im Tagungs- und Seminarbereich.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben