Training aktuell 08/06 vom 31.07.2006

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Der Relaunch geht weiter: Die Learntec zieht auf neues Messegelände
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: Tipps für die Personalarbeit
  • Seminar-Discounter will 'Aldi der Weiterbildungsbranche' werden
  • Stiftung Warentest prüft Train-the-Trainer-Kurse: Qualität hängt nicht unbedingt mit Preis zusammen
  • Rezension: Einführung in die Gruppendynamik
  • Rezension: Arbeits- und Organisationspsychologie
  • Rezension: Coachingwissen für Personalverantwortliche
  • HR-Studien: Das Personalmanagement im Veränderungsprozess
  • Wirksam wirken: Neues Instrument misst die individuelle Wirkkraft
  • Neues Tool für die Kompetenzanalyse: persolog® Selbstführungsprofil
  • Rangliste der umsatzstärksten mittelständischen Unternehmensberatungen
  • Netzwerk für familienfreundliche Personalpolitik gegründet

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Der Relaunch geht weiter: Die Learntec zieht auf neues Messegelände

Lange wurde in Karlsruhe hin- und herdiskutiert, nun ist es beschlossene Sache: Ab 2007 findet die Learntec auf dem neuen Messegelände in Karlsruhe-Forchheim statt. Training aktuell über den fortgesetzten

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: Tipps für die Personalarbeit

Eigentlich war es ja schon seit Jahren klar, dass das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz kommt. Aber Deutschlands Personaler haben diesen Umstand bislang größtenteils ignoriert. Jetzt - mit Inkrafttreten

Seminar-Discounter will 'Aldi der Weiterbildungsbranche' werden

111 Euro für ein zweitägiges Seminar in Rhetorik, Dialektik oder Verkaufsförderung - mit diesem Niedrigpreis will ein Jungunternehmer aus Hamburg den deutschen Weiterbildungsmarkt erobern. Gut, aber günstig

Stiftung Warentest prüft Train-the-Trainer-Kurse: Qualität hängt nicht unbedingt mit Preis zusammen

Keine schwarzen Schafe, wohl aber Qualitätsunterschiede macht die Stiftung Warentest in ihrem kürzlich veröffentlichten Testbericht über Train-the-Trainer-Seminare aus. Allerdings: Es ist wenig ersichtlich,

Rezension: Einführung in die Gruppendynamik

Wer die passenden Methoden zur Steuerung von Gruppen sowie die richtige Persönlichkeitstypologie zur Einordnung der Gruppenmitglieder kennt, bekommt jedes Team schnell in den Griff. Das ist der Tenor vieler

Rezension: Arbeits- und Organisationspsychologie

Stellen Sie sich folgende Aufgabenstellung vor: In einer Druckerei wurde eine neue Drucktechnik eingeführt. Die anfänglichen technischen Probleme sind zwar mittlerweile überwunden, trotzdem kommt es immer

Rezension: Coachingwissen für Personalverantwortliche

Das Thema Coaching hat offensichtlich Hochkonjunktur. Eine Umfrage der Zeitschrift managerSeminare bei 464 Personalverantwortlichen nach den für ihr Unternehmen künftig wichtigen Themen ergab als häufigste

HR-Studien: Das Personalmanagement im Veränderungsprozess

Die HR-Bereiche der Unternehmen werden sich in naher Zukunft entscheidend verändern. Das zumindest ist das Fazit einer aktuellen Studie zum Personalmanagement der Hewitt Associates GmbH, Wiesbaden. Bei

Wirksam wirken: Neues Instrument misst die individuelle Wirkkraft

'In interaktiven Prozessen entscheidet nicht die Persönlichkeitsstruktur, sondern die persönliche Wirkung eines Senders, ob er und sein Anliegen beim Empfänger ankommen', meint Andreas Bornhäußer von der

Neues Tool für die Kompetenzanalyse: persolog® Selbstführungsprofil

Nur wer sich selbst führen kann, kann auch andere Menschen führen. Auf diese These setzt zumindest die Persolog GmbH, Remchingen, mit ihrem neuen Tool persolog® Selbstführungsprofil. Das Tool analysiert

Rangliste der umsatzstärksten mittelständischen Unternehmensberatungen

Die Lünendonk GmbH, Bad Wörishofen, will den Markt der Managementberatungen konkreter als bisher unter die Lupe nehmen. Zu diesem Zweck hat die Gesellschaft für Kommunikation und Information, die seit

Netzwerk für familienfreundliche Personalpolitik gegründet

Ursula von der Leyens Einsatz für mehr Familienfreundlichkeit in der deutschen Wirtschaft hat ein neues Angebotspaket auf den Plan gerufen: Anfang Juli 2006 gab die Bundesfamilienministerin den offiziellen
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben