wstat

Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !



Treffer 1-3 von 3 
Artikel Sinnorientierte Unternehmensführung
© pixel2013/pixabay

Strategien für die Ewigkeit

Sinnorientierte Unternehmensführung

Die Firma an die Spitze bringen, die Konkurrenz abhängen: Das sind typische Ziele von Führungskräften, die das Spiel, das sie spielen, nicht verstanden haben. Sie denken, dass es dabei ums Gewinnen geht. Dabei spielen sie in einem unendlichen Spiel, in dem es keine Gewinner geben kann. Der US-Berater Simon Sinek über die Folgen des Irrtums – und darüber, wie Führungskräfte zu einer anderen Spielhaltung finden.
zum Artikel

Artikel Konstruktive Selbstkritik 
© Zdenek Sasek/iStock

Sei streng, aber fair zu dir!

Konstruktive Selbstkritik 

Selbstkritik zu üben, fällt vielen schwer. Dabei profitieren Unternehmen gerade in der neuen Arbeitswelt davon, wenn Mitarbeitende und Führungskräfte selbstkritisch sind. Denn wer dazu bereit ist, lernt schneller, verbessert seine Leistung und bleibt mental flexibel. Auch auf die Vertrauensbildung im Team hat Selbstkritik eine positive Wirkung.  
zum Artikel

ANZEIGE
Artikel Happiness-Hype
© Martina Simonazzi/iStock

Per Glücksratschlag ins Unglück

Happiness-Hype

Um mehr Glück in ihr Leben zu holen, befolgen viele Menschen einschlägige Glückstipps. Doch manche von diesen Ratschlägen wirken völlig kontraproduktiv. Statt die Zufriedenheit der Glückssucher zu erhöhen, stürzen sie sie erst recht ins Unglück. Zeit für Aufklärung, findet Cordula Nussbaum.
zum Artikel


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.