Termine für Trainer

eLearn Expo 2002 erstmalig in Wien

Den e-Learning-Markt in Österreich, der Schweiz, Süddeutschland und Osteuropa hat die eLearn Expo vom 20. bis 21. Juni 2002 im Blick. Aus diesem Grund hat die Intermedia Exhibitions & Conferences Ltd, London, zum ersten Mal Wien als Veranstaltungsort auserkoren.

Auf einer Ausstellungsfläche von über 26.000 Quadratmetern werden Global Player wie Saba, Docent, NETg und SmartForce neue Produkte und Technologien vorstellen. Begleitet wird die Ausstellung von einer Konferenz, bei der insbesondere die Zusammenarbeit von Schulen und Universitäten mit Unternehmen diskutiert werden soll. Neben Vortragsreihen in Deutsch und Englisch stehen Podiumsdiskussionen und Arbeitsgruppen mit Fachleuten auf dem Programm.

Einer der Höhepunkte wird sicherlich die Präsentation des Projektes 'Universal' sein, das vom Büro für Internationale Forschungs- und Technologiekooperation, Wien, koordiniert wird. Ziel des Projektes ist es, eine offene Brokerage-Plattform zu entwickeln, die Hochschulen, Corporate Universities und Trainer vernetzt, um Lernressourcen auszutauschen. Weitere Vorträge setzen sich mit den Fragen auseinander, ob sich e-Learning an Schulen und Universitäten bewährt, und wie die Effektivität von e-Learning festgestellt werden kann.

Der Besuch der Ausstellung ist kostenfrei. Die Teilnahme an der Konferenz kostet 950,- Euro für zwei und 500,- Euro für einen Tag.
Autor(en): (stb)
Quelle: Training aktuell 05/02, Mai 2002
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben