Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Im Reich der Etrusker

Museums-Workshop

Alte Vasen, große Skulpturen, Tonfiguren: Was Führungsverhalten mit antiken Ausstellungsstücken zu tun haben kann, zeigte ein Workshop im Badischen Landesmuseum. Elemente aus Kunst, Theater und Tanz sollten den Teilnehmern neue Perspektiven für berufliches Denken und Handeln erschließen.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare

Das Badische Landesmuseum in Karlsruhe hat ungewöhnlichen Besuch: Zehn junge Führungskräfte aus dem Vertriebsbereich der Energieversorgung Baden-Württemberg sitzen in der Abteilung Antike. Sie sind nicht etwa gekommen, weil sie sich für alte Tonvasen und Figuren interessieren, sondern weil sie über sich selbst nachdenken wollen. Der Workshop, an dem sie teilnehmen, heißt 'Erlebtes sichtbar machen' und ist Teil eines Ausbildungsprogramms, dass die Führungsakademie des Landes Baden-Württemberg anbietet.

Mit den Ausdrucksmitteln des Theaters und des Tanzes sowie den Ausstellungsstücken des Museums sollen die soeben aus Südafrika, Australien und den USA zurückgekehrten Nachwuchskräfte ihre Auslandserfahrungen darstellen, reflektieren und verarbeiten. Nicht alle Teilnehmer fühlen sich wohl damit. 'Ich habe andere Dinge im Kopf und jetzt bekomme ich Kunst aufgedrückt', macht ein Teilnehmer seinem Unmut Luft.

Die Konzeption des Workshops kommt jedoch nicht von ungefähr: 'Die Erkenntnis, dass nur der, der sich selbst kennt, andere zu führen weiß, setzt sich in den Chefetagen zusehends durch', erklären die Seminarleiter Wolfgang Schmidt und Daniela Stotz ihren Ansatz. Das Hierarchiedenken soll einem teamorientierten Stil weichen. Doch was in der Theorie so einleuchtend klingt, ist in der Praxis oft schwer umzusetzen. 'Ein ganzheitlicher Führungsstil ist nicht allein über den Verstand fassbar, sondern kann nur im Zusammenspiel von Körper und Gefühlen verinnerlicht werden', sind die beiden von dem Sinn ihres Seminars überzeugt...

Autor(en): Susanne Benker
Quelle: managerSeminare 41, März 2000, Seite 61 - 63, 8086 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren