managerSeminare 186 vom 23.08.2013

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Geschäftsfeld Glückstraining: Die Gute-Laune-Lüge
  • Marketingdisziplin im Wandel: Das Comeback der Kundenversteher
  • Mobile Learning: Die Ära App kommt
  • Jobverlust souverän managen: Und raus bin ich
  • Workout für Manager: Mehr Tempo fürs Team
  • Personal Learning Networks: Lernen im Netz(-werk)
  • Innovative Raumkonzepte: Das Ende des Büros
  • : 'Psychopathen machen leicht Karriere'
  • Sascha Schmid über Familienfreundlichkeit in Unternehmen: 'Familienfreundlichkeit kann man nicht auditieren'
  • Von wegen ...: Offene Türen
  • Testgelesen: Neue Bücher zum Thema Präsentation
  • Jörg Rocholl in Characters: 'Do what you can, with what you have, where you are'
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Geschäftsfeld Glückstraining

Die Gute-Laune-Lüge

Seit Jahren singen Buchautoren, Redner und Berater ein Loblied auf die gute Laune. Glücklichsein macht erfolgreich und Glücklichsein ist machbar – so ihre Lehre. Doch jetzt treten immer mehr Kritiker auf den Plan, die warnen: Das Streben nach dem Glück blockiert bloß. Wer auch mal seiner miesen Laune nachgibt, ist letztlich erfolgreicher als der ewige Glückssucher. Und glücklicher.
Marketingdisziplin im Wandel

Das Comeback der Kundenversteher

Einst umwehte die Marketingfunktion ein Hauch von Glamour, heute ist sie vielerorts zum Handlanger degradiert. Dabei sind in Zeiten disruptiven Wandels Markt- und Kundenorientierung von kritischer Bedeutung. Um wieder in die Firmenmitte zu rücken, müssen sich Marketer neu besinnen und wieder zum Versteher und Fürsprecher des Kunden im Unternehmen werden.
Mobile Learning

Die Ära App kommt

Weiterbildung per App? Die Versprechungen der Mobile-Learning-Branche klingen verheißungsvoll: situativ, allgegenwärtig, individuell soll Lernen via Tablet und Smartphone möglich sein. Aber wie sieht die Realität aus? managerSeminare mit einem Check.
Jobverlust souverän managen

Und raus bin ich

Manager sollten mit dem Thema Kündigung vertraut sein. Trotzdem trifft der eigene Rausschmiss Führungskräfte meist völlig unvorbereitet. Einige fallen daraufhin in Schockstarre, andere verfallen in seltsamen Aktionismus. Sinnvoll ist beides nicht. Wie man sich im Kündigungsfall klug verhält und die Weichen von Niedergeschlagenheit auf Weiterkommen umstellt.
Workout für Manager

Mehr Tempo fürs Team

Eine schwächelnde Mannschaft weiß selbst am besten, wie sie wieder auf Touren kommt. Mit dieser Überzeugung arbeitet das Tool Performance Booster. Hier fragt der Chef sein Team, was es in Zukunft anders machen will.
Personal Learning Networks

Lernen im Netz(-werk)

Wissensarbeiter müssen in ihrem Fachgebiet immer auf dem Laufenden bleiben. Allein mit formaler Weiterbildung gelingt das nicht. Eine Alternative bietet das Netz – mit sogenannten persönlichen Lernnetzwerken. Wie Tools und Netzwerke das Lernen verändern und was man können muss, um diese neuen Möglichkeiten sinnvoll zu nutzen.
Innovative Raumkonzepte

Das Ende des Büros

Die Art, wie wir arbeiten, verändert sich, Kreativitität, Interaktion und Projektarbeit werden immer wichtiger. Die Bürodesigns hinken dieser Entwicklung hinterher – und blockieren damit die Arbeitsabläufe, die sie eigentlich erleichtern sollten. Büros im heutigen Sinn wird es deshalb bald nicht mehr geben.

'Psychopathen machen leicht Karriere'

Studien belegen: Manager zeigen überdurchschnittlich oft psychopathische Auffälligkeiten. Doch obwohl diese Erkenntnis schon einige Jahre alt ist, ändert sich hierzulande nichts an der Personalpraxis, kritisiert Rüdiger Hossiep. Eignungsdiagnostik im Topmanagement? Fehlanzeige.
Sascha Schmid über Familienfreundlichkeit in Unternehmen

'Familienfreundlichkeit kann man nicht auditieren'

Die Personalabteilungen machen Druck. 'Unser Unternehmen muss als familienfreundlicher Arbeitergeber dastehen', sagen sie. Also gilt für viele Firmen das Motto: Auf zur nächsten Zertifizierung! So kann man mit einem Logo auftreten, das einen offiziell als familienfreundlichen Betrieb ausweist. Doch um wirklich familienfreundlich zu sein, reicht ein auditiertes Paket personalpolitischer Instrumente bei weitem nicht aus, warnt Sascha Schmid.
Von wegen ...

Offene Türen

Fragen Sie sich auch manchmal, warum Maßnahmen zur Verbesserung von Betriebsklima und hierarchieübergreifender Kommunikation von Mitarbeitern oft nicht ernst genommen werden? Einem mir bekannten Werkleiter eines international tätigen Maschinenbauunternehmens ging es jedenfalls so ...
Testgelesen

Neue Bücher zum Thema Präsentation

Wie gestalte ich eine mitreißende Präsentation? Was kann ich gegen Redehemmungen und Lampenfieber tun? Auf welche Weise passe ich den Vortragsstil an mein Publikum an? Wie gehe ich mit spontanen Diskussionen in Präsentationen um? Antworten auf diese Fragen liefern vier neue Bücher zum Thema Präsentation.
Jörg Rocholl in Characters

'Do what you can, with what you have, where you are'

Der Ökonom und Hochschulpräsident erzählt, wie sein Arbeitsplatz aussieht, was er als Nächstes lernen möchte und welche Eigenschaften die Führungskraft hätte, der er folgen würde.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben