Training aktuell 05/02 vom 06.05.2002

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Ranking: Führende Anbieter des Weiterbildungsmarktes ermittelt
  • Rezension: Analograffiti
  • Rezension: Rezeptbuch für lebendiges Training
  • Rezension: Emotionales Management
  • Rezension: Teamdiagnose
  • Deutscher Weiterbildungsmarkt: Unterschiede in Ost und West
  • Weiterbildung älterer Arbeitnehmer neuerdings förderfähig
  • Studie: Lernen durch Krisen
  • Interne Beraterkompetenzen für Personalentwickler und Manager
  • Neue Initiative soll Qualitäts-Preis mehr Beachtung bescheren
  • eLearn Expo 2002 erstmalig in Wien
  • Durch Mitarbeiter-Checklisten die Kundenzufriedenheit steigern

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Ranking: Führende Anbieter des Weiterbildungsmarktes ermittelt

Das DAA Bildungswerk der DAG e.V., Hamburg, ist - wie in den zwei Jahren zuvor - wieder Spitzenreiter des Rankings der Lünendonk GmbH. Die Wörishofener Gesellschaft für Information und Kommunikation hat

Rezension: Analograffiti

Die fabelhafte Welt der Vera F. Birkenbihl besteht aus KaWa, KaGa und Tuckatee. Gemeint sind damit keine Kakao- oder Teesorten sondern Kreativitätstechniken, die die Autorin anschaulich anhand zahlreicher

Rezension: Rezeptbuch für lebendiges Training

Spiele in Seminaren erzeugen Spannung, sie wecken bei den Teilnehmern Interesse für den Lernprozess, bewirken ein positives Gruppenklima und setzen Kreativität frei: Für Trainer gibt es zahlreiche Gründe,

Rezension: Emotionales Management

Der alte Managertyp - machtbewusst und nur an den 'harten' Faktoren orientiert - hat ausgedient. Dieser Meinung ist zumindest Autor Ulrich Gonschorrek. Gefragt sei der 'emotional-sozial kompetente Dienstleister

Rezension: Teamdiagnose

Teamarbeit ist zweifelsohne ein Dauerbrenner in der Diskussion über effektive Managementverfahren. Die mit Teamarbeit verbundenen Möglichkeiten haben sich vielfach in der Praxis bewährt, und die damit

Deutscher Weiterbildungsmarkt: Unterschiede in Ost und West

In Deutschland gibt es 28.517 Weiterbildungsunternehmen, die Anzahl der fest angestellten Mitarbeiter beträgt etwa 150.000, die der freien Mitarbeiter ca. 600.000. Dies sind Zahlen, die das Bildungswerk

Weiterbildung älterer Arbeitnehmer neuerdings förderfähig

Ältere Arbeitnehmer werden in Sachen Weiterbildung zumeist stiefmütterlich behandelt: Laut einer Studie des Bundesbildungsministeriums betrug im Jahr 1997 der Anteil der 50- bis 64-Jährigen, die an betrieblichen

Studie: Lernen durch Krisen

Ein Leitfadeninterview für die Personalauswahl und -entwicklung von Weiterbildnern hat das INQUA-Institut, Berlin, entwickelt. Es soll der Verknüpfung von Lebenserfahrung und Beruf Rechnung tragen und

Interne Beraterkompetenzen für Personalentwickler und Manager

Ständige Präsenz und direkte Orientierung an der Unternehmensstrategie sind nur zwei Vorteile, die interne Berater gegenüber ihren externen Kollegen haben. Die Prinzipien der internen Beratung will Karsten

Neue Initiative soll Qualitäts-Preis mehr Beachtung bescheren

Mehr Beteiligung und eine größere Öffentlichkeitswirkung soll in diesem Jahr der Ludwig-Erhard-Preis erlangen. Aus diesem Grund haben die Spitzenverbände der deutschen Wirtschaft unter Leitung von Hans-Olaf

eLearn Expo 2002 erstmalig in Wien

Den e-Learning-Markt in Österreich, der Schweiz, Süddeutschland und Osteuropa hat die eLearn Expo vom 20. bis 21. Juni 2002 im Blick. Aus diesem Grund hat die Intermedia Exhibitions & Conferences Ltd,

Durch Mitarbeiter-Checklisten die Kundenzufriedenheit steigern

Ein Management-System für Dienstleistungsunternehmen hat Franz-Josef König, Dieblich, entwickelt. Es heißt Serqua (Servicequalität) und will Unternehmen unterstützen, Rückstände in Sachen Kundenorientierung
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben