wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-9 von 9 
Artikel Martin Kersting über Persönlichkeits­diagnostik
© BDU, Bonn

'Eine Zertifizierung ist keine Kompetenzgarantie'

Martin Kersting über Persönlichkeits­diagnostik

Martin Kersting ist Professor für psychologische Diagnostik an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
zum Artikel

Tanz um die Zertifizierung

CSR-Norm ISO 26000

Seit Ende vergangenen Jahres gibt es eine internationale Norm für gesellschaftliche Verantwortung: die ISO 26000. Anders als Normen üblicherweise gibt sie keinen Standard vor, sondern versteht sich ausdrücklich als Leitfaden. Erste Unternehmen nutzen diesen bereits, um ihre CSR-Arbeit neu auszurichten und zu organisieren. Jetzt wollen sie ihre Aktivitäten aber bestätigt wissen und lassen sich, obwohl die Norm das nicht vorsieht, trotzdem zertifizieren – über Umwege.
zum Artikel

Zugkräftige Zertifikate

Projektmanagement-Kompetenz

Wer sich in Sachen Projektmanagement fit machen will, stößt auf ein – zumindest für den deutschen Weiterbildungsmarkt – ungewohntes Phänomen: Es gibt von schlagkräftigen Verbänden getragene Qualitäts- und Ausbildungsstandards für Projektmanager. Und sogar Zertifikate, die international bekannt und anerkannt sind.
zum Artikel

Ein Tool für Transparenz

Qualitätsvergleich von Coaching-Ausbildungen

Das Projekt ist ehrgeizig. Coaching-Experte Christopher Rauen will mehr Transparenz in den Coaching-Markt bringen. Zu diesem Zweck hat er auf wissenschaftlichem Wege ein Tool entwickelt, das die Qualität von Coaching-Ausbildungen erhebt. Ein Bericht über den aktuellen Stand der Forschungen und die Ergebnisse hinsichtlich des neuen Qualitätsmodells.
zum Artikel

Global genormte Trainingsqualität

Die neue ISO/IEC 19796-1

Über die Qualität von Bildungsprozessen soll in Zukunft nicht mehr gestritten werden. Zumindest wenn es nach einem Experten-Gremium der ISO geht, das derzeit damit befasst ist, ein Referenzsystem in Form einer vierteiligen Norm zu entwickeln. Dieses soll Bildungsmaßnahmen international vergleichbar machen - vor allem IT-gestützte. managerSeminare mit einem Bericht zum Stand der Dinge.
zum Artikel

Den Mutigen gehört die Gunst

E-Learning-Anbieter-Wettstreit

Düsseldorf, 28. September 2006. Wie in jedem Jahr hatte der Learning Management Congress der Saarbrücker imc AG auch diesmal wieder seinen knisternden Höhepunkt: die Shoot-Outs der E-Learning-Anbieter vor kritisch urteilendem Publikum. Ins Gefecht gingen diesmal Anbieter von Fremdsprachentrainings und von Test- und Zertifizierungswerkzeugen.
zum Artikel

Ein Spielfeld voller Einzelkämpfer

Trainingsmarkt

Unterschiedliche Zahlen kursieren, klassische Informationsquellen versagen, Expertenrat bleibt vage: Wer sich als Trainer selbstständig machen und einen ersten Überblick über den Weiterbildungsmarkt verschaffen will, muss zwangsläufig verzweifeln. Dennoch gibt es einige Charakteristika, die man berücksichtigen sollte.
zum Artikel

TQM: Totaler Quatsch, Mensch?

Qualitätsmanagement und Motivation

Qualitätssicherung ist eine Sache, das Qualitätsbewußtsein der Mitarbeiter eine andere. Fest steht jedoch: Nur über eine langfristige Veränderung von Denk- und Verhaltensweisen ist Qualitätsmanagement im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses möglich. Was können Unternehmen tun, um ihre Mitarbeiter vom Qualitätsdenken zum -handeln zu motivieren?
zum Artikel

Qualität inbegriffen

ISO 9000 in der Weiterbildung

Sie ist weder neu, noch besonders originell: die Diskussion über Qualität in Weiterbildung und Beratung. Dennoch kommt sie seit eineinhalb Jahren kräftig in Schwung. DIN ISO 9000 klingt es aus vielerlei Munde.
zum Artikel

ANZEIGE

© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier