managerSeminare 41 vom 24.02.2000

Diese Ausgabe enthält folgende Beiträge:

  • Team-Management: Knock-out für Teamarbeit
  • MBA-Ausbildung: Elitäre Qual der Wahl
  • Trainerkooperationen: Netzwerkfähig?
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen: Kleine Worte - große Wirkung
  • Diversity Management: Multi-Kulti in der Arbeitswelt
  • Vergütungsstudie: Dünner Gehaltsscheck für Trainer
  • Care-Programme: Lebenshilfe auf Abruf
  • Konstruktiv lernen: Mit Kopf, Herz und Hand
  • Museums-Workshop: Im Reich der Etrusker

Folgende Beiträge erwarten Sie:

Team-Management

Knock-out für Teamarbeit

Führungskräfte sollten sich mehr dem Thema Teamarbeit widmen. Diese Empfehlungen formulierte Management-Papst Peter F. Drucker vor 25 Jahren. Jetzt reißt der Guru der Gurus sein Gedankengebäude von damals ein und ruft zu einer neuen Sicht von Teamarbeit auf. managerSeminare zeigt, wo Teamarbeit fehl am Platz ist und wo sie bleiben wird.
MBA-Ausbildung

Elitäre Qual der Wahl

Mit zunehmender Globalisierung suchen Firmen verstärkt nach international einsetzbaren und businesstauglichen Spezialisten. Bewerber mit MBA-Abschluss, sogenannte 'Master of Business Administration', stehen daher hoch im Kurs. Die Eliteausbildung für den Managementnachwuchs ist allerdings teuer. Und längst nicht alle Angebote sind ihr Geld Wert. managerSeminare zeigt, worauf es bei der Auswahl der Schulen ankommt.
Trainerkooperationen

Netzwerkfähig?

Der Bauchladenanbieter ist out, der Spezialist gefragt: Damit Trainer den Unternehmen dennoch Komplettlösungen anbieten können, schließen sie sich zu Netzwerken zusammen. Wie aber findet man als Trainer die richtigen Partner? Wie macht man auf sich selbst aufmerksam? Und was muss man beim Aufbau und bei der Pflege eines Netzwerkes beachten? managerSeminare geht den Fragen auf den Grund.
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Kleine Worte - große Wirkung

Sie sind zwar meist auf der Rückseite der Verträge versteckt, haben aber dennoch für die Vertragsabwicklung eine große Wirkung: Allgemeine Geschäftsbedingungen. Auf welche Klauseln Trainer achten sollten und wie sie sich selbst mit vorformulierten Vertragskonditionen schützen können, erläutert Rechtsanwalt Hans Olbert.
Diversity Management

Multi-Kulti in der Arbeitswelt

Ausländer machen in Deutschland Karriere: nicht nur international rekrutierte Nachwuchsmanager, sondern auch Kinder der vor Jahren eingewanderten Türken, Rumänen und Russen. Wie Multi-Kulti-Belegschaften produktiv zusammen arbeiten können, zeigt das Beispiel USA. Die neue Aufgabe der Personalarbeit heißt Diversity Management.
Vergütungsstudie

Dünner Gehaltsscheck für Trainer

Gehaltsauskünfte sind vertraulich. Nur selten erfährt der Trainer oder Personalentwickler, was sein Kollege verdient. Licht ins Dunkel der Gehaltspolitik von Unternehmen im Bildungssektor bringt jetzt allerdings ein Gehaltsreport der Kienbaum Vergütungsberatung. Seniorberater Arne Michael Eickhoff stellt einige Ergebnisse vor.
Care-Programme

Lebenshilfe auf Abruf

Führungskräfte mit beruflichen oder privaten Sorgen leisten weniger und kosten mehr. Bevor die Probleme eskalieren, sollte schleunigst die Feuerwehr gerufen werden. Den nötigen Einsatz leisten externe Berater: Sie bieten Unternehmen umfassenden Service - von der 24-Stunden-Hotline über die Ausbildung von Konfliktlotsen bis zur Suchtberatung und Organisation von Babysittern.
Konstruktiv lernen

Mit Kopf, Herz und Hand

In den USA unter dem Sammelbegriff 'Experiential Education' etabliert, in Deutschland noch selten praktiziert: Konstruktives Lernen. Nicht die Wissensvermittlung steht dabei im Vordergrund, sondern Lernen durch Erlebnis und Erfahrung. Zu diesem Zweck werden Mikrowelten geschaffen, kleine Lerninseln off-the-job, die Prozesse und Beziehungen des Unternehmens rekonstruieren. Wie dieses Lernen in der Praxis aussieht, erläutert Berater und Trainer Bernd Heckmair.
Museums-Workshop

Im Reich der Etrusker

Alte Vasen, große Skulpturen, Tonfiguren: Was Führungsverhalten mit antiken Ausstellungsstücken zu tun haben kann, zeigte ein Workshop im Badischen Landesmuseum. Elemente aus Kunst, Theater und Tanz sollten den Teilnehmern neue Perspektiven für berufliches Denken und Handeln erschließen.
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben