managerSeminare 57 vom 30.05.2002

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Konfliktmanagement: Kompetent in Konflikten
  • Organisationsentwickler: Der mit dem ganzheitlichen Blick
  • Re-Integration von Expatriates: Rückkehr ins Ungewisse
  • Trainer im WWW: Der gelungene Internetauftritt
  • Successability: Setzen Sie sich durch
  • Großgruppen-Werkstatt: Kein Flächenbrand des Wandels
  • Weiterbildungstests: Die Tester kommen
  • Symposium: Management by Meditation

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Konfliktmanagement

Kompetent in Konflikten

Das Konfliktpotenzial in Unternehmen wächst: Die gegenwärtige Rezession, daneben Strategien wie Outsourcing und Lean-Management führen dazu, dass Mitarbeiter um verbleibende Pfründe und Posten konkurrieren. Spannungen sind demzufolge an der Tagesordnung. Da ungelöste Streitfälle gesamte Abteilungen lahm legen und Unternehmen teuer zu stehen kommen, müssen Führungskräfte vor allem eins sein: gute Konfliktmanager.
Organisationsentwickler

Der mit dem ganzheitlichen Blick

Man beschreibt ihn als Jongleur, der geschickt mit mehreren Kompetenzen gleichzeitig agiert. Manches Mal bezeichnet man ihn auch als Co-Pilot für Veränderungsprozesse. Die Rede ist vom Organisationsentwickler. Er ist Teamentwickler, Projektmanager und Coach in einem. Welche Kompetenzen die komplexe Aufgabe genau erfordert und wie man sie erlangt, hat managerSeminare nachgefragt.
Re-Integration von Expatriates

Rückkehr ins Ungewisse

Die Rückkehr eines Expatriates ins heimische Unternehmen ist oft von ebenso großen, wenn nicht gar größeren, Problemen gekennzeichnet wie der Auslandseinsatz selbst. Sowohl die Firma als auch der Entsandte haben sich in den Jahren der Trennung verändert, ja auseinandergelebt. Doch Unternehmen können einiges dafür tun, damit die Wiederannäherung gelingt, der Reintegrationsprozess weniger frustriert.
Trainer im WWW

Der gelungene Internetauftritt

Visitenkarte, Werbeprospekt, Referenz… - all das kann der Internet-Auftritt für den Trainer sein. Vorausgesetzt er hat das Einmaleins der Gestaltung verstanden: Denn ohne gute Inhalte und Pflege ist selbst eine grafisch gelungene Internet-Seite als Instrument zur Kundengewinnung und -bindung für die Katz. Wer jedoch die wichtigsten Regeln beherrscht, profitiert. Über die Dos und Don´ts der Online-Aktivitäten von Weiterbildnern.
Successability

Setzen Sie sich durch

Das Geheimnis des Erfolges lautet Proaktivität: Wer beruflich nach oben kommen will, muss handeln, bevor andere es tun. Er muss agieren, statt zu reagieren, muss sich Wege bahnen, statt auf fremden Wegen zu gehen. Welche Eigenschaften hierbei helfen, hat Guntmar Wolff in Gesprächen mit erfolgreichen Persönlichkeiten untersucht.
Großgruppen-Werkstatt

Kein Flächenbrand des Wandels

Wenn sich erfahrene Berater zusammentun, um eine Großgruppenveranstaltung über Großgruppen durchzuführen, sind die Erwartungen der Teilnehmer hoch. Wenn diese Veranstaltung auch noch den vielversprechenden Titel 'Das Feuer großer Gruppen' trägt und damit in Analogie zu dem 2000 erschienen Praxisbuch steht, kann einer konstruktiven Veranstaltung eigentlich nichts mehr im Wege stehen. Oder doch?
Weiterbildungstests

Die Tester kommen

Brauchen wir vergleichende Bildungstests oder brauchen wir sie nicht? Egal, wie die Frage von den einzelnen Akteuren des Weiterbildungsmarktes beantwortet werden mag, fest steht: Wir bekommen sie. Zum 1. Juli 2002 wird in der Stiftung Warentest eine Abteilung 'Weiterbildungstest' damit beginnen, jährlich rund 20 Weiterbildungsangebote zu testen.
Symposium

Management by Meditation

Führung – Ethik – Meditation: Aufbruch in ein neues Bewusstsein' – unter diesem Motto versuchte ein Symposium der 'Zen-Akademie für Führungskräfte' den Brückenschlag zwischen Meditation und werteorientierter Führung. Für managerSeminare berichtet Anne Jacoby.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben