Beiträge m&t

Eignungsdiagnostik

Der erste Eindruck zählt

Persönlichkeit, Leistungsmotivation und Kompetenz des Bewerbers sind die drei Essentials, die Personalverantwortliche im Assessment-Center kritisch unter die Lupe nehmen. Jürgen Hesse, Gründer des Büros für Berufsstrategie, gibt potenziellen Führungskräften Tipps, wie sie sich auf dieses Auswahlverfahren vorbereiten können.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Im Assessment-Center (AC) steigt man entweder auf der Leiter hoch oder man fällt herunter. Doch wer zur großen Karriere ansetzt, der kommt am AC kaum noch vorbei. Von vielen Arbeitgebern wird es als eine Art Wunderwaffe der Personalauslese eingesetzt. Es ist das wohl härteste, keineswegs unumstrittene Auswahlverfahren, für dessen erfolgreiche Bewältigung Bewerber vor allem Angst aushalten und Meister der Selbstdarstellung sein sollten.

Findet das AC gar im eigenen Haus statt, in dem man vielleicht schon jahrelang gute Leistungen als Führungskraft gezeigt hat, muss man zusätzlich beweisen, wie wenig man kränkbar ist und wie man mit dem eigenen Narzissmus umgeht. Das alles ist durchaus erlernbar. Je besser man weiß, was in einem AC auf einen zukommen kann und worauf die Beobachter wirklich achten, desto effektiver kann die eigene 'Performance' gestaltet werden.

Während des Testverfahrens müssen von den Kandidaten verschiedene Aufgabentypen bearbeitet werden. Zu den mündlichen Aufgaben zählen verschiedene Arten von Gruppendiskussionen, Vortrags- und Präsentationsübungen, diverse Rollenspiele sowie das Interview und seine Varianten. Zu den schriftlichen Aufgaben gehören die klassische Postkorbübung, Intelligenztests, Konzentrations- beziehungsweise Leistungstests und Persönlichkeitstests. Bei der Bearbeitung der Aufgaben, manchmal aber auch beim Small Talk während der Essens- und Kaffeepausen, beobachtet eine Prüfungskommission die Kandidaten.
Autor(en): Jürgen Hesse
Quelle: management&training 04/01, April 2001, Seite 24-25
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben