management&training 07/01 vom 01.07.2001

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Kundenservice: Dafür bin ich zuständig
  • Kundenservice: Auftanken ohne auszurasten
  • Kundenservice: Bei Anruf Support
  • Projektmanagement: Zeit ist Geld bei Kirch Pay TV
  • Teamentwicklung: Die Kunst des guten Teams
  • Der m & t Seminartest: Der Manager und die Zeitdiebe
  • Ranking: Wohlfühlen wird belohnt

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Kundenservice

Dafür bin ich zuständig

Die Bedeutung von Serviceleistungen zur Erfüllung der Kundenerwartungen ist unumstritten. Neben den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen sorgt vor allem ein konsequent umgesetzter Customer-Service für eine langfristige Kundenbindung. Eine Schulung der Mitarbeiter ist unerlässlich. Kerstin Köhler von Expert schildert die Inhalte eines solchen Trainings für den Königsweg zum Kunden.
Kundenservice

Auftanken ohne auszurasten

Ganz allgemein ist das Thema Kundenfreundlichkeit eine heikle Sache. Theoretisch ist sie eine Selbstverständlichkeit, aber grau ist alle Theorie und selten decken sich Vorstellungen der Kunden von gutem Service exakt mit dem, was ihnen im Alltag widerfährt. Jean-Georges Ploner schildert das Eigenschulungskonzept 'Freundlichkeit', mit dem circa 12.000 Mitarbeiter der Autobahn-Tankstellen und -Raststätten deutschlandweit und fast zeitgleich trainiert wurden.
Kundenservice

Bei Anruf Support

Ein paar höfliche Standardsätze abzuspulen reicht für die Mitarbeiter eines Call-Centers nicht aus. Erfolgreiche Telefonbetreuer müssen flexibel reagieren und auf jeden Kunden individuell eingehen können. Folgendes Beispiel der Schmidtbank in Hof/Saale zeigt, welche entscheidende Rolle Kundenorientierung im Call-Center spielt.
Projektmanagement

Zeit ist Geld bei Kirch Pay TV

Gerade in der Medienbranche ist Projektmanagement eine Schlüsselqualifikation. Die Zeit ist knapp und muss optimal genutzt werden, um Projekte erfolgreich über die Bühne zu bringen. Folgendes Praxisbeispiel beschreibt die Erfahrungen mit einem Projektmanagement-Training bei Kirch Pay TV in München.
Teamentwicklung

Die Kunst des guten Teams

Die Fähigkeit, im Team arbeiten zu können wird mittlerweile von fast jedem Mitarbeiter gefordert. In der betrieblichen Praxis zeigen sich jedoch häufig die Tücken des Teams. Durch professionelle Begleitung kann Teamarbeit systematisch entwickelt und gezielt vorangetrieben werden. Anna Dollinger von Noesis stellt eine neue Form der Teamentwicklung vor, mit der die Führungskräfte der Datev eG geschult wurden: das Art-Teaming.
Der m & t Seminartest

Der Manager und die Zeitdiebe

Sitzen Sie morgens an Ihrem Schreibtisch und planen Ihren Arbeitstag, bevor Sie mit der Arbeit beginnen? Oder scheitern Sie täglich im Kampf gegen Zettelwirtschaft, Aktenberge und um die dahinrinnenden Minuten? management &training wollte wissen, was man in zwei Tagen Selbst-und Zeitmanagement bei Neuland lernen kann.
Ranking

Wohlfühlen wird belohnt

Auch dieses Jahr wurde zum siebten Mal das Tagungshotel-Ranking in Göttingen ausgetragen. Die Sieger 2001 in beiden Kategorien sind dieselben wie in den letzten beiden Jahren. Außerdem wurden die Preise in einem der Gewinnerhotels verliehen. Zweifel an der Objektivität des Rankings könnten in Anbetracht dieser Tatsachen aufkommen. Manuel Hildebrand, Mitautor des Buches 'Ausgewählte Tagungshotels zum Wohlfühlen', macht daher den Auswahl-Prozess für das Ranking transparent.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben