Training aktuell 03/13 vom 04.03.2013

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Honorarstudie 2013: Was der Coach verdient
  • Zum Tod von Frank Farrelly: Ein Provokateur par excellence
  • Misslungene Seminare: Get over it!
  • Infografiken im Seminareinsatz: Schluss mit Balken und Torten
  • Learntec 2013: Zukunft und Relevanz
  • Serie: Coachingfragen: In Gedanken eintauchen
  • Trainingsspitzen: Meine Methode oder ich?
  • Praxistest 'Essence': Spielerische Selbsterkenntnis
  • Termintipp: Personal Nord und Süd 2013
  • Serie: Seminarbausteine: Mein heimlicher Freund
  • Suchmaschinenoptimierung: Schlagwörter, die treffen
  • Institut im Interview: 'Kein Abschluss ohne Anschluss'
Kostenfrei für Mitglieder von Training aktuell
Downloaden

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Honorarstudie 2013

Was der Coach verdient

Wann zahlen sich Qualifikation und Know-how des Coachs in höheren Honoraren aus, und wo bestimmt vor allem die Zahlungskraft des Klienten die Höhe des Stundensatzes? Der dritte Teil der Honorarstudie nimmt die unterschiedlichen Verdienstspannen im Coaching unter die Lupe.
Zum Tod von Frank Farrelly

Ein Provokateur par excellence

Als den nettesten Menschen und gleichzeitig den größten 'son of a bitch', der ihr jemals begegnet sei: So beschrieb eine Klientin Frank Farrelly. Der Begründer der Provokativen Therapie (PT) ließ niemanden kalt. Er provozierte, beleidigte, eckte an – und erzielte damit beachtliche Therapieerfolge. Am 10. Februar starb er nach längerer Krankheit. In Training aktuell würdigen ihn ...
Misslungene Seminare

Get over it!

Alles gegeben und trotzdem ist das Seminar gescheitert – das kann selbst erfahrenen Trainern passieren. Doch wie können sie mit solchen Misserfolgen umgehen? Jürgen Schulze-Seeger gab dazu Anregungen auf der Bildungsmesse didacta Ende Februar in Köln. Training aktuell mit seinen besten Tipps.
Infografiken im Seminareinsatz

Schluss mit Balken und Torten

Infografiken erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit: Dank neuer Tools können selbst komplexe Schaubilder schnell und günstig erstellt werden. Die Visualisierungshelfer sind im Netz meist kostenfrei verfügbar. Auch Weiterbildner können davon profitieren.
Learntec 2013

Zukunft und Relevanz

Zukunft des Lernens, Lernen für die Zukunft – die Kongressmesse Learntec schaute im Januar 2013 tief in die Glaskugel. Dabei ging es nicht nur um neue Tools und Techniken. Thema war auch die Frage, was sie mit uns machen – und wie wir das Lernen künftig besser gestalten können.
Serie: Coachingfragen

In Gedanken eintauchen

Vertiefungsfragen helfen dem Klienten, sein Verhalten zu analysieren und auf neue Ideen zu stoßen. Im achten Teil unserer Serie erklärt Fachbuchautor Martin Wehrle, wie Coachs durch wiederholtes Nachfragen Problemlösungen finden können.
Trainingsspitzen

Meine Methode oder ich?

NLP, Systemik, TZI – viele Coachs tragen ihre Methoden wie eine Monstranz vor sich her. Die Klienten aber interessiert das herzlich wenig, meint Dirk Getschmann. Für sie zählt allein, dass sie dem Coach vertrauen können. Methodenbekenntnisse sind also bloß werbliche Hilfs­argumente.
Praxistest 'Essence'

Spielerische Selbsterkenntnis

Selbsterkenntnis ist ein Ziel, das die Menschheit bereits seit der Entstehung der Philosophie in der Antike umtreibt. Doch um es zu erreichen, muss man nicht unbedingt Aristoteles lesen. Mit 'Essence' gelingt Selbsterkenntnis spielerisch, wie ein Praxistest von Training aktuell zeigt.
Termintipp

Personal Nord und Süd 2013

Auch 2013 gibt es die HR-Messe Personal wieder in doppelter Besetzung – in Hamburg und Stuttgart. Beide Messen bieten Trainern Impulse für die Praxis, Gelegenheit zur Kollegenschau und einen Platz zum Netzwerken. Training aktuell mit einem Blick ins Programm.
Serie: Seminarbausteine

Mein heimlicher Freund

Jemandem Gutes tun, ohne sich als Gönner zu offenbaren – das stärkt den Hofierten und schult die Aufmerksamkeit des Unterstützers. Das Tool 'Secret Friend' setzt auf diese Dynamik und sorgt gleichzeitig dafür, dass sich alle Teilnehmer gut ins Seminar integrieren.
Suchmaschinenoptimierung

Schlagwörter, die treffen

Heutzutage reicht es für Coachs und Trainer nicht mehr aus, bloß eine eigene Homepage zu betreiben – sie muss auch in den Weiten des Internets auffindbar sein. Basis der Suchmaschinenoptimierung ist, die Webpräsenz auf Begriffe auszurichten, anhand derer sie leicht gefunden wird. Doch welche sind das eigentlich? Wie Trainer Keywords mit Durchschlagkraft entwickeln, erklärt Andreas Lutz.
Institut im Interview

'Kein Abschluss ohne Anschluss'

An dieser Stelle gibt Training aktuell jeden Monat einem Player der Weiterbildungsszene die Möglichkeit, über Wurzeln, Werdegang und Visionen zu reflektieren. Diesmal: die ASB Bildungsgruppe Heidelberg e.V. anlässlich ihres 65-jährigen Jubiläums.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben