Training aktuell 06/15 vom 01.06.2015

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Neues Präventionsgesetz: Ein Mehr an Marktchancen
  • Speaker werden: Der Traum vom Reden
  • Storytelling im Coaching: Von Fröschen in Eimern
  • Trainermarketing: Gewinnen durch Schenken
  • Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten: 'Jeder soll satt werden'
  • Trainingsspitzen: Schreiben! Sie! kein! Angebot!
  • Serie Seminarbausteine: Konfliktpartner verstehen
  • Texten für Trainer: Raus aus der Schreib­blockade
  • Serie Coachingideen: Wetten, dass ...?
  • Praxistest 'Stattys': Kleben und Wischen
  • Deep Democracy: Die Gegenseite er-gehen
  • Termintipp: Metaforum Sommercamp 2015
  • Institut im Interview: Nicht ohne meine Jonglierbälle
  • LeserFeedback Zur 'TBC'-Diskussion: Zwei Seiten eines Kürzels
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Neues Präventionsgesetz

Ein Mehr an Marktchancen

Durch das im Dezember 2014 verabschiedete Präventionsgesetz soll die betriebliche Gesundheitsförderung gestärkt werden. Damit steigt der Bedarf an qualifizierten Trainern und Beratern. Was sich durch die Neuregelung ändert – und welche Marktchancen sich für Weiterbildner ergeben, erklärt Dwariko Pfeifer.
Speaker werden

Der Traum vom Reden

Viele Trainer und Berater träumen davon, Speaker zu werden. Sie wollen auf großen Bühnen stehen und idealerweise mit Minimalaufwand Spitzenhonorare erzielen. Bernhard Kuntz reflektiert, wie realistisch dieser Traum ist.
Storytelling im Coaching

Von Fröschen in Eimern

Geschichten werden erzählt, seit es Menschen gibt: Sie transportieren Wissen, vermitteln Werte und Normen, beflügeln die Fantasie. Wie Coachs diese Ressource nutzen können und warum sie im Coaching mehr erzählen sollten, erklärt Storytelling-Expertin Christina Budde, deren Fachbuch zum Thema soeben erschienen ist.
Trainermarketing

Gewinnen durch Schenken

Keine Frage: Wer sich mit einem Blog als Experte positionieren will, muss guten Content liefern. Aber macht er sich damit nicht selbst überflüssig? Nein, sagt Online-Business-Profi Katharina Lewald. Acht Gründe, warum ein Blog niemals das kostenpflichtige Angebot von Trainern oder Coachs ersetzen wird.
Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten

'Jeder soll satt werden'

Auf den Petersberger Trainertagen wurde es erstmals vorgestellt: das 'Handbuch der Persönlichkeitsanalysen'. Das Besondere daran: Anbieter konkurrierender Tools stellen sich dar. Training aktuell hat die Macher zu den Hintergründen der Buchentstehung und dem Nutzen für Trainer befragt.
Trainingsspitzen

Schreiben! Sie! kein! Angebot!

Ein Angebot ist der erste Schritt zum Auftrag: Wer das glaubt, macht sich etwas vor, warnt Maren Martschenko. Oft genug markiert es sogar das Ende einer Zusammenarbeit.
Serie Seminarbausteine

Konfliktpartner verstehen

Häufig geraten Menschen aneinander, weil ihre Persönlichkeiten unterschiedlich ausgeprägt sind. Thomas Schmidt zeigt eine Methode, mit deren Hilfe die Teilnehmer üben, diese Unterschiede wahrzunehmen und sich in ihre Konfliktpartner hineinzuversetzen.
Texten für Trainer

Raus aus der Schreib­blockade

Trainer sind zweifellos wortgewandt. Das Moderieren, Erklären, Präsentieren gehört schließlich zu ihrem Metier. Doch wenn es um den schriftlichen Ausdruck geht, wird es schnell mal etwas holprig. Schreibcoach Franz Grieser hat Tipps für alle, die vorm weißen Blatt verzweifeln, und erklärt, wie man werblich schreiben kann, ohne dass es zu sehr nach Werbung klingt.
Serie Coachingideen

Wetten, dass ...?

Häufig können sich Klienten nicht vorstellen, wie sie ihr Coachingziel erreichen sollen. Martin Wehrle hat eine Idee, wie Coachs ihnen mit einem Gedankenspiel helfen können, ihre eigenen Ressourcen zu benennen und ihren Weg zu gehen.
Praxistest 'Stattys'

Kleben und Wischen

Neuartige Haftnotizen wollen die Trainingsbranche erobern und herkömmliche Moderationsmaterialien überflüssig machen. Die Visualisierungsexperten Axel Rachow und Johannes Sauer haben sie für Training aktuell getestet.
Deep Democracy

Die Gegenseite er-gehen

Vektor-Gehen ist eine Methode aus dem Deep Democracy-Ansatz, mit der starke Konfliktsituationen und Blockaden in Teams einfach und schnell aufgelöst werden können.Wie das Verfahren funktioniert und eingesetzt wird, erklärt Coach Caspar Fröhlich anhand eines Fallbeispiels aus dem Workshop auf den Petersberger Trainertagen 2015.
Termintipp

Metaforum Sommercamp 2015

Das 28. Sommercamp von Metaforum international findet in Abano ­Terme, Italien, statt. Drei Wochen lang können die Teilnehmer im Kloster San Marco ihre Kenntnisse in Coaching, systemischer Beratung, NLP und Hypnotherapie vertiefen.
Institut im Interview

Nicht ohne meine Jonglierbälle

Jeden Monat gibt Training aktuell einem Player der Weiter­bildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu reflektieren. Diesmal der FQL Akademie zum 20-jährigen Jubiläum.
LeserFeedback Zur 'TBC'-Diskussion

Zwei Seiten eines Kürzels

Unsere Trainerspitze vom April hat Wellen geschlagen: Die Ansicht von Bernhard Kuntz, dass wer sich mit dem Dreiklang Trainer, Berater und Coach (TBC) schmückt, am Markt untergehen wird, hat zu einer Widerrede des BDVT geführt, veröffentlicht im Mai. Dass beide Seiten recht haben, findet unser Leser Günther Frosch.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben