Konfliktmanagement-Trainings erfolgreich leiten

Der Seminarfahrplan

Thomas Schmidt
49,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
in den Warenkorb
49,90 EUR für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden
6. Auflage 2018, 488 Seiten, kt, ISBN 978-3-936075-90-8
sofort lieferbar

Dieses Buch bietet Ihnen gleich zwei fertige Seminarkonzepte zum Leiten von Konfliktmanagement-Trainings. In den 'Seminarfahrplänen' werden alle Inhalte und Übungen vorgestellt, die zum 'State of the art' des professionellen Konfliktmanagements gehören. Wie in seinem Bestseller 'Kommunikationstrainings erfolgreich leiten' gibt der Autor dem Leser zusätzlich noch einen voll gepackten 'Methodenkoffer' mit auf den Weg. Sämtliche Seminarbausteine werden detailgetreu samt 'Originalton' des Trainers, zahlreichen Abbildungen und Seminarmaterialien beschrieben – so lassen sich die Methoden eins zu eins in die eigene Trainingspraxis umsetzen.

Über das Buch

Dieses Buch wird Sie dabei unterstützen, Seminare zum Thema 'Konfliktbearbeitung' erfolgreich zu leiten. Es ist aufgebaut wie ein Fahrplan, ein 'Seminarfahrplan', in dem Sie zahlreiche Vorgehensweisen für die Gestaltung eines Konfliktmanagement-Tainings finden, alles in chronologischer Reihenfolge angeordnet. Mit auf die Reise geht ein gepackter Methodenkoffer mit der Beschreibung von zahlreichen Konfliktbearbeitungsmethoden und Inputs.

Was Ihnen das Buch bringen wird

  • An Konflikten kommen Sie nicht vorbei. Zu welchem Thema auch immer Sie ein Seminar leiten, ob Sie Workshops moderieren, Coachings durchführen oder einfach nur eine Besprechung halten: Konfliktmanagement ist immer ein Thema. Und für dieses Thema gilt es, gewappnet zu sein. Damit Sie stets den richtigen Input, das fundierte Hintergrundwissen und die effektive Methode zum Thema parat haben, bietet Ihnen das neue Buch von Thomas Schmidt das passende Handwerkszeug.
     
  • In Krisen kochen die Konflikte hoch. Wo der Druck wächst und der Wettbewerb härter wird, eskalieren die Spannungen im Unternehmen. Umso wichtiger ist es, auf dieses Thema vorbereitet zu sein. Professionelles Konfliktmanagement ist gerade in diesen Tagen unerlässlich. Was hier 'State of the art' ist, finden Sie hier beschrieben. Wie in seinem Bestseller zum Thema 'Kommunikationstrainings' stellt der Autor auch in diesem Buch einen Seminarfahrplan mit zahlreichen bewährten Vorgehensweisen vor und beschreibt diese mit zahlreichen Abbildungen praxisnah und detailliert.
     
  • Leiten Sie Konfliktseminare? Wenn ja, ist dieses Buch für Sie unverzichtbar. Bestseller-Autor Thomas Schmidt gibt Ihnen zwei Seminarfahrpläne – eines für Mitarbeiterseminare und eines für Führungskräftetrainings – an die Hand, damit Sie ihre Trainings noch erfolgreicher gestalten können. Alle Inputs und Übungen werden anhand der wortgetreuen Formulierungen aus der Praxis geschildert, so dass Sie die Trainings praktisch 'live' miterleben können. Die einzelnen Übungen werden Schritt für Schritt beschrieben und Sie erhalten sämtliche Visualisierungen und Seminarmaterialien. Dadurch können Sie die bewährten Rezepte des Autors direkt in die eigene Seminarpraxis umsetzen.

Für wen geeignet?

  • Erfahrene Konfliktmanagement-Trainer, die ihr Methodenrepertoire erweitern möchten.
  • Junge Trainer und Referenten, die nach einem Leitfaden zur Durchführung ihrer ersten Konfliktmanagementseminare suchen.
  • Trainer mit anderen Themenschwerpunkten, die Bausteine aus dem Thema „Konfliktmanagement“ in ihre Seminare einfließen lassen wollen.
  • Interne Personalentwickler, die sich zur Konzeption oder Durchführung von Konfliktmanagementtrainings Anregungen wünschen.
  • Coachs und Supervisoren, die ihre Arbeit durch Übungen zur Verbesserung des Umgangs mit Konflikten anreichern wollen.
  • Lehrer, Ausbilder, Pädagogen, die in ihrem Unterricht einzelne Sequenzen aus dem Thema „Konfliktbewältigung“ einsetzen möchten.
  • Führungskräfte und Projektmanager, die einzelne Methoden aus einem Konflikt-Training herausgreifen und mit ihrem Team durchführen wollen, um bestimmte Konfliktmanagement-Skills zu trainieren und Leitlinien zum Umgang mit Konflikten innerhalb des Teams zu vereinbaren.

Inhaltsverzeichnis

Ihr Reiseantritt

I. Seminarfahrplan 'Konflikte konstruktiv bewältigen'

Der Seminarfahrplan auf einen Blick

Vor dem Seminarbeginn

    Der erste Seminartag
  • 09.00 Uhr: Begrüßung
  • 09.05 Uhr: Kennenlernen mit Postkarten
  • 09.25 Uhr: Überblick über das Seminar
  • 09.40 Uhr: Warm-up – Soziometrische Einstiegsübung
  • 10.20 Uhr: Pause
  • 10.30 Uhr: Reflexion des Konfliktverhaltens und Formulierung von Lernzielen
  • 11.30 Uhr: Kurze Pause
  • 11.35 Uhr: Konfliktdefinition – Einstieg
  • 11.45 Uhr: Konfliktdefinition - Input
  • 11.55 Uhr: Konfliktarten - Input
  • ...
  • 16.40 Uhr: Metakommunikation
  • 16.50 Uhr: Abschlussrunde
  • 17.00 Uhr: Die Geschichte 'Der Mann mit dem Hammer'

    Der zweite Seminartag
  • 09.00 Uhr: Überblick über den Tag
  • 09.05 Uhr: Eskalationsstufen von Konflikten - Input
  • 09.25 Uhr: Konflikte ansprechen – Einstiegsübung
  • ...
  • 15.05 Uhr: Umgang mit Kritik - Übung
  • 15.55 Uhr: Das Ampel-Modell des Umgangs mit Kritik - Input
  • 16.00 Uhr: Konfliktstile - Selbsteinschätzungsbogen
  • 16.15 Uhr: Konfliktstile - Input
  • 16.25 Uhr: Vor- und Nachteile der Konfliktstile - Kleingruppenarbeit
  • 16.45 Uhr: Abschlussrunde
  • 17.00 Uhr: Ende des zweiten Tages

    Der dritte Seminartag
  • 09.00 Uhr: Überblick über den Tag
  • 09.05 Uhr: Warm-up: Standpunkt vertreten
  • 09.15 Uhr: Das Harvard-Konzept - Input
  • 09.30 Uhr: Input: Konfliktgespräche führen
  • ...
  • 16.00 Uhr: Transfer und Abschlussrunde
  • 16.30 Uhr: Abschluss des Seminars

II. Seminarfahrplan 'Konfliktmanagement für Führungskräfte'

Der Seminarfahrplan für Führungskräfte auf einen Blick

Der Seminarfahrplan für Führungskräfte im Detail

  • Konflikte erkennen und verstehen - Szenische Erarbeitung
  • Die Führungskraft als Konfliktmanager: Intervenieren bei Konflikten
  • Kritisches Feedback geben - Improvisations-Theater
  • Kritik äußern - Übung
  • Aktives Zuhören
  • Konfliktgespräche führen - Rollenspiel
  • Die Führungskraft als Konfliktmoderator: Warm-up
  • Konfliktmoderation: Input
  • Übung zur Konfliktmoderation mit Elementen des Forum-Theaters
  • Die Führungskraft als Prozessbegleiter: Gruppendynamik

III. Weitere Seminarbausteine

Transaktionsanalyse

  • Einführung in die Transaktionsanalyse - Input
  • Input 'Ich-Zustände'
  • Übung: 'Ich-Zustände erkennen'
  • Input: Transaktionen analysieren
  • Transaktionen erkennen - Übung
  • Eigene Transaktionen analysieren - Übung
  • Psychologische Spiele - Input
  • Psychologische Spiele - Kleingruppenarbeit
  • Auswege aus psychologischen Spielen - Input
  • Drama-Dreieck - Input

Weitere Inhalte und Übungen

  • Konfliktanalyse
  • Prisoner´s Dilemma
  • Umgang mit emotionalen Konfliktpartnern
  • Konflikten vorbeugen - Reizformulierungen vermeiden
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Warm-up 'Ein Stuhl zu wenig'
  • Warm-up 'Alle, die ...'
  • Geschichte: 'Die Schwierigkeit, es allen recht zu machen'
  • Geschichte: 'Die Blinden und der Elefant'
  • Geschichte: 'Die Säge ist stumpf'

Leser- und Pressestimmen


Mir hat das Buch jedenfalls außerordentlich gut gefallen!
Den Rat von Thomas Schmidt, es als Nachschlagewerk zu nutzen, werde ich von daher sicher befolgen. (...) Eine Inhaltsangabe sowie eine ausführliche Beschreibung dessen, was Sie in diesem Buch erwartet, finden Sie auf der Seite des Verlags. Dazu möchte ich nur kurz sagen, dass die Themen und Modelle, die mir im Zusammenhang mit Konfliktmanagement-Trainings wesentlich zu sein scheinen, allesamt darin auftauchen und didaktisch vorbildlich aufbereitet wurden.
Aus dem detaillierten Blog-Artikel des Psychologen Rainer Müller auf https://psyche-und-arbeit.de

... ein rundum gelungenes Werk, das seinen Preis wert ist und auch erfahrenen Trainern und Führungskräften neue Impulse bietet.
Die Seminarpläne sind sehr detailliert beschrieben und beinhalten sogar konkrete Formulierungen für die Anmoderation. Zahlreiche Grafiken, Flipchart-Vorlagen, Tipps, Texte für Rollenspiele und Übungen ergänzen den hohen Praxisbezug. Die Methoden sind ebenfalls detailliert und anwendungsorientiert aufbereitet. Eine wiederkehrende Struktur vereinfacht das Wiederfinden verschiedener Inhalte.
Andrea Schlösser (www.neurolines.de) auf dem Fachportal 'Info Sozial (www.info-sozial.de/Detailed/2539.html)

Leiten Sie Konfliktseminare? Wenn ja, ist dieses Buch für Sie unverzichtbar.
Bestseller-Autor Thomas Schmidt gibt Ihnen zwei Seminarfahrpläne – einen für Mitarbeiterseminare und einen für Führungskräftetrainings – an die Hand, damit Sie ihre Trainings noch erfolgreicher gestalten können. Alle Inputs und Übungen werden anhand der wortgetreuen Formulierungen aus der Praxis geschildert, so dass Sie die Trainings praktisch 'live' miterleben können. Die einzelnen Übungen werden Schritt für Schritt beschrieben und Sie erhalten sämtliche Visualisierungen und Seminarmaterialien. Dadurch können Sie die bewährten Rezepte des Autors direkt in die eigene Seminarpraxis umsetzen.
Renker K. Weiss, Rezension auf www.mwconsulting.at

Schmidts Buch ist sehr detailreich und praxisorientiert.
Die Methoden werden sehr praxisnah und anwendungsorientiert aufbereitet, darüber hinaus werden sehr gute kreative methodische Anregungen präsentiert, die gute Impulse für die eigene Trainingspraxis bieten können. (...) ein empfehlenswertes, hilfreiches und gut gemachtes Werk.
Elisabeth Vanderheiden in ihrer Kundenrezension auf dem Fachportal socialnet im August 2015 (www.socialnet.de/rezensionen/18757.php)

Als Leser/-in bekommt man mitunter den Eindruck, mitten im Seminar zu sitzen und fühlt sich aufgefordert zur einen oder anderen Übung.
...als umfangreiches Handwerksbuch sehr empfohlen. Auch einzelne Interventionen lassen sich gewinnbringend in andere Beratungskontexte und Fortbildungen übernehmen. (...)
Petra Rechenberg-Winter in ihrer Rezension vom 21.03.2012 auf www.socialnet.de/rezensionen

Mein Fazit: Sehr nützlich und hilfreich und in den Händen eines erfahrenen Trainers ein Schatzkästlein.
Die einzelnen Bausteine sind so ausführlich und verständlich beschrieben, dass man sie als Trainer in eigene Konzepte integrieren und bei Bedarf auch variieren kann.
Rezension von Johannes Thönneßen auf www.mwonline.de, drei von drei möglichen Sternen

Dieses umfassende und profunde Werk sollte in jedem Lehrerzimmer stehen.
Team- und Konfliktfähigkeit sind Themen, die direkt in den schulischen Alltag greifen.
Rezension von Dr. Susanne H. Becker in der Zeitschrift 'Deutsch' 1.Quartal/2011

... lässt keine Wünsche offen: Von Klassikern wie dem Harvard-Konzept und den Modellen Glasls bis hin jüngeren Ansätzen wie der gewaltfreien Kommunikation deckt das Buch sämtliche relevanten Theorien der Konfliktforschung ab.
Alle Beiträge sind klar gegliedert, der theoretische Bezug wird knapp, aber fundiert dargestellt, anschließend wird das praktische Vorgehen des Trainers, im Wortlaut und mit hilfreichen Erläuterungen, genauestens beschrieben. Methodisch gestaltet Schmidt das Training abwechslungsreich und handlungsorientiert: Unter anderem arbeitet er mit Elementen aus Psychodrama, TZI, TA, Systemischer Beratung, Forumtheater, Storytelling usw.
Leserrezension auf www.amazon.de, fünf von fünf Sterne

Fazit: Ein hervorragendes Buch zu Konflikt-Trainings.
Thomas Schmidt stellt in seinem Buch zwei Konzepte für Konfliktmanagement-Trainings vor, die mit einer zwölfköpfigen Gruppe durchgeführt werden können. Zielgruppe sind sowohl junge wie erfahrene Konfliktmanagement-Trainer, Coachs und Supervisoren – aber auch Führungskräfte und Pädagogen sollen sich angesprochen fühlen. (...) Die einzelnen Methoden werden strukturiert und systematisch erläutert, eingebettet in einen realistischen Zeitplan. Anhand von abfotografierten Flip-Charts liefert Schmidt dem Leser zudem Beispiele, wie die Inhalte ansprechend aufbereitet werden können.
Hubert R. Kuhn, Rezensent für Training aktuell, August 2009

... ein exzellentes Handbuch zum Leiten von Konfliktmanagementtrainings, das keine Wünsche offen lässt
Wie in seinem früheren Handbuch über Kommunikationstrainings liefert er nun auf knapp 500 Seiten eine Vielzahl von Trainingsmethoden, die er sehr genau und detailliert beschreibt, so dass man/frau sie direkt umsetzen kann. (...) die Art, wie der Autor diese Inhalte vermittelt, ist methodisch äußerst abwechslungsreich und gibt auch erfahrenen TrainerInnen zahlreiche neue Impulse. Er gibt der Leserin und dem Leser eine Vielzahl von Fallstudien, Rollenspielen Trainingsmaterialien und innovative didaktische Varianten (u.a. Soziometrie, Metaphernarbeit, Forumtheater, Improvisationstheater etc.) an die Hand, die Lust darauf machen, sie im Seminar auszuprobieren..
Leserrezension von coach74 auf www.amazon.de, fünf von fünf Sterne

Dieses Buch ist für mich als langjährige Trainerin eine wertvolle Bereicherung.
Es enthält viele didaktische Anregungen und hilfreiche Strukturen und ergänzt gleichzeitig mir Bekanntes und Bewährtes aus neuen inspirierenden Perspektiven.
Leserrezension von RENATA auf www.amazon.de, fünf von fünf Sterne

Digitale Ressourcen zum Buch


Als LeserIn des Buchs können Sie dazugehörige Download-Ressourcen mithilfe des entsprechenden Links aus dem Buch abrufen. Eine Anleitung zum Herunterladen der Download-Ressourcen finden Sie hier.

  • Konflikte ansprechen – Einstiegsübung
  • Fallstudie „Konflikte konstruktiv ansprechen”
  • Übung „Umgang mit Kritik”
  • Rollenspiel: Konfliktgespräch
  • Konflikte erkennen – Fallstudienarbeit
  • Rollenspiel: Konfliktgespräch
  • Konfliktmoderation „Hirsch versus Frisch”
  • Kleingruppenarbeit psychologische Konfliktmuster
  • Prisoner's Dilemma

Thomas Schmidt

Autorenportrait

Thomas Schmidt
Thomas Schmidt arbeitet als Head of HR & Strategy Europe für die international führende Wirtschaftskanzlei Linklaters LLP in Frankfurt am Main. Zuvor war er in London als Leiter Internationale Personalentwicklung für die globalen Trainingsprogramme des Unternehmens verantwortlich und neun Jahre als Referent für Personal- und Organisationsentwicklung für die Allianz Group tätig. Daneben arbeitet er freiberuflich als Trainer, Coach und Berater. Er leitet Management-Trainings zu den Themen Kommunikation, Konfliktmanagement und Führung.
Der Autor hat einen Executive MBA Abschluss an der Frankfurt School of Finance & Management erworben, ist Diplom-Psychologe und Diplom-Pädagoge. Außerdem hat er Weiterbildungen zum systemischen Coach (Backhausen, European Business School), Kommunikationstrainer (Schulz von Thun), Mediator (Thomann), Psychodrama-Leiter und Organisationsentwickler (Moreno-Institut) absolviert. Kontakt: Kontakt zum Autor
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben