Beiträge m&t

Material

Moderation aus dem Koffer

Entscheidend für eine professionelle Moderation sind nicht etwa die ausgeklügelten technischen Neuheiten, sondern die eher unscheinbaren Hilfsmittel, die dazu benötigt werden. Ein Moderationskoffer ist daher für Trainer ein unentbehrlicher Wegbegleiter. Josepf W. Seifert gibt Ihnen Tipps zur Auswahl des richtigen Produkts.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Der Trend zu neuen Medien und zu immer ausgeklügelteren Hilfsmitteln macht auch vor der Moderation nicht Halt: Mehr denn je bedarf effizientes Moderieren des Einsatzes professioneller Moderationshardware zur Visualisierung und Strukturierung der gemeinsamen Arbeit. Neben den klassischen Moderationsmedien Pinnwand und Flip-Chart kommt da heute auch mal ein Overheadprojektor oder ein Notebook mit Beamer für eine Kurzpräsentation zum Einsatz.

Das Wesentliche aber ist nach wie vor 'Low-Tech' und gerade das macht die Effektivität dieser Arbeitstechnik aus. Zu den genannten Medien kommt eine Menge 'Kleinzeug', wie Karten und Filzstifte, Nadeln, Schere und Kleber, das zur Moderation erforderlich ist. Meist ist dies in einem so genannten Moderationskoffer untergebracht, doch Moderationskoffer ist nicht gleich Moderationskoffer. Worin aber liegen die Unterschiede, worauf kommt es an? Die wichtigsten Details in Kürze:

Bauart/Modell/Zweck
Zunächst einmal muss in einem Moderationskoffer alles enthalten sein, was man für professionelles Moderieren braucht. Dafür gibt es vom Karton über das Miniset bis zum fahrbaren 'Servierwagen' alles was das Herz begehrt. Das Angebot zu überschauen ist schwierig - die Wahl fällt schwer. In aller Regel ist ein ganz normaler Koffer das Richtige. Dieser sollte aber einigen Gütekriterien genügen...
Autor(en): Josef W. Seifert
Quelle: management&training 04/01, April 2001, Seite 42-43
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben