Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !


Das Blog


8. September 2020 | Von Redaktion

TrainCamp2020: Das Barcamp für Weiterbildungsprofis wird digital

Veranstaltungen sind in diesem Jahr nicht einfach zu planen. Sie immerzu ausfallen zu lassen oder auf den Tag x zu verschieben, ist aber auch keine Option. Darum wird das TrainCamp in diesem Jahr digital stattfinden. Denn ein Austauschformat für Trainer, Beraterinnen, Coachs und Co. sollte genau das sein: ein Experimentierfeld – auch für Online-Events.

Ein Beitrag von Nicole Bußmann & Marie Pein

Vieles ist anders in diesem Jahr – auch das Veranstaltungsbusiness. Wir können ein Lied davon singen. Auch unsere beiden Veranstaltungen – Petersberger Trainertage und Cube – Das Visu-Event – hat es erwischt. Bei den PTT, die Ende April hätten stattfinden sollen, blieb keine Wahl. Die Pandemie nahm gerade so richtig Fahrt auf, und jegliche Events waren untersagt. Unser Neuling Cube sollte dann im September Premiere feiern – doch auch ihn mussten wir absagen. Es waren schon zu viele Teilnehmende angemeldet (ein eigenartiger Satz aus der Feder eines Veranstalters ;-)), die angemieteten Räume waren nicht gut mit Abstand zu bestücken, das Risiko, vor allem Unzufriedenheit zu produzieren, erschien uns für die Premierenveranstaltung zu groß. Und nicht zu vergessen: auch das gesundheitliche Risiko.

Damit zwei abgesagte Veranstaltungen der traurige Höhepunkt bleiben, haben wir seit Wochen über das TrainCamp, das Barcamp für Weiterbildungsprofis, nachgedacht. Ursprünglich war angedacht, das Barcamp, wie auch in den zwei Jahren zuvor, in den modernen Design Offices in Köln stattfinden zu lassen. Doch so sehr wir die Location auch schätzen, es kamen immer mehr Zweifel auf: Wie sinnvoll ist es, eine weitere Präsenz-Veranstaltung in diesem Jahr zu planen? Noch dazu Ende November, wenn wir vielleicht mitten in der zweiten Welle oder einem winterlichen Pandemie-Hoch stecken?

Also vielleicht online? Wir wissen natürlich um die Bedeutung von „echten“ Begegnungen. Vor allem in unsicheren Zeiten, vor allem in Zeiten, in denen alle den größten Teil ihrer Zeit im Home Office sitzen und sich eine gewisse Zoom-Fatigue breit macht – brauchen wir nicht gerade dann das zwischenmenschliche Aufeinandertreffen?? Insbesondere bei einem Format wie dem TrainCamp, das auf kollegialen Austausch und Vernetzung ausgelegt ist…

Sicherlich kann man für beide Seiten gute Argumente finden. Wir haben uns für das Abenteuer „Online-Barcamp“ entschieden – die erste virtuelle Veranstaltung aus dem Hause managerSeminare. Am 27. November 2020 ist es daher soweit: Dann werden die virtuellen Türen des TrainCamps2020 geöffnet. Abgesehen vom Wechsel in den virtuellen Raum bleibt das Barcamp jedoch seiner Idee treu: Die Interessen, Fragen sowie der Diskussions- wie Austauschbedarf von Trainern, Beraterinnen, Coachs und Co. stehen im Mittelpunkt – weshalb die Teilnehmenden das Programm selbst bestimmen können.

Und Bedarf an Austausch sollte reichlich bestehen. Was in diesem Jahr beispielsweise diskutiert werden könnte: Wie geht es nach bzw. während der Corona-Krise weiter in der Weiterbildungsbranche? Wie können Trainings- und Coachinginhalte digitalisiert werden – und was sollten diese kosten? Welche digitalen Tools eignen sich für Trainings- oder Coaching-Zwecke besonders gut? Aber auch Themen ohne Corona-Bezug sind natürlich willkommen – beispielsweise zum Trainer-Marketing, zu Trendthemen wie Agilität und New Work. Den Ideen der Teilnehmenden sind keine Grenzen gesetzt – mit einer Ausnahme: Werbliche Inhalte sind nicht willkommen.

Wichtig ist uns, den selbstorganisierten Charakter der Veranstaltung beizubehalten. Und zwar ohne, dass Chaos ausbricht und die Veranstaltung trotz zwangsweiser Isolation vor dem eigenen Rechner zum Networking beiträgt. Viele Erfahrungsberichte mit ersten Online-Barcamps haben wir im Netz gelesen, viele Online-Konferenzen besucht, darunter auch Barcamps. Plattformen schauen wir uns an, Tools testen wir. Und aus allem versuchen wir zu lernen und das Beste rauszuziehen bzw. auszuwählen, damit das TrainCamp eine gelungene Veranstaltung wird. Und alle am Ende daraus lernen, wie denn ein Barcamp bestmöglich digital gestaltet werden kann.

Der aktuelle Stand unserer Überlegungen sieht so aus: Wie in den Vorjahren bitten wir darum, dass alle Teilnehmenden, die möchten, im Vorfeld des TrainCamps ihre Idee für eine Session einreichen. Anders als bei dem Offline-Format ist die Vorabeinreichung wichtig, wenn nicht gar zwingend. Denn damit bei der digitalen Premiere alles möglichst reibungslos abläuft und nicht zu viel Zeit für die Sessionplanung draufgeht, sollen alle Themenideen schon vorab auf den Sessionplan verteilt werden. Eine Abstimmung über die beliebtesten Sessions am TrainCamp-Tag entfällt. Beibehalten wird aber die Vorstellung der Sessions zu Beginn des Barcamps. Jeder Sessiongebende stellt seine Idee in wenigen Sätzen vor. Dann ist es den Teilnehmenden selbst überlassen, in welchem digitalen Sessionraum sie mitdiskutieren möchten. Neben den inhaltlichen Gesprächsrunden wird es auch bei der digitalen Variante viele Möglichkeiten und Gelegenheiten zum Netzwerken geben. Eine entsprechende Plattform testen wir gerade. Zu viel wollen wir vorab aber nicht verraten – also seid gespannt.

Wer genaueres wissen will, ist herzlich zu unserem Experiment eingeladen. Tickets für das TrainCamp2020 gibt es unter www.traincamp.online
– und bis zum 15. Oktober gilt der Frühbucherpreis!

Alle Infos im Überblick:

Was: TrainCamp – Das Barcamp der Weiterbildung
Wann: Freitag, 27. November 2020, 9:30 – 16:30 Uhr
Wo: Digital, virtuell, im Netz
Tickets: Early Bird bis zum 15. Oktober: 79,90 EUR für Abonnentinnen und Seminarmarktkunden, 99,90 EUR für alle, die weder das eine noch das andere sind. Ab dem 15. Oktober: 99,90 EUR für Abonnenten und Seminarmarktkunden, 119,90 EUR für alle anderen.
Hashtag: #TrainCamp2020
Link: www.traincamp.online


Kommentare (0) | Kategorie: Lernen & Lehren

  Seite 1

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Ihr Kommentar

Datenschutz bei managerSeminare.de
Bei der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen.
Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Blue Captcha Image
Refresh

*



Aktionen

  • bewertet Wettbewerbe, Awards, Preise, Ehrungen


  • erforschtForschungs- & Studienergebnisse


  • erlebtMessen & Kongresse


  • gefilmtWeb-TV, Weiterbildungsfernsehen

Social Media

Folgen Sie uns ...

© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.