managerSeminare 03 vom 01.04.1991

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Weiterbildungsdatenbanken: CEDEO-Datenbank - zwei Fliegen mit einer Klappe?
  • Stil- und Etikette: Hummer - strategische Herausforderung für Führungskräfte?
  • Science & Faction: Delphine - die besseren Chaos-Manager!
  • Planspiele: Simulierte Realitäten für den Chef von morgen
  • Auf den Spuren Crocodile Dundee`s: Aussteiger auf Zeit
  • NLP: NLP - die Magie der fünf Sinne?
  • NLP: NLP und Zeitmanagement
  • Training ohne Grenzen?: Zauberwort NLP

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Weiterbildungsdatenbanken

CEDEO-Datenbank - zwei Fliegen mit einer Klappe?

Ein neuer Anlauf in Richtung Transparenz privater Weiterbildungsangebote einzelner Institute und Trainer zeichnet sich ab. Nach dem Vorbild der niederländischen CEDEO-Datenbank wird zur Zeit eine Weiterbildungsdatenbank gleichen Namens unter Federführung der DeGeFest in Deutschland aufgebaut. Ähnliche Versuche gab es bereits desöfteren, sie erfreuten sich bisher allerdings nicht gerade übermäßiger Akzeptanz oder sie befinden sich noch in der Pilotphase.
Stil- und Etikette

Hummer - strategische Herausforderung für Führungskräfte?

Eine bemerkenswerte Renaissance erleben zur Zeit Stil und Umgangsformen. Seminare und Individualberatungen zum persönlichen Outfit und Auftreten erfreuen sich eines regen Zulaufs, etablierte Fachverlage überschlagen sich in Buchneuerscheinungen zum Thema. Eine Rückbesinnung auf bereits für überflüssig gehaltene Tugenden in einer Zeit, in der im Management alle Welt über den Wertewandel redet?
Science & Faction

Delphine - die besseren Chaos-Manager!

Was Sie schon immer über unser Gehirn wissen wollten, neueste Erkenntnisse in Sachen Denken, Lernen und geistiger Horizont-Erweiterung - Sie finden es ab sofort in dieser regelmäßigen Kolumne. Vieles ist einfach unglaublich, manches noch nicht wissenschaftliche Lehrmeinung, das meiste wird allerdings unser Lernen in der Zukunft beeinflussen und alte Konzepte auf den Kopf stellen. Viel Spaß beim Lesen!
Planspiele

Simulierte Realitäten für den Chef von morgen

Kollege Computer macht auch vor der Management-Ausbildung nicht mehr halt. Planspiele setzen sich als aktive Lernmethode für den Management-Nachwuchs und nahezu alle Führungsebenen auf breiter Front durch. Die rasante Entwicklung im Bereich der EDV eröffnet immer neue Einsatzfelder. Ein Planspiel ist heute nicht nur in der Lage Zahlen, Daten, Fakten zueinander in Beziehung zu setzen, auch Komponenten wie Teamfähigkeit, Führungsstil und Mitarbeitermotivation finden inzwischen ihre Berücksichtigung bei Ablauf und Ergebnis.
Auf den Spuren Crocodile Dundee`s

Aussteiger auf Zeit

Gemacht haben es bisher nur wenige, aber den Traum tragen viele in sich. Spätestens, wenn die Mitarbeiter auffallend häufig bei eigener Anwesenheit über die 'midlife-crisis' reden, der Schwung früherer Jahre einer schleichenden Lustlosigkeit weicht, der tägliche Ärger überhand nimmt und die nächste Karrierestufe unverhohlen in Richtung Outplacement weist, bekommt der Traum Konturen: Aussteigen, die Arbeit einfach hinschmeißen, als Holzfäller in Kanada oder als Schafzüchter in Australien arbeiten. Doch ist der Traum erstrebenswert? Ein Trainer lockt mit einem neuen Seminarangebot: Aussteigen für vier Wochen, anschließend weiß man mehr und kann sich konkreter überlegen, ob oder ob nicht...
NLP

NLP - die Magie der fünf Sinne?

Kein Kommunikationstraining, keine menschliche Kommunikation schlechthin, die nicht von den Erkenntnissen des NLP entscheidend betroffen wäre. NLP ist universell einsetzbar und in seinen Möglichkeiten noch längst nicht am Ende der Entwicklung. 'Revolutionäre' Entdeckungen führen gleichermaßen zu Euphorie und Mißtrauen, diese wiederum verschleiern den Blick auf das Wesentliche. Kennt man einige Kernaussagen und -begriffe des NLP, hebt sich recht schnell der Schleier des mystisch-geheimnisvollen. Zurück bleibt die Feststellung, daß NLP nichts revolutionär Neues ist, sondern eigentlich schon immer im Menschen vorhanden war. Wir müssen nur wieder lernen, es richtig einzusetzen.
NLP

NLP und Zeitmanagement

Das Thema 'Zeitdiebe' ist eines der wichtigsten bei jedem Zeimanagement-Seminar. Welche Störungen, welche persönlichen Eigenheiten, welche bisherigen Arbeitstechniken rauben uns am meisten Zeit - und sind daher auch am gewinnbringendsten, wenn sie verändert werden? Mit NLP kann man darauf hinarbeiten, daß jeder Betroffene die im eigenen Leben maßgeblichen Zeiträuber erkennt und entscheidet, welche er zukünftig, in Hinsicht auf das Wunschbild, verändern möchte. Hierbei werden die Betroffenen in einer Reise durch das eigene Gedächtnis - wieder mit allen Sinnen - in typische Situationen geführt. Dadurch werden die Zeiträuber sehr viel plastischer und detaillierter.
Training ohne Grenzen?

Zauberwort NLP

Wundermittel? Modeerscheinung? Psychokram? Schlagworte reichen nicht aus, um NLP hinreichend zu definieren. Wer in NLP nur eine hochwirksame Kommunikationstechnik sieht, reduziert dessen Möglichkeiten auf eine weitere Manipulationstechnik, mit dem Verkäufer geschult werden Kunden zu 'überzeugen' und Chefs die Möglichkeit erlernen, ihre Mitarbeiter erfolgreich zu 'motivieren'. Das NLP-Instrumentarium zielt auf das Glaubens- und Wertesystem des Betroffenen. Dies verlangt neben fachlicher Kompetenz hohe ethisch-moralische Anforderungen an Trainer und Berater, die NLP beruflich und privat bewußt einsetzen.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben